Nach langem Frühjahr nicht mehr fit genug

Degenkolb steigt beim Giro d`Italia aus

Foto zu dem Text "Degenkolb steigt beim Giro d`Italia aus"
John Degenkolb (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

13.05.2013  |  (rsn) - John Degenkolb (Team Argos-Shimano) hat am ersten Ruhetag entschieden, den 96. Giro d`Italia vorzeitig zu verlassen. Zur 10. Etappe am Dienstag wird der Frankfurter nicht mehr antreten.

„Vor dem Rennen habe ich gesagt, dass ich den Giro gerne beenden würde, aber nicht um jeden Preis. Nach einem langen Frühjahr und vor allem der schweren ersten Giro-Woche mit dem schlechten Wetter habe ich gemerkt, dass ich nicht mehr fit bin und sich mein Körper nicht mehr so gut regenerieren kann", begründete Degenkolb in einer Pressemitteilung seines Teams seine Entscheidung.

Der 24-Jährige kann aber zufrieden von seinem ersten Giro d`Italia abreisen und hat nun genügend Zeit, um sich auf die Tour de France vorzubereiten, wo er ebenfalls vor seinem Debüt steht.

Am letzten Mittwoch hatte Degenkolb die 5. Etappe für sich entschieden und damit sein Soll erfüllt. „Ich bin stolz, den Giro mit einem Etappensieg im Gepäck verlassen zu können und werde sicher wieder kommen", so Degenkolb abschließend.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine