Heute kurz gemeldet

Polen-Rundfahrt vergibt Wildcards an CCC und Nationalteam

Foto zu dem Text "Polen-Rundfahrt vergibt Wildcards an CCC und Nationalteam"
Davide Rebellin (CCC Polsat)| Foto: Cor Vos

23.05.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Polen Rundfahrt, Tobias Ludvigsson, Taylor Phinney, Fabian Wegmann, ...

23. Mai:

+++ Die Polen-Rundfahrt hat die ersten beiden Wildcards für die diesjährige Austragung verteilt. Wie die Organisatoren am Freitag mitteilten, wurden erwartungsgemäß der polnische Zweitdivisionär CCC Polsat sowie eine polnische Nationalmannschaft mit einer Einladung bedacht. +++

+++ Bei seinem dramatischen Sturz im gestrigen Einzelzeitfahren des Giro d’Italia hat sich Tobias Ludvigsson keine schlimmeren Verletzungen zugezogen. Wie Giant-Shimano meldete, kam Schwede, der auf regennasser Straße gegen eine Leitplanke geprallt war und meterweit durch die Luft flog, mit Prellungen und Schnittwunden davon. Im Krankenhaus seien weder „Brüche noch innere Blutungen" festgestellt worden, hieß es. Der 23-jährige Ludvigsson, der in Italien seine erste große Rundfahrt bestritt, wird nach Hause fliegen, um sich dort zu erholen. +++

+++ Taylor Phinney (BMC), der zuletzt eine Etappe der Kalifornien-Rundfahrt gewann, peilt bei den US-amerikanischen Straßenmeisterschaften am Samstg den Titel im 30,9 Kilometer langen Einzelzeitfahren an. Das kündigte sein Sportdirektor Max Sciandri an. Der 23-Jährige war bereits 2010 nationaler Zeitfahrmeister. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Peter Stetina tritt Phinney am Montag auch im 166,5 Kilometer langen Straßenrennen an. „Ich kann gut bergauf fahren und Taylor ist in guter Form und kann einen Killersprint hinlegen. Ich denke, wir stehen mit einem soliden Team am Start und werden für das 'Stars and Stripes' Trikot kämpfen“, so Stetina, der die Tour of California auf Rang sechs beendet hatte. +++

+++ Fabian Wegmann (Garmin-Sharp) wird am heutigen Vormitagg in München in der Klinik Rechts der Isar operiert. Das sagte der Freiburger zu radsport-news.com. Wegmann hatte sich bei seinem schweren Sturz auf der gestrigen 11. Giro-Etappe den Musculus semitendinosus (Halbsehnenmuskel - einen der hinteren Skelettmuskeln des Oberschenkels) und den Biceps femoris (Muskel des Oberschenkels) mitsamt der Sehne vom Becken abgerissen. +++

 
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine