13. Juni - 125 km - mit Bergzeitfahren “Rocacorba Challenge“

Girona Gran Fondo: Auf den schönsten Straßen Kataloniens...

Foto zu dem Text "Girona Gran Fondo: Auf den schönsten Straßen Kataloniens..."
| Foto: Catalan Tourist Board/ Inmedia Solutions

14.01.2020  |  (rsn) ...geht vom 8. bis 14. Juni an der Costa Brava das große "Girona Cycling Festival" mit täglichen Ausfahrten, Hobby-Rennen, Konzerten und weiteren spektakulären Veranstaltungen über die Bühne. Den sportlichen Abschluß bildet am 13. Juni der "Girona Gran Fondo", eine 125-km-Ausfahrt durch die Region Girona, mit sensationellen Bergstraßen, atemberaubenden Abfahrten und tollen Ausblicken.

Der Kurs ist eine beeindruckende Runde von Girona nach Olot
und durch die Vulkan-Region Garroxta - anspruchsvoll, aber eher wellig und meist auf ruhigen, kurvenreichen Straßen. Wer sich einer besonderen Herausforderung stellen möchte, kann zusätzlich ein 17 km langes Bergzeitfahren am berühmt-brutalen Rocacorba-Anstieg absolvieren.

Die Bergfahrer werden den Aufstieg zu Beginn des Rennens in Angriff nehmen, während die "regulären" Teilnehmereher flach weiterfahren. Das Timing der Rocacorba-Challenge beginnt nach der ersten Verpflegung bei km 25, und endet nach dem unerbittlichen 10-km-Anstieg am Rocacorba-Pass - einer der härtesten Anstiege von Girona.

Er wird von vielen professionellen Straßenfahrern,
die in der Gegend leben, als Formprüfung genutzt. Wegen seiner steilen, unversöhnlichen Charakteristik sollten die Challenge-Teilnehmer angemessen vorbereitet sein - zumal die Gesamt-Distanz so auf 142 km verlängert wird.

Übrigens: Der Girona Gran Fondo ist kein Rennen, die Straßen sind für den Verkehr geöffnet, die Verkehrsregeln müssen beachtet werden. Die Polizei betreibt eine "rollende Straßensperrung" innerhalb bestimmer Zeitzonen.

Ein großer Bonus des Girona Gran Fondo
sind die tollen Verpflegungszonen auf dem gesamten Kurs. Sie werden von lokalen Unternehmen in Girona betrieben. So gibt es etwa Quinoa-Salat im Federal Cafe, und leckeren Obstsalat von Sleep & Stay. Und im Race Village gibt's abschließend ein Post-Gran-Fondo-Botifarra (katalanisches BBQ) - ein geselliger Anlass mit viel Spaß, Bier, Essen und einer großen Verlosung. 

Mehr zu Girona und Katalonien als Radsport-Ziel finden Sie in diesem rsn-Artikel.



 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine