Ergebnismeldung 102. Giro d’Italia

Bilbao siegt vor Gallopin, Conti verteidigt Rosa

Foto zu dem Text "Bilbao siegt vor Gallopin, Conti verteidigt Rosa "
Pello Bilbao (Astana) hat die 7. Etappe des 102. Giro d’Italia gewonnen. | Foto: Cor Vos

17.05.2019  |  (rsn) - Pello Bilbao (Astana) hat die 7. Etappe des 102. Giro d’Italia gewonnen. Der 29-jährige Spanier setzte sich über 185 Kilometer von Vasto nach L’Aquila aus einer Ausreißergruppe heraus mit einem Antritt auf dem kurzen Schlussanstieg mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Tony Gallopin (AG2R) und den Italiener Davide Formolo (Bora - hansgrohe) durch. Lucas Hamilton (Mitchelton - Scott) und Mattia Cattaneo (Androni - Sidermec) folgten zeitgleich mit jeweils neun Sekunden Rückstand auf den Plätzen vier und fünf.

Der Italiener Valerio Conti (UAE Team Emirates) verteidigte auf der mit einem Schnitt von rund 45 km/h ausgetragenen Etappe sein Rosa Trikot. Keine Änderungen gab es auch in den Sonderwertungen, wobei Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) seine Führung in der Punktewertung ausbauen konnte, da der Pfälzer den ersten Zwischensprint gewann und der zweitplatzierte Fernando Gaviria (UAE Team Emirates) das Rennen aufgeben musste.

Conti führt die Gesamtwertung mit 1:32 Minuten Vorsprung auf den Spanier José Joaquin Rojas (Movistar) an, der sich als Tagessechster vom vierten auf den zweiten Platz verbesserte. Der Italiener Giovanni Carboni (Bardiani - CSF / +1:41) fiel von Rang zwei auf Position drei zurück. Die Top-Favoriten um Primoz Roglic (Jumbo - Visma) kamen zeitgleich im Feld kurz nach dem Etappensieger ins Ziel.

Tageswertung:
1. Pello Bilbao (Astana)
2. Tony Gallopin (AG2R) +0:05
3. Davide Formolo (Bora - hansgrohe) s.t.
4. Lucas Hamilton (Mitchelton - Scott) +0:09
5. Mattia Cattaneo (Androni - Sidermec) s.t.
6. José Joaquin Rojas (Movistar) +0:30
7. Sebastian Henao (Ineos) +0:48
8. Antonio Pedrero (Movistar) +1:01
9. Valentin Madouas (Groupama - FDJ) +1:07
10. Andrea Vendrame (Androni - Sidermec) s.t.

Gesamtwertung:
1. Valerio Conti (UAE Team Emirates)
2. José Joaquin Rojas (Movistar) +1:32
3. Giovanni Carboni (Bardiani - CSF) +1:41
4. Nans Peters (AG2R La Mondiale) +2:09
5. Valentin Madouas (Groupama - FDJ) +2:17
6. Amaro Antunes (CCC Team) +2:45
7. Fausto Masnada (Androni - Sidermec) +3:14
8. Pieter Serry (Deceuninck -Quick-Step) +3:25
9. Andrey Amador (Movistar) +3:27
10. Sam Oomen (Sunweb) +4;57

Punktewertung:
1. Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe)

Bergwertung:
1. Giulio Ciccone (Trek - Segafredo)

Nachwuchswertung:
1. Giovanni Carboni (Bardiani - CSF)

Teamwertung:
1. Movistar


RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)