Anzeige
Anzeige
Anzeige

Oman-Rundfahrt: Titelverteidiger ernennt den Spanier zum Favoriten

Peter Velits: „Contador am Berg unschlagbar"

Foto zu dem Text "Peter Velits: „Contador am Berg unschlagbar
Peter Velits (Omega Pharma-Quick Step) nach seinem Sieg bei der Oman-Rundfahrt 2012 | Foto: ROTH

13.02.2013  |  (rsn) – Peter Velits (Omega Pharma-Quick Step) hat vor der Königsetappe am Donnerstag noch alle Chancen auf die Titelverteidigung. Nach dem dritten Tag liegt der Slowake auf Platz neun der Gesamtwertung, 35 Sekunden hinter seinem Landsmann Peter Sagan (Cannondale), aber nur zwei bzw. drei Sekunden getrennt von dem vor ihm platzierten Vincenzo Nibali (Astana) und Alberto Contador (Saxo-Tinkoff).

Anzeige

„Das heute war okay. Ich hätte vor der letzten Kurve einer besseren Position sein können, aber von meiner Vorstellung her war es okay“, kommentierte Velits gegenüber Radsport News seine Leistung auf der 3. Etappe, die er auf Rang neun beendete. Mit Blick auf den morgigen Donnerstag fügte er an: „Ich fühle mich gut. Ich hoffe, ich kann noch ein bisschen besser fahren, aber so weit ist das schon ganz gut.“

Als Favoriten hat der U23-Weltmeister von 2007 Contador ausgemacht, der am Mittwoch guter Vierter wurde und sich erneut ambitioniert zeigte. „In seiner Beschleunigung am Berg ist er einfach unschlagbar“, lobte Velits den Madrilenen.

Zu seiner Taktik für den Schlussanstieg zum Green Mountain konnte oder wollte Velits nicht viel sagen. „Mal schauen, wie die Etappe morgen ablaufen wird. Es hängt natürlich von der Situation ab. Meistens gehen die Pläne, die man macht, nicht auf“, scherzte er.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige