Italien, 06.05. - 28.05.2023

Giro d´Italia (2.UWT)

Evenepoel fliegt in sein erstes Maglia Rosa

(rsn) - Eine derartige Machtdemonstration direkt auf der 1. Etappe des Giro d'Italia war nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Aber Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) hat es dennoch getan und das Auftaktzeitfahren über 19,6 Kilometer zwischen Fossacesia und Ortona in 21:18 Minuten eindeutig für sich entschieden. Damit führt der 23-Jährige erstmals in seiner Karriere die Gesamtwertung der Italien-Rundfahrt an und trägt Rosa. Evenepoel lieferte auf dem die letzten drei Kilometer profiliert verlaufendem Kurs einen Schnitt von 55,2 km/h ab und war damit deutlich schneller als Filippo Ganna (Ineos Grenadiers), der mit 22 Sekunden Rückstand Zweiter wurde. Platz drei sicherte sich Joao Almeida (UAE Team Emirates / +0:29) vor Tao Geoghegan Hart (Ineos Grenadiers / +0:40) und Stefan ... Jetzt lesen

06.05.2023: 1. Etappe, EZF Fossacesia - Ortona, 18,4 km

Results powered by FirstCycling.com

Informationen zur Etappe

Wer fährt durch die Fischerhütten ins Rosa Trikot?

Zum fünften Mal in sechs Jahren beginnt der Giro d’Italia mit einem Einzelzeitfahren, dieses Mal in der Region Abruzzen an der Adriaküste. Die Strecke führt ab Fossacesia Marina über einen Küstenradweg, außerdem entlang an vielen kleinen Fischerhütten auf Pfählen im Meer, die prägend für die Region sind. Die ersten 16,8 Kilometer sind völlig flach, erst auf den letzten 2,8 Kilometern müssen die Fahrer zwei kleine Anstiege bewältigen, ehe der Zielstrich im Stadtzentrum von Ortona erreicht ist. Der Kurs sollte den Spezialisten liegen und bietet eine erste Bestandsaufnahme im Duell zwischen den großen Favoriten Primoz Roglic (Jumbo – Visma) und Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step).

(klicken zum Vergrößern)
© RCS
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Presidential Cycling Tour of (2.Pro, TUR)