Spanien, 26.08. - 17.09.2023

Vuelta a España (2.UWT)

Roglic schlägt Evenepoel und Ayuso im Sprint der Topfavoriten

(rsn) – Die 8. Etappe der 78. Vuelta a Espana wartete im Finale mit der steilen Rampe in Xorret de Cati auf: 3,9 Kilometer mit Steigungen bis zu 22 Prozent. Die Favoriten blieben am Anstieg größtenteils jedoch zusammen, nach kurzer Abfahrt sicherte sich schließlich Primoz Roglic (Jumbo – Visma) den Sieg nach 165 Kilometern im Sprint vor Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) und Juan Ayuso (UAE Team Emirates). Damit nicht genug für Jumbo – Visma: Da der Gesamtführende Lenny Martinez (Groupama – FDJ) im letzten Berg frühzeitig den Anschluss verlor, übernimmt Sepp Kuss das Rote Trikot. Für Roglic war es der elfte Etappensieg bei der Spanien-Rundfahrt. Auf dem letzten Kilometer zog er in der letzten Rechtskurve an Evenepoel vorbei und sprintete souverän zum Tagessieg. ... Jetzt lesen

02.09.2023: 8. Etappe, Dénia - Xorret de Cati, 164,8 km

Results powered by FirstCycling.com

(klicken zum Vergrößern)
© Unipublic
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Trofeo Laigueglia (1.Pro, ITA)
  • Trofej Umag - Umag Trophy (1.2, CRO)