Sitzbeschwerden als Grund

Tom Dumoulin gibt den Giro auf

Foto zu dem Text "Tom Dumoulin gibt den Giro auf"
Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) muss den Giro d´Italia während der 11. Etappe wegen Sitzbeschwerden verlassen. | Foto: Cor Vos

18.05.2016  |  (rsn) - Es hatte sich angedeutet! In der Verpflegungszone der 11. Etappe des Giro d'Italia stieg Tom Dumoulin vom Rad. Der Kapitän des deutschen Giant-Alpecin-Teams, der das Auftaktzeitfahren gewonnen und insgesamt sechs Tage das Rosa Trikot des Spitzenreiters getragen hatte, konnte das Rennen wegen anhaltender Sitzbeschwerden nicht fortsetzen.

"Unglücklicherweise muss Tom Dumoulin den Giro wegen Sitzbeschwerden aufgegeben", bestätigt Giant-Alpecin auf Twitter.

Gleich mehr

 
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine