Martens´ Ardennen-Tagebuch

Keiner von uns hatte die Wunderbeine

26.04.2021  |  (rsn) - Das war ein komisches Rennen. Die Gruppe ging innerhalb von 20 Sekunden nach dem Startschuss, was nicht unbedingt schlecht ist, weil ein Kaltstart meist nicht sehr angenehmen ist. Aber diesmal war es ein Vorbote auf das, was noch kommen sollte. Ab Bastogne hatten wir fast nur Gegenwind und... Jetzt lesen

Martens´ Ardennen-Tagebuch

Deceuninck und Ineos werden das Rennen früh eröffnen

24.04.2021  |  (rsn) - Zweieinhalb Ruhetage liegen hinter uns. Gestern haben wir uns noch einmal die letzten 80 Kilometer der Strecke von Lüttich-Bastogne-Lüttich angeschaut, so wie fast alle Teams. Ich kenne die Gegend hier von meinen Trainingsfahrten ja sehr gut. Am Streckenplan hat sich kaum etwas... Jetzt lesen

Martens´ Ardennen-Tagebuch

Roglic super stark, aber Alaphilippe der verdiente Sieger

21.04.2021  |  (rsn) - Jetzt weiß ich wieder, warum ich La Flèche Wallonne nicht mag: Das Rennen ist so gefährlich. Den ganzen Tag über Plastikpfeiler mitten auf den Straßen und Autos, die im Weg rum stehen. Dazu kommt noch der sehr technische Kurs. Aber ich will nicht klagen, das Rennen endete für uns ja... Jetzt lesen

Martens´ Ardennen-Tagebuch

An der Mur wird es wieder auf das Timing ankommen

20.04.2021  |  (rsn) - Wir haben die letzten Vorbereitungen auf den Fléche Wallonne abgeschlossen. Heute war unsere Gruppe zweigeteilt. Ich bin mit Lennard Hofstede und Christoph Pfingsten nicht zur Erkundung gefahren, da wir die Strecke kennen. Es war wichtiger, sich nach dem Amstel Gold Race zu erholen, als... Jetzt lesen

Martens´ Ardennen-Tagebuch

Zwei Siege an einem Tag - unglaublich!

19.04.2021  |  (rsn) - In der gestrigen Euphorie habe ich tatsächlich glatt das Tagebuch vergessen. Was für ein unglaublicher Tag! Es ging für unser Team mit dem Sieg von Marianne Vos (Amstel Gold Race der Frauen) schon super los. Wir haben uns das Finale im Bus anschauen können. Schon da war es knapp, weil... Jetzt lesen

Martens´ Ardennen-Tagebuch

Bei meinem 15. Amstel sind wir für jedes Szenario gerüstet

17.04.2021  |  (rsn) - Morgen werde ich zum 15. Mal am Start des Amstel Gold Race stehen. Man sollte meinen, dass ich das Rennen sehr gut kenne. Das ist eigentlich auch so. Aber aufgrund der neuen Strecke mit dem Rundkurs hat dieses Amstel natürlich nicht mehr viel zu tun mit dem ursprünglichen Parcours. Darum... Jetzt lesen

Martens´ Ardennen-Tagebuch

Wout wird in Brabant noch oft um den Sieg kämpfen können

14.04.2021  |  (rsn) - Der Pfeil von Brabant war wie immer extrem schwer. Beim Blick auf die Startliste wurde uns klar, dass wir wohl nicht viel Unterstützung bekommen würden. Letztlich gab es mit Ineos dann aber noch ein Team, das einen ähnlichen Plan hatte wie wir. Auf dem Rundkurs war das Rennen extrem... Jetzt lesen

Martens´ Ardennen-Tagebuch

Der Pfeil von Brabant ist ein guter Gradmesser

13.04.2021  |  (rsn) - Morgen beginnt mit dem Pfeil von Brabant die Phase der Hügelklassiker: vier Rennen, die auf den gleichen Fahrertyp zugeschnitten sind. Weil nun Paris-Roubaix ausgefallen ist, kommen noch weitere Fahrer hinzu, die normalerweise eine Pause eingelegt hätte, die aber ebenfalls prädestiniert... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Tour De Malawi (2.2, 000)
  • Five Rings of Moscow (2.2, RUS)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(01.06.2021)

 1.ROGLIC Primoz           4886
 2.POGACAR Tadej           3918
 3.VAN AERT Wout           3811

Weltrangliste - Teamwertung

(01.06.2021)

 1.INEOS GRENADIERS        8066
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP 7126
 3.JUMBO-VISMA             5476

Weltrangliste - Nationenwertung

(01.06.2021)

 1.Belgien                10665
 2.Frankreich             10471
 3.Slowenien              10021

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(18.05.2021)

 1.VAN AERT Wout          2781
 2.ALAPHILIPPE Julian     1938
 3.VAN DER POEL Mathieu   1736

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(18.05.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4161
 2.POGACAR Tadej          3188
 3.ALMEIDA Joao           1632

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(18.05.2021)

 1.LONGO BORGHINI Elisa    3408
 2.VAN VLEUTEN Annemiek    3262
 3.VAN DER BREGGEN Anna    2919

Weltrangliste - Teamwertung

(18.05.2021)

 1.TEAM SD WORX            5046
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     3901
 3.TREK - SEGAFREDO        3161

Weltrangliste - Nationenwertung

(18.05.2020)

 1.Niederlande           11207
 2.Italien                6473
 3.Dänemark               3379