Italien, 04.05. - 26.05.2024

Giro d´Italia (2.UWT)

Pogacar bleibt auch in der dritten Woche eiskalt

(rsn) – So wie die zweite geendet hatte, begann auch die finale Woche des 107. Giro d'Italia: mit einem weiteren Triumph von Tadej Pogacar (UAE Team Emirates). Der Slowene holte sich im Dauerregen die auf 118,7 Kilometer verkürzte 16. Etappe von Laas nach Santa Cristina im Grödnertal. Pogacar stellte auf den letzten 1.000 Metern des Schlussanstiegs den jüngsten Teilnehmer der diesjährigen Ausgabe, Giulio Pellizzari (VF Group – Bardiani CSF – Faizane), zog mühelos am 20-jährigen Italiener vorbei und feierte seinen fünften Tageserfolg. Bei der auf der Jagd nach Siegen war der Mann im Rosa Trikot einmal mehr eiskalt, dafür zeigte er sich im Ziel von seiner großzügigen Seite: Pogacar schenkte Pellizzari sowohl seine Brille als auch das Maglia Rosa, das er im Rennen getragen ... Jetzt lesen

21.05.2024: 16. Etappe, Lasa - Santa Cristina Valgardena, 118,4 km

Results powered by FirstCycling.com

Informationen zur Etappe

Umbrailpass gestrichen, steile Rampe zum Schluss

Die 16. Etappe des 107. Giro d'Italia wird nicht wie geplant in Livigno beginnen und über den Passo di Foscagno sowie den Umbrailpass führen. Nach vehementen Protesten der Fahrer und Teams hat der Giro-Veranstalter RCS Sport nachgegeben und den Start nach Laas verlegt. Dort soll er um 14:25 Uhr erfolgen. Vorher gibt es in Livigno einen Show-Start und dann einen Transfer per Auto. Die Etappe wird wegen des schlechten Wetters mit Regen und Schnee in den Bergen von 206 auf 118,4 Kilometer verkürzt.

(klicken zum Vergrößern)
© RCS Sport
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Baloise Belgium Tour (2.Pro, BEL)
  • Tour of Slovenia (2.Pro, SLO)