23., 24. April - 125 km, ZF, Kids, E-Bike, Business Ride

Neusiedler See Radmarathon: Zum 30. viele neue Wettbewerbe

Foto zu dem Text "Neusiedler See Radmarathon: Zum 30. viele neue Wettbewerbe"
| Foto: Neusiedler See Radmarathon

21.03.2022  |  (rsn, mr) - Am größten Steppensee Europas, im sonnigsten und flachsten Teil Österreichs feiert der "Neusiedler See Radmarathon powered by Burgenland Tourismus" heuer seinen 30. Geburtstag. Zum Jubiläum gibt es eine ganze Reihe neuer Wettbewerbe. Am Samstag (23. 4.) vor dem Hauptrennen finden erstmals Radbewerbe für die Kleinsten, für E-Bike-Fans und ein "Business Ride" statt.

„Es freut mich sehr, dass wir als einer der wenigen Radmarathons jetzt
einen eigenen Business-Ride haben. Mit den Kinder— und E-Bike-Bewerben haben wir neue Events speziell für Familien. Zudem bieten wir wieder den Mini-Radmarathon am Sonntag an, über 65 km, von Mörbisch nach Illmitz und von dort zurück mit der Fähre“, so Organisator Johannes Hessenberger.

Das 1. Mörbischer E-Bike-Race führt über drei Runden mit fünf Kilometern. „In der zweiten Runde setzt sich jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine eigene Rundenzeit, die er dann in der Final-Runde so genau wie möglich erreichen soll. Die Starterin oder der Starter gewinnt, der seiner gesetzten Rundenzeit am nächsten kommt. So kann jede/r gewinnen - egal wie stark der Motor ist, ob man jung ist oder älter“, beschreibt Hessenberger den Renn-Modus.

Nach dem E-Bike-Race sind die jüngsten Rad-Fans
gefordert: Rund um den Alsen- und Musik-Park startet das 1. Mörbischer Kids Bike Race - für die Kleinsten ein Boby Car Race über 100 Meter, dann ein Laufrad-Rennen über 300 Meter; beim "Kids Race" für Kinder von fünf bis acht Jahren müssen 1500 Meter absolviert werden.

Zum Jubiläum findet erstmals auch ein Business Ride statt: Firmen-Teams können auf zwei Distanzen antreten. Die kurze Strecke führt über 65 Kilometer von Mörbisch nach Illmitz, dann zurück mit der Fähre, und die Originalstrecke über 125 Kilometer und 600 Höhenmeter. Es gibt es drei Kategorien: männlich, weiblich und mixed; jeweils vier Starter können gemeldet werden.

Das Besondere: Die Zeit des Drittplatzierten

jedes Teams zählt für die Wertung, somit ist Teamwork gefordert. In der Mixed-Wertung muss mindestens ein Mann oder eine Frau am Start stehen. Für die drei schellsten Teams jeder Kategorie und Strecke gibt es eine speziell designte Trophäe.

Am Samstag gibt es zudem das traditionelle "Mörbischer Einzel- und Paarzeitfahren" über 26 Kilometer, das ebenfalls zur UCI Gran Fondo World Series zählt. Mitmachen können alle, mit einem "normalen" Rennrad oder mit Zeitfahr-Maschinen.

Der "Neusiedler See Radmarathon powered by
Burgenland Tourismus" ist heuer erstmals Mitglied der weltweiten Jedermann-Serie UCI Gran Fondo World Series. Auf der 125-km-Runde kann man sich erstmals und als einziges Rennen im deutschsprachigen Raum direkt für die Jedermann-Weltmeisterschaft UCI Grand Fondo World Championships qualifizieren.

Der Neusiedler See Radmarathon powered by Burgenland Toursimus geht übrigens auch in Sachen Vermarktung und Unterhaltung für die Radsport-Fans innovative Wege. Monatlich wird "NRM TV" angeboten, mit spannenden, informativen Beiträgen rund ums Thema Rad. Die Sendungen sind auf der Netzseite des NSR und auf K19.at abrufbar.

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine