Schweiz, 11.06. - 18.06.2023

Tour de Suisse (2.UWT)

Ayuso lässt mit furiosem Solo alle seine Konkurrenten stehen

(rsn) - Mit einem beeindruckenden Soloritt hat sich Juan Ayuso (UAE Team Emirates) auf der 5. Etappe der Tour de Suisse (2.UWT) seinen zweiten Saisonsieg gesichert. Zweiter mit 54 Sekunden Rückstand wurde nach 211 Kilometern von Fiesch nach La Punt der Däne Mattias Skjelmose (Trek – Segafredo), der sich das Gelbe Trikot von Felix Gall (AG2R – Citroën) zurückholte. Der Österreicher verlor auf den letzten Metern vier Sekunden auf seinen Konkurrenten. Das Tagespodium komplettierte zeitgleich mit Skjelmose Pello Bilbao (Bahrain Victorious) vor Rigoberto Uran (EF Education – EasyPost) und Romain Bardet (DSM). Rund 15 Kilometer vor dem Ziel griff Ayuso am Albulapass aus der Favoritengruppe heraus an und zog unwiderstehlich davon. “Es war ein schwerer Tag, es musste viel geklettert ... Jetzt lesen

15.06.2023: 5. Etappe, Fiesch - La Punt, 211,0 km

Results powered by FirstCycling.com

Informationen zur Etappe

Königsetappe mit 4700 Höhenmetern

Nicht immer muss die Königsetappe eine Bergankunft sein. So ist es auch in diesem Fall. 211 Kilometer und 4700 Höhenmeter müssen überwunden werden, um ins Ziel zu gelangen. Das wartet direkt nach der Abfahrt vom Albulapass (HC) auf die Fahrer. An diesem Tag sind also auch Abfahrer-Qualitäten gefragt. Doch um bis dorthin zu kommen, müssen mit dem Furkapass, einem weiteren HC-Anstieg und auf 2436 Metern Dach der Tour, sowie dem Oberalppass (1. Kategorie) weitere Hürden überfahren werden.

(klicken zum Vergrößern)
© Tour de Suisse
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)