Niederländer gewinnt Cross in Heusden-Zolder

Weltmeister van der Poel feiert zweiten Weltcup-Sieg in Folge

Foto zu dem Text "Weltmeister van der Poel feiert zweiten Weltcup-Sieg in Folge"
Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) hat den Cross-Weltcup in Heusden-Zolder gewonnen. | Foto: Michael Deines

26.12.2015  |  (rsn) – Mathieu van der Poel (BKCP-Corendon) hat nur sechs Tage nach seinem Erfolg in Namur auch das Weltcup-Rennen in Heusden-Zolder gewonnen. Der Weltmeister aus den Niederlanden setzte sich am zweiten Weihnachtsfeiertag mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Belgier Kevin Pauwels ((Sunweb-Napoleon Games) durch. Dritter wurde sein Landsmann Lars van der Haar (Giant-Alpecin/+0:46), den ein Plattfuß um ein besseres Ergebnis brachte.

Der in dieser Saison bisher überragende Belgier Wout Van Aert (Vastgoedservice-GoldenPalace/+1:20) kam nicht über Rang acht hinaus, behauptete aber mit 336 Zählern seine Führung im Gesamt-Weltcup, in dem er allerdings nur noch 16 Punkte vor van der Poel liegt. Dritter ist der belgische Altmeister Sven Nys (Crelan-AA Drink/303), gefolgt von Titelverteidiger Pauwels (296)

Mit ihrem Sieg im Frauenrennen holte sich die Belgierin Sanne Cant (Enertherm-BKCP) ihre Führung im Gesamtweltcup von der Eva Lechner zurück (Team Colnago Sudtirol) zurück. Die Italienerin kam in Heusden-Zolder nicht über Rang acht hinaus und musste nach nur einer Woche das Weiße Trikot der Spitzenreiterin wieder an die Europameisterin abgeben.

Cant, die am Samstag im fünften von insgesamt acht Weltcupläufen die US-Amerikanerin Kathie Compton und ihre Landsfrau Ellen Van Loy auf die Plätze, liegt nun wieder 17 Punkte vor Lechner. Die drittplatzierte Compton weist bereits 32 Zähler Rückstand auf.

Das U23-Rennen gewann der Niederländer Joris Nieuwenhuis, der Belgier Eli Iserbyt verteidigte seine Spitzenposition im Gesamtweltcup, obwohl er aufgeben musste.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine