Australier wiederholt Sieg von 2012

Clarke gewinnt Prolog der Tour of Japan vor Teamkollege Kerby

Foto zu dem Text "Clarke gewinnt Prolog der Tour of Japan vor Teamkollege Kerby"
William Clarke (Drapac) und Primož Roglič (Adria Mobil) im Ziel der 2. Etappe der Aserbaidschan-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

18.05.2014  |  (rsn) – William Clarke (Drapac) hat den Auftakt der Tour of Japan (2.1) gewonnen. Der 29-jährige Australier entschied den Prolog von Sakai vor seinem Landsmann und Teamkollegen Jordan Kerby und dem Italiener Filippo Pozzato (Lampre-Merida) für sich und feierte seinen ersten Saisonsieg.

Clarke benötigte für den nur 2,65 Kilometer langen Kurs 3:14 Minuten, zwei weniger als der zwei Jahre ältere Kerby. Pozzato wies fünf Sekunden Rückstand auf, genauso viele wie die beiden australischen Avanti-Profis Jack Beckinsale (4.) und Brenton Jones (5.).

Für Clarke war es bereits der zweite Sieg bei einem Prolog der Japan-Rundfahrt. Bereits vor zwei Jahren konnte er den kurzen Kampf gegen die Uhr in Sakai für sich entscheiden. "Ich habe mich sehr gefreut, hierher zurückzukehren. Heute fühle ich mich viel stärker, als damals", so Clarke.

Die Japan-Rundfahrt dauert in diesem Jahr sechs Tage und endet am Samstag in der Hauptstadt Tokio.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tokyo 2020 Test Event (1.2, JPN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)