Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frankreich, 01.07. - 23.07.2006

Tour de France (GT)

Zabel fast wie in alten Tagen

Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können. ... Jetzt lesen

11.07.2006: 9. Etappe, Bordeaux - Dax, 169,0 km

  1. Oscar Freire (Esp, Rabobank)              3.35.24
  2. Robbie McEwen (Aus, Davitamon)
  3. Erik Zabel (Ger, Milram)
  4. Tom Boonen (Bel, Quick Step)
  5. Cristian Moreni (Ita, Cofidis)
  6. Isaac Galvez (Esp, Caisse d´Epargne)
  7. Francisco Ventoso (Esp, Saunier Duval)
  8. Luca Paolini (Ita, Liquigas)
  9. David Kopp (Ger, Gerolsteiner)
 10. Thor Hushovd (Nor, Credit Agricole)
   :
 11. Bernhard Eisel (Aut, Francaise Des Jeux)
 19. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)
 20. Floyd Landis (USA, Phonak)
 22. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)
 40. Patrik Sinkewitz (Ger, T-Mobile)
 48. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)
 71. Vladimir Karpets (Rus, Caisse d´Epargne)
 80. Björn Schröder (Ger, Milram)
 81. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile)
 85. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile)             0.13
 89. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                   0.13
 96. Denis Menchov (Rus, Rabobank)                0.13
102. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)           0.13
103. Marcus Fothen (Ger, Gerolsteiner)            0.13
104. Ralf Grabsch (Ger, Milram)                   0.13
116. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)             0.20
134. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                   0.26
146. Christian Knees (Ger, Milram)                1.06
159. Levi Leipheimer (USA, Gerolsteiner)          0.26

Gesamtwertung

  1. Serguei Gonchar (Ukr, T-Mobile)          38.14.17
  2. Floyd Landis (USA, Phonak)                   1.00
  3. Michael Rogers (Aus, T-Mobile)               1.08
  4. Patrik Sinkewitz (Ger, T-Mobile)             1.45
  5. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile)               1.50
  6. Vladimir Karpets (Rus, Caisse d´Epargne)     1.52
  7. Cadel Evans (Aus, Davitamon)                 1.52
  8. David Zabriskie (USA, Team CSC)              1.53
  9. Marcus Fothen (Ger, Gerolsteiner)            2.03
 10. Christophe Moreau (Fra, AG2R)                2.07
   :
 12. Denis Menchov (Rus, Rabobank)                2.13
 14. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile)             2.16
 15. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)           2.22
 37. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)          4.33
 54. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)             5.54
 58. Christian Knees (Ger, Milram)                6.15
 72. Levi Leipheimer (USA, Gerolsteiner)          6.43
 73. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                   6.45
 74. Erik Zabel (Ger, Milram)                     6.50
 88. David Kopp (Ger, Gerolsteiner)               8.11
 93. Bernhard Eisel (Aut, Francaise Des Jeux)     8.19
 99. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)           8.40
117. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                  11.34
136. Björn Schröder (Ger, Milram)                14.34
140. Ralf Grabsch (Ger, Milram)                  15.36
145. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)           17.59

Sonderwertung

Punktewertung:

  1. Robbie McEwen (Aus, Davitamon)          211 Pkte.
  2. Tom Boonen (Bel, Quick Step)            188 
  3. Oscar Freire (Esp, Rabobank)            181
  4. Daniele Bennati (Ita, Lampre)           151
  5. Erik Zabel (Ger, Milram)                141
  5. Thor Hushovd (Nor, Credit Agricole)     134  
  7. Bernhard Eisel (Aut, Francaise Des Jeux)127
  8. Luca Paolini (Ita, Liquigas)            126
  9. David Kopp (Ger, Gerolsteiner)           94 
 10. Francisco Ventoso (Esp, Saunier Duval)   93

Bergtrikot:

  1. Jerôme Pineau (Fra, Bouygues Tel)        28 Pkte.
  2. David De La Fuente (Esp, Sau. Duval)     17
  3. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)       15
  4. Sylvain Calzati (Fra, AG2R-Prevoyance)    13
  5. Aitor Hernandez (Esp, Euskaltel)         10
  6. Björn Schröder (Ger) Milram)              9
  7. Unai Etxebarria (Ven, Euskaltel)          7
  8. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile)          6
  9. Jose Luis Arrieta (Esp, AG2R)             6
 10. Christophe Laurent (Fra, Agritubel)       6
  :
 12. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                6

Nachwuchsfahrer:

  1. Marcus Fothen (Ger, Gerolsteiner)        38.16.20
  2. Thomas Lövkvist (Swe, Francaise Des Jeux)    0.58
  3. Andriy Grivko (Ukr, Milram)                  1.55
  4. Benoît Vaugrenard (Fra, Francaise Des Jeux)  3.07
  5. Riccardo Ricco (Ita, Saunier Duval)          3.22
  6. Jose Rujano (Ven, Quick Step)                3.23
  7. Christian Knees (Ger, Milram)                4.12
  8. Maxim Iglinskiy (Kaz, Milram)                4.24
  9. Damiano Cunego (Ita, Lampre)                 5.03
 10. Francisco Ventoso (Esp, Saunier Duval)       5.12

Teamwertung:

  1. T-Mobile Team                           114.45.51
  2. Phonak Hearing Systems                       3.09
  3. Gerolsteiner                                 3.56
  4. Team CSC                                     4.18
  5. AG2R Prevoyance                              4.28
  6. Discovery Channel Team                       4.29
  7. Francaise Des Jeux                           5.36
  8. Caisse D’Epargne-Illes Balears               6.00
  9. Rabobank                                     6.27
 10. Bouygues Telecom                             9.19

Informationen zur Etappe

Ruhe vor dem Sturm? Nicht für Sprinter

Nach dem Ruhetag steht eine komplett auf die Sprinter zugeschnittene Etappe auf dem Programm. Das 169,5 Kilometer lange Teilstück von Bordeaux nach Dax verläuft über gänzlich ebenes Terrain. Bergwertungen sucht man an diesem Tag vergebens. Während sich noch einmal die Sprinter austoben werden, herrscht bei den Favoriten auf den Gesamtsieg die Ruhe vor dem Sturm. Schließlich geht es auf der nächsten Etappe erstmals in die Berge. Da heißt es noch einmal Kräfte schonen, um am folgenden Tag topfit zu sein. Heute muss wieder mit teils kräftigem Wind gerechnet werden, so dass vor allem die Klassementfahrer hoch konzentriert sein müssen. Geht hier der Kontakt zum Hauptfeld zu verloren, könnte der Traum vom Toursieg bereits ausgeträumt sein, bevor es in die Berge geht.

(klicken zum Vergrößern)
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
Anzeige