Mathias Frank/Martin Kohler - Giro-Tagebuch / Teil 9

Durchfall - Ich musste brutal leiden

Von Martin Kohler

Foto zu dem Text "Durchfall - Ich musste brutal leiden"
Ein lachendes Essen - gut für die Laune und den Magen Foto: Kohler

17.05.2011  |  (rsn) - So, auch der Herr Kohler meldet sich wieder mal zu Wort. Wobei eher mit schlechten News, was mich betrifft. Letzte Nacht überkam mich übler Durchfall, zusammengerechnet bin ich auf eine knappe Stunde Schlaf gekommen.

Völlig entkräftet und mit großer Müdigkeit startete ich die heutige Etappe. Für mich gab es nur ein Ziel: durchkommen. Der Rennverlauf war total nach meinem Gusto.

Bereits die erste Attacke wurde ziehen gelassen und im Feld wurde ein gemütliches Tempo angeschlagen - für die meisten jedenfalls, nicht für mich! Ich musste brutal leiden, um den Anschluss nicht zu verlieren. Doch ich habe es geschafft und hoffe mich jetzt schnellst möglich zu erholen! Denn noch immer ist unsere Laune nämlich gut! (Siehe Foto).

Meine sechs Teamkollegen arbeiteten heute für unseren Sprinter Alex (Kristoff, d. Red), welcher den Tag als Neunter mit einem TopTen-Resultat gut abrundete.

Viele Grüße

Martin


Mathias Frank und Martin Kohler sind zwei von fünf Schweizern im Giro-Aufgebot des BMC Racing-Teams. Abwechselnd werden sie in einem Tagebuch von der 94. Auflage der Italien-Rundfahrt berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta Ciclista a la Región (1.1, ESP)
  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)