Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frankreich, 01.07. - 23.07.2006

Tour de France (GT)

McEwen wiederholt Etappensieg

Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können. ... Jetzt lesen

05.07.2006: 4. Etappe, Huy (Belgien) - Saint-Quentin, 207,0 km

  1. Robbie McEwen (Aus, Davitamon)            4.59.50
  2. Isaac Galvez (Esp, Caisse d'Epargne)
  3. Oscar Freire (Esp, Rabobank)
  4. Tom Boonen (Bel, Quick Step)
  5. David Kopp (Ger, Gerolsteiner)
  6. Daniele Bennati (Ita, Lampre)
  7. Francisco Ventoso (Esp, Saunier Duval)
  8. Michael Albasini (Ita, Liquigas)
  9. Bernhard Eisel (Aut, Francaise Des Jeux)
 10. Jimmy Casper (Fra, Cofidis)
   :
 18. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile)
 32. Marcus Fothen (Ger, Gerolsteiner)
 42. Bert Grabsch (Ger, Phonak)
 52. Patrik Sinkewitz (Ger, T-Mobile)
 55. Levi Leipheimer (USA, Gerolsteiner)
 66. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)
 96. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)
101. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)
107. Christian Knees (Ger, Milram)
108. Vladimir Karpets (Rus, Caisse d'Epargne)
113. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile)
116. Jens Voigt (Ger, Team CSC)
129. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)
133. Björn Schröder (Ger, Milram)
140. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)
149. Ralf Grabsch (Ger, Milram)                   0.26
158. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)            0.36
166. Erik Zabel (Ger, Milram)                     1.10

Gesamtwertung

  1. Tom Boonen (Bel, Quick Step)             19.52.13
  2. Michael Rogers (Aus, T-Mobile)               0.01
  3. George Hincapie (USA, Discovery Channel)     0.05
  4. Thor Hushovd (Nor, Credit Agricole)          0.07
  5. Egoi Martinez (Esp, Discovery Channel)       0.10
  6. Robbie McEwen (Aus, Davitamon)               0.12
  7. Paolo Savoldelli (Ita, Discovery Channel)    0.15
  8. Daniele Bennati (Ita, Lampre)                0.15
  9. Floyd Landis (USA, Phonak)                   0.16
 10. Vladimir Karpets (Rus, Caisse d´Epargne)     0.17
   :
 12. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile)             0.17
 16. Patrik Sinkewitz (Ger, T-Mobile)             0.23
 18. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile)               0.24
 19. Marcus Fothen (Ger, Gerolsteiner)            0.25
 27. Levi Leipheimer (USA, Gerolsteiner)          0.28
 36. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                   0.33
 37. Erik Zabel (Ger, Milram)                     0.33
 53. Bernhard Eisel (Aut, Francaise Des Jeux)     0.45
 62. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)          0.50
 63. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                   0.51
 83. David Kopp (Ger, Gerolsteiner)               1.03
 93. Christian Knees (Ger, Milram)                1.25
 97. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)           1.35
 98. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                   1.39
100. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)             1.54
125. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)            3.58
126. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)           4.05
130. Björn Schröder (Ger, Milram)                 5.21
150. Ralf Grabsch (Ger, Milram)                   9.59

Sonderwertung

Punktewertung:

  1. Robbie McEwen (Aus, Davitamon)          100      
  2. Tom Boonen (Bel, Quick Step)             89 
  3. Thor Hushovd (Nor, Credit Agricole)      86
  4. Daniele Bennati (Ita, Lampre)            85
  5. Oscar Freire (Esp, Rabobank)             80
  6. Erik Zabel (Ger, Milram)                 59
  7. Luca Paolini (Ita, Liquigas)             57
  8. Bernhard Eisel (Francaise Des Jeux)      52
  9. Jimmy Casper (Fra) Cofidis               50
 10. Michael Rogers (Aus) T-Mobile            50

Bergtrikot:

  1. Jerôme Pineau (Fra, Bouygues Tel)        21
  2. David De La Fuente (Esp, Sau. Duval)     17
  3. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)       14
  4. Aitor Hernandez (Esp, Euskaltel)         10
  5. Unai Etxebarria (Ven, Euskaltel)          7
  6. Jose Luis Arrieta (Esp, AG2R)             6
  7. Christophe Laurent (Fra, Agritubel)       6
  8. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                6
  9. Laurent Lefevre (Fra) Bouygues Telecom    4
 10. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile)          3

Nachwuchsfahrer:

  1. Markus Fothen (Ger, Gerolsteiner)        19.52.38
  2. Benoît Vaugrenard (Fra, Francaise Des Jeux)  0.03
  3. Philippe Gilbert (Bel, Francaise Des Jeux)   0.11
  4. Thomas Lövkvist (Swe, Francaise Des Jeux)    0.17
  5. Bernhard Eisel (Aut, Francaise Des Jeux)     0.20
  6. Riccardo Ricco (Ita, Saunier Duval)          0.23
  7. Jose Rujano (Ven, Quick Step)                0.25
  8. Damiano Cunego (Ita, Lampre)                 0.35
  9. Andriy Grivko (Ukr, Milram)                  0.35
 10. Maxim Iglinskiy (Kaz, Milram)                0.51

Teamwertung:

  1. Discovery Channel Team                   44.37.55
  2. Team CSC                                     0.01
  3. T-Mobile Team                                0.02
  4. Caisse D’Epargne-Illes Balears               0.07
  5. Gerolsteiner                                 0.18
  6. Phonak Hearing Systems                       0.26
  7. Lampre-Fondital                              0.37
  8. Saunier Duval - Prodir                       0.42 
  9. Rabobank                                     0.42
 10. Credit Agricole                              0.43 

Informationen zur Etappe

Rückkehr nach Frankreich

Die Tour de France kehrt auf dem vierten Teilabschnitt von Huy nach Saint Quentin wieder nach Frankreich zurück. Nach gut 114 Kilometern verlassen die Fahrer Belgien, nicht ohne noch jeweils eine Bergwertung der 3. und 4. Kategorie gemeisterten zu haben. Die letzten 90 Kilometer der Etappe führen dann durch Nordfrankreich. Kopfsteinpflasterpassagen bleiben den Fahrern diesmal aber erspart. Da das letzte Renndrittel recht flach ist, können sich die Sprinter heute berechtigte Hoffnungen auf den Tagessieg machen – vorausgesetzt der starke Wind, für den Nordfrankreich bekannt ist, zerpflückt nicht das Fahrerfeld.

(klicken zum Vergrößern)
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Eschborn-Frankfurt (1.UWT, GER)
  • Radrennen Männer

  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
Anzeige