Social-Media-Fundstücke

Sagan: “Alles Gute endet einmal“

Foto zu dem Text "Sagan: “Alles Gute endet einmal“"
Peter Sagan (Bora - hansgrohe) | Foto: Cor Vos

30.06.2020  |  (rsn) - Nach drei Wochen verlässt das deutsche Team Bora - hansgrohe wieder das Ötztal, wo es - aufgrund der Corona-Bedingungen - auf mehrere Gruppen aufgeteilt ein Höhentrainingslager absolviert hatte.

Auf Twitter zog der dreimalige Weltmeister Peter Sagan ein nicht nur sportlich positives Fazit, sondern äußerte auch seinen Wunsch, bald wieder nach Österreich zurückkehren zu können. Zunächst aber stehen für Sagan und seine Teamkollegen weitere Trainingseinheiten und im Rahmen des Neustarts ab Ende Juli die ersten Rennen an. Sagan wird am 1. August bei Strade Bianche die durch Covid-19 seit März unterbrochene Saison fortsetzen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine