26.02.2020: Zabeel Park - Dubai City Walk (173,0 km)

Live-Ticker UAE Tour, 4. Etappe

87 km
173 km
 

Ackermann
 
s.t.
Gaviria
 

Groenewegen
Stand: 22:29
13:42 h
Adam Yates hält sich schadlos und wird als Gesamtführender in die vermutlich entscheidende morgige Etappe starten. Diese werden wir natürlich wieder für Sie begleiten und hoffen, Sie erneut begrüßen zu dürfen.
13:40 h
Pascal Ackermann findet heute keine Lücke und kann seinen Sieg von der 1. Etappe nicht wiederholen.
13:40 h
Es ist der dritte Saisonsieg für Groenewegen. Gaviria ist wie im Vorjahr an gleicher Stelle Zweiter.
13:39 h
Sam Bennett eröffnet den Sprint, aber Groenewegen hat den längeren Atem und gewinnt vor Gaviria.
13:38 h
Mitchelton-Scott und Lotto Soudal vorn, auch Bora gut platziert. 500 Meter
13:37 h
Jumbo Visma weiter von vorn, Mitchelton-Scott dahiner. Die letzten 1000 Meter.
13:36 h
Noch 2000 Meter die Sprintzüge reihen sich vorn nebeneinander auf. Bei Quick Step hat man sich ein wenig verloren.
13:35 h
Das Feld hat die finalen 3000 Meter erreicht und Jumbo-Visma übernimmt die Führung.
13:34 h
Hektische Positionskämpfe, auch UAE auf dem Weg an die Spitze. Deceunick-Quick Step in der besten Position.
13:33 h
Lotto Soudal bringt Caleb Ewan an die Spitze. Noch 4000 Meter.
13:32 h
Noch 5000 Meter
13:31 h
Sunweb für Alberto Dainese, NTT für Max Walscheid und Jumbo-Visma für Dylan Groenewegen ebenfalls weit vorn zu sehen. Nur Lotto Soudal hält sich stark zurück.
13:29 h
In den ersten Positionen des Feldes zeigen sich jetzt Bahrain-McLaren, Deceuninck-Quick Step und Bora-Hansgrohe für ihre Sprinter. Derweil wird Clarke acht Kilometer vor dem Ziel gestellt.
13:28 h
Der Wind hat auch Einfluss auf die TV-Bilder, da die Helikopter nicht mehr in die Luft können.
13:26 h
Simon Clarke hat im Gegenwind keine Chance gegen das geballte Hauptfeld. Nur noch eine halbe Minute zwischen dem Feld und ihm. Noch zehn Kilometer
13:25 h
Der Schnitt liegt nach knapp vier Stunden bei 40,1 km/h.
13:24 h
Die Sprinterteams formieren sich nach und nach. Clarke hat noch elf Kilometer und 50 Sekunden Vorsprung.
13:24 h
Der Wind hat Quentin Jauregui (ALM) eine Plastiktüte in die Kette geweht und ihn kurz aufgehalten. Der Franzose jetzt auf dem Rückweg ins Feld.
13:22 h
Deceuninck-Quick Step, Jumbo-Visma und Lotto Soudal haben sich vor das Feld gespannt und reduzieren den Vorsprung weiter auf 1:10 Minuten, bei 12,4 verbleibenden Kilometern.
13:18 h
15 Kilometer und nur noch 1:35 Minuten für Clarke. Der Gegenwind wird einen Sieg wohl unmöglich machen.
13:15 h
Das Tempo im Feld hat jetzt stark zugenommen und Clarke verliert im Gegenwind Sekunde um Sekunde.
13:13 h
Zwei Fahrer von Deceuninck-Quick Step jetzt an der Spitze, aber 2:13 Minuten bei 18,5 Kilometern aufzuholen wird kein Kinderspiel.
13:12 h
Im Feld will keiner hinterherfahren. Reicht das für den Solosieg von Clarke?
13:10 h
20 Kilometer hat Clarke noch vor sich und jetzt zwei Minuten Vorsprung.
13:09 h
Dafür muss man allerdings erstmal William Clarke stellen, der seinen Vorsprung wieder auf 1:47 Minuten ausbauen konnte. Verpokert sich das Feld hier gerade?
13:05 h
Entgegen der Erwartungen einiger Teams hat der Wind bislang keine große Rolle gespielt. Es läuft wohl auf den zweiten "Sprint Royal" dieser Rundfahrt hinaus.
13:01 h
Jetzt hat das Feld die Aufholjagd gestartet. Ein Fahrer von Lotto Soudal hat sich vorn eingereiht und den Rückstand schnell auf 1:20 reduziert. Noch 25 Kilometer.
13:00 h
Im letzten Jahr endete die 7. und letzte Etappe der UAE Tour an gleicher Stelle wie die heutige, nur die Zielanfahrt wurde aus einer anderen Richtung absolviert. Damals gewann Sam Bennett vor Fernando Gaviria und Caleb Ewan.
12:57 h
Noch hat man die Verfolgung von Clarke nicht aufgenommen. Der Vorsprung ist bei 1:30 Minuten angelangt.
12:54 h
Das Tempo ist erstmal raus. Der Vorsprung von Clarke wächst auf über eine Minute.
12:52 h
Mitcheton-Scott hat Adam Yates an die Spitze des Feldes gebracht. Man möchte hier nichts riskieren. Noch 30 Kilometer und Clarke hat 50 Sekunden Vorsprung.
12:51 h
Offiziell beginnt die Bahn-WM in Berlin erst heute Abend, der Startschuss fällt jedoch bereits in wenigen Minuten. Bahn-WM von Berlin: Um 13 Uhr fällt der Startschuss | radsport-news.com
12:50 h
Der Vorsprung von Clarke (TSF) wächst bei Rückenwind leicht auf 30 Sekunden.
12:45 h
Das Tempo im Feld ist auch 36 Kilometer vor dem Ziel unglaublich hoch.
12:44 h
William Clarke ist jetzt als Solist unterwegs und hat nur noch 20 Sekunden Vorsprung.
12:43 h
Der junge Deutsche, der im Finale im Sprintzug von Alberto Dainese zu finden sein wird, hat hier der Konkurrenz von Wilco Kelderman die Sekunde weggeschnappt.
12:40 h
Im Feld sichert sich Max Kanter (Team Sunweb) die verbleibend Bonussekunde.
12:39 h
Den Zwischensprint gewinnt Clarke vor Stojnic.
12:38 h
Noch 1 Kilometer bis zum Zwischensprint und im Feld bringen sich die Favoriten in Position im Kampf um die eine Bonussekunde.
12:36 h
Ewan ist zurück im Feld. Noch 44 Kilometer bis ins Ziel. Das Tempo ist ein bisschen raus, weil man nicht zu früh auf die Ausreißer auffahren möchte. Der Vorsprung liegt bei 45 Sekunden.
12:33 h
Das Tempo bleibt hoch. Die Ausreißer liegen nur noch 50 Sekunden vor dem Feld.
12:33 h
Durch den Sturz hat Caleb Ewan den Anschluss verloren. Sein Team muss die Lücke schließen.
12:32 h
Erneuter Sturz im Feld. Jan Hirt (CCC), Steff Crass und Adam Hansen (beide LTS) und Sergio Samitier (MOV) hat es erwischt.
12:30 h
Der Vorsprung der Ausreißer schmilzt jetzt immer schneller. Er liegt 48 Kilometer vor dem Ziel bei 1:30 Minuten.
12:28 h
Noch 50 Kilometer bis zum Ziel und derVorsprung der Ausreißer schmilzt auf 1:45 Minuten. Die Teams der Sprinter halten sich, bis auf Lotto Soudal, geschlossen im vorderen Teil des Feldes auf. Bahnt sich im Feld etwas an?
12:25 h
Da bis auf Elia Viviani (Cofidis) die besten Sprinter der Welt bei dieser Rundfahrt am Start stehen, dürfte der Sieg von Pascal Ackermann (BOH) zum Auftakt der UAE Tour der bislang wertvollste der Saison sein. Auch heute steht der deutsche Sprinter ganz oben auf der Liste der Favoriten.
12:23 h
Die Sprinter im Peloton der UAE Tour können zusammen bereits 19 Saisonsiege Vorweisen. Mit jeweils drei Saisonerfolgen führen Fernando Gaviria und Caleb Ewan das Ranking der erfolgreichsten Sprinter an.
12:21 h
55 Kilometer bis zum Ziel. Die beiden Ausreißer haben noch zwei Minuten Vorspung.
12:18 h
In knapp 15 Kilometern steht der zweite und letzte Zwischensprint des Tages auf dem Programm. Für das Feld gibt es auch hier wieder eine Bonussekunde zu gewinnen.
12:16 h
Sein Begleiter William Clarke (Trek-Segafredo) hat bereits neun Profisiege auf seinem Konto, ist allerdings auch schon 34 Jahre alt. Sein letzter Erfolg liegt allerdings auch schon mehr als drei Jahre zurück. 2016 konnte er die 3. Etappe der Portugal-Rundfahrt gewinnen.
12:13 h
Stojnic konnte sich 2018 zum serbischen Meister im Einzelzeitfahren küren lassen. Das war der bis dato einzige Profisieg für den 21-jährigen.
12:12 h
Nach 41,5 Kilometern wurde der erste Zwischensprint des Tages ausgetragen, den fast schon standesgemäß Stojnic (Vini Zabu-KTM) für sich entscheiden konnte. Im Feld sicherte sich Jesus Herrada (Cofidis) die verbleibende Bonussekunde.
12:09 h
Derweil muss Caleb Ewan sein Hinterrad wechseln lassen und befindet sich durch die Wagenkolonne auf dem Rückweg ins Feld.
12:08 h
Bevor in 90 Minuten die Sprinter um den nächsten Etappensieg kämpfen wollen, lohnt sich der Rückblick auf die gestrige Etappe. Adam Yates konnte bei der ersten von zwei Bergankünften am Jebel Hafeet für ein dickes Ausrufezeichen sorgen und sich somit auf eine Stufe mit Nairo Quintana stellen. Nach Quintana auch Adam Yates im Februar in eigener Liga | radsport-news.com
12:04 h
Im Vergleich zu den vergangenen Tagen ist es mit 27 Grad Außentemperatur zwar etwas kühler, jedoch könnter der Wind heute noch eine Rolle spielen. Die Teams der Sprinter, aber auch die der Klassement-Fahrer werden also auf der Hut sein müssen.
12:02 h
Nach Laurens de Plus (Team Jumbo-Visma) und Miles Scotson (Groupama-FDJ), ist Buchmann der dritte Fahrer, der die UAE Tour vorzeitig verlassen muss.
12:00 h
Für Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) ist die Rundfahrt nach seinem gestrigen Sturz bereits vorbei. Buchmann muss nach gestrigen Sturz UAE Tour aufgeben | radsport-news.com
11:58 h
Vor knapp zwölf Kilometern hat es im Feld geknallt. Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe), Caleb Ewan (Lotto Soudal) und Fernando Gaviria (UAE Emirates) sind zu Fall gekommen. Alle konnten weiterfahren, haben jedoch ein paar Schürfwunden davon getragen.
11:56 h
Damit Willkommen zur 4. Etappe der UAE Tour. Die Fahrer haben noch 73 Kilometer vor sich und aktuell liegen Veljko Stojnic (Vini Zabu-KTM) und William Clarke (Trek-Segafredo) 2:22 Minuten vor dem Feld. Das Duo hatte einen maximalen Vorsprung von 3:20 Minuten.
08:26 h
Das Rennen startet um 9:20 Uhr mitteleuropäischer Zeit und wird zwischen 13:10 Uhr und 13:32 Uhr zu Ende gehen. Ab 12 Uhr informieren wir Sie hier im Liveticker über die aktuellen Geschehnisse. Eurosport überträgt das Rennen ab 11:45 Uhr.
08:24 h
Die Liste der Favoriten auf den Etappensieg wird angeführt von Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe), der die erste Etappe gewinnen konnte. Auch Caleb Ewan (Lotto Soudal), der am zweiten Tag die Ankunft am Hatta Dam gewinnen konnte, hat seine Form bereits bewiesen und war zum Auftakt bereits Zweiter. Auch Rudy Barbier (Israel Start-Up Nation), Dylan Groenewegen (Team Jumbo-Visma), Alberto Dainese (Team Sunweb), Fernando Gaviria (UAE Emirates), Sam Bennett (Deceuninck-Quick Step), Max Walscheid (NTT Pro Cycling) und Arnaud Démare (Groupama-FDJ) machen sich Hoffnungen auf ein Top-Ergebnis.
08:17 h
Auf der heutigen Etappe stehen wohl wieder die Sprinter im Mittelpunkt. Auf die Fahrer warten 173 flache Kilometer mit Start und Ziel in Dubai. Bei den Rennkilometern 41,5 und 131 warten die beiden Sprintwertungen des Tages.
08:13 h
Herzlich Willkommen zum vierten Tag der UAE Tour. Auf der gestrigen 3. Etappe düpierte Adam Yates die gesamte Konkurrenz und ist vor der morgigen zweiten Bergankunft in einer hervorragenden Ausgangssituation. Adam Yates lässt am Jebel Hafeet seine Beine sprechen | radsport-news.com
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 173 km
Start 12:00 h
Ankunft ca. 13:30 h
Strecke gefahren 170 km
Strecke zum Ziel 3 km
Bergwertungen 1
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Groenewegen (TJV)
2. Gaviria (UAD) s.t.
3. Ackermann (BOH)
4. Bennett (DEC)
5. Ewan (LTS) s.t.
6. Groves(MTS)
7. Mareczko (CCC)
8. A. Viviani (COF)
9. Barbier (ISN)
10. Walscheid (NTT)

Gesamtwertung

1. A.Yates (MIT)
2. Pogacar (UAD) +1:07
3. Lutsenko (AST) +1:35
4. Gaudu (GFC) +1:40
5. Majka (BOH) s.t.
6. Kelderman (SUN) +2:06
7. Ulissi (UAD) s.t.
8. Konrad (BOH)
9. Jesus Herrada (COF)
10. Dunbar (INS)

Sprintwertung

1. Ewan (LTS)

Nachwuchswertung

1. Pogacar (UAD)