Giro: Chance auch für Geschke

Kommt ein Ausreißer als Erster in Savona an?

Foto zu dem Text "Kommt ein Ausreißer als Erster in Savona an?"
| Foto: Cor Vos

21.05.2014  |  (rsn) – Nach der mehr oder weniger gemütlichen Ausfahrt des gestrigen Tages wartet auf der heutigen 11. Etappe ein anderes Kaliber auf das verbliebene Fahrerfeld. 249 Kilometer von Collecchio, nahe Parma, nach Savona ans Mittelmeer gilt es zurückzulegen. Zwei Berge der 2. Kategorie müssen dabei bewältigt werden, die letzte der beiden 28 Kilometer vor dem Ziel.

Die Favoriten auf den Gesamtsieg um Cadel Evans (BMC), Träger des Rosa Trikots, werden sich hüten, vor dem wichtigen Einzelzeitfahren am Donnerstag Körner zu verblasen, aber der eine oder andere Name, der im Kampf um das Rosa Trikot schon viel an Boden verloren hat, könnte eventuell etwas versuchen – so etwa Damiano Cunego (Lampre), der sicher nicht den 22. Platz als Endresultat anpeilt.

Aber auch den Freiburger Simon Geschke (Giant-Shimano) könnte die Etappe zu einer Attacke einladen. Und der Niederländer Pieter Weening (Orica-GreenEdge) hat ja bereits mit seinem Sieg in Sestola deutlich gemacht, dass er zu den stärksten Ausreißern im Feld zählt.

Im LIVE Ticker können sie ab 15.30 Uhr das Geschehen mitverfolgen. Es informiert sie auch heute wieder Sebastian Lindner. Für alle, die zusätzlich Bilder sehen möchten, liefert der Eurosport-Player eine Stunde früher Material.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
  • Vuelta a Andalucia Ruta (2.HC, ESP)
  • Volta ao Algarve em Bicicleta (2.HC, POR)
  • Tour of Antalya (2.2, TUR)
  • 51ème tour cycliste (2.1, FRA)
  • GP Izola (1.2, SLO)