Attersee/ Salzkammergut (A) - 47,4 km/ 280 hm - Live-Ticker auf rsn

King of the Lake: Wer wird Jubiläums-Zeitfahr-König?

Foto zu dem Text "King of the Lake: Wer wird Jubiläums-Zeitfahr-König?"
| Foto: kotl.at/ Gottfried Gärtner

19.09.2020  |  (rsn) - Heute geht's richtig rund in Sachen Zeitfahren: Nicht nur in den Vogesen wird beim Einzelzeitfahren der Tour der König auf Frankreichs Straßen ausgefahren - am Attersee in Oberösterreich führt das "ASVÖ King of the Lake" zum zehnten Mal um den schön gelegenen See im Salzkammergut.

Und immerhin haben die über 1300 Starter/innen, unter ihnen Riccardo Zoidl, 
letztes Jahr noch für das WorldTour-Team CCC unterwegs, rund elf Kilometer mehr zu bewältigen als die Profis in Frankreich: 47,2 km lang ist die Strecke; dafür bleibt sie mit 280 Höhenmetern weitgehend flach, ein Schlußanstieg wie zur Planche des Belles Filles bleibt den Rennfahrer/innen am Attersee erspart.

Ab 13 Uhr werden die Zeitfahrer/innen in 45-Sekunden-Abständen auf die komplett gesperrte Strecke starten. Einmalig zum zehnjährigen Jubiläum gibt es ein Zehner-Mannschaftszeitfahren. Diese Teams machen den Anfang, es folgen die Vierer-Mannschaften, schließlich die Einzelfahrer/innen. Die aktuelle Bestzeit für die See-Runde liegt bei 57:04 Minuten, mit einem beeindruckenden Schnitt von rund 50 km/h.

radsport-news.com ist mit einem Live-Ticker dabei, dazu gibt es einen Livestream auf der Homepage des Veranstalters.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine