Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Anmeldungen möglich

Frühbucher-Bonus beim "Jedermann-Giro" in Bochum

22.03.2007  |  (Ra) - Zum Bochumer Sparkassen Giro 2007 findet in diesem Jahr am 5. August zum zweiten Mal ein „Jedermann-Giro“ statt. Frühbucher kommen in den Genuss eines Preisnachlasses. Sie müssen nur 35 statt 45 Euro Startgebühr zahlen. Der Jedermann-Giro startet wenige Stunden vor dem Profirennen auf derselben Strecke. Im letzten Jahr sorgten beim Profirennen rund 300.000 Besucher für eine einzigartige Atmosphäre entlang des knapp 15 km langen Rundkurses. Lautstark unterstützt wurden aber auch die Jedermänner, die von einer „ Stimmung wie beim Anstieg hinauf nach L'Alpe d'Huez“ zu berichten wussten.

60 Kilometer sind auf der anspruchsvollen Runde mit den beiden Anstiegen in Wiemelhausen und Stiepel zu bewältigen. Das Herzstück des Rennens ist der Anstieg in Stiepel, ein 600 m langer Berg mit ca. acht Prozent Steigung. Hier fallen die Entscheidungen bei den Profis, hier lieferten sich auch die Jedermänner einen verbissenen Kampf. Auf der langen Abfahrt zum Ziel werden Maximalgeschwindigkeiten bis zu 80 km/h erreicht.

Anzeige

Neben der abgesperrten Rennstrecke gehören individuelle Netto-Zeitnahme, medizinischer und technischer Service, Zielverpflegung, Finisher-Urkunde, T-Shirt, Online-Ergebnisdienst sowie Maxim-Energieriegel und Flasche zum Starterpaket des Jedermann-Giro. Zeitmessung ist durch einen Leih-Transponder (Gebühr ist im Preis bereits enthalten) möglich, so dass die Teilnehmer später ihre Zwischenzeiten vergleichen können. Dank des Einsatzes von Foto-Sequenzen können die Teilnehmer nach dem Rennen ihre Durchfahrten im Zielbereich bzw. an der Bergwertung im Internet abrufen. Pastaparty am Vorabend sowie Dusch- und Umkleidemöglichkeiten in der Nähe gehören ebenso zum Starterpaket.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige