25. Juni 23 - Piemont - 177, 111 km - morgen Meldestart

Granfondo La Fausto Coppi: Entscheidung auf der Strecke...

Foto zu dem Text "Granfondo La Fausto Coppi: Entscheidung auf der Strecke..."
Foto: faustocoppi.net

20.11.2022  |  (rsn) - Der Granfondo „La Fausto Coppi Internazionale“ im Piemont ist einer der Klassiker der Hobby-Rennszene. Nach einer organisatorisch bedingten Zwangspause in diesem Jahr findet er im kommenden Sommer wieder statt, am 27. Juni 2023. Die Online-Anmeldung startet morgen (siehe auch Link hier unten); die Startplätze sind seit 2019 auf 2800 limitiert - baldiges Anmelden ist also ratsam.

Zur Wahl stehen bei der 34. Ausgabe wie immer der "Granfondo"
mit 177 Kilo- und 4125 Höhenmetern, sowie der "Mediofondo" mit 111 km und 2500 hm. Das Besondere: Die Teilnehmer/innen müssen erst auf der Strecke in Monterosso entscheiden, ob sie - je nach Tagesform - die lange oder mittlere Runde fahren wollen.

Die Route führt über schöne Seealpen-Strassen und anspruchsvolle Pässe wie den Colle Valmala (1380 m) mit bis zu 14 Prozent Steigung, und den Colle Fauniera mit stattlichen 2480 Metern, auf über 22 km Länge und im Schnitt acht Prozent Anstieg, wo am Marco-Pantani-Denkmal die Bergwertung "Gran Premio della Montagna" ausgefahren wird. Eine ausführlichere Streckenbeschreibung finden Sie im rsn-Rennbericht von 2021.

Anmelden können sich alle Sportler/innen
mit gültigem Vereinsausweis. Wer keinen besitzt, legt im Rennbüro in Cuneo ein (maximal zwei Jahre altes) sportärztliches Attest vor, um eine Tages-Lizenz bekommen. Achtung: Anders als in früheren Jahren wird das Attest mittlerweile ohne Ausnahme verlangt, aus Haftungsgründen sind die Veranstalter da unerbittlich.

Im Startgeld inbegriffen sind ein Trikot (das während des Rennens getragen werden muss), die Verkostung an mehreren Verpflegungs-Stationen, ein Geschenk, ein Rückholdienst bei Aufgabe (den Sie sicher nicht in Anspruch nehmen;-), natürlich die Pasta-Party am Vorabend, die Nutzung der Duschen und ein Massage-Service.

Zur Belohnung nach dem Granfondo gibt's
die Gourmet-Runde "Mangia & Pedala". Flache 45 km geht's von Cuneo aus über die Dörfer der Alta Langa, mit Dutzenden von Ständen entlang der Strecke, an denen die leckersten Produkte der Region verkostet werden können: Käse, Wurst, Brot, Wein, Pasta und etliches mehr steht zur Auswahl. Buon appetito - e Forza!

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine