Italien, 04.05. - 26.05.2024

Giro d´Italia (2.UWT)

Sieg Nummer 6: Pogacar fliegt auch über den Monte Grappa

(rsn) – Mit Stil hat Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) die letzte Bergetappe des 107. Giro d’Italia gewonnen. Auf dem 20. Teilstück von Alpago nach Bassano del Grappa über 184 Kilometer setzte sich der Mann in Rosa 34,1 Kilometer vor dem Ziel von seinem letzten Begleiter ab und sicherte sich so seinen sechsten Tageserfolg der Rundfahrt. Vor dem Schaulaufen am Schlusstag baute er außerdem seinen Vorsprung im Klassement auf fast zehn Minuten aus. Zweiter mit 2:07 Minuten Rückstand wurde im Sprint von sieben Verfolgern Valentin Paret-Peintre (Decathlon – AG2R) vor Daniel Felipe Martinez (Bora – hansgrohe), Antonio Tiberi (Bahrain Victorious) und Einer Rubio (Movistar). Ivan Basso hält momentan mit 9:18 Minuten den Rekord für den größten Vorsprung eines Giro-Siegers in ... Jetzt lesen

25.05.2024: 20. Etappe, Alpago - Bassano del Grappa, 184,0 km

Informationen zur Etappe

Zwei Mal Monte Grappa zur Krönung des Giro-Siegers

Der Monte Grappa ist die Bühne für die Entscheidung dieses 107. Giro d’Italia. Der Anstieg wird im Rahmen der 20. Etappe zweimal befahren – über eine seiner anspruchsvollsten Anfahrten von Semonzo del Grappa aus. Die Zahlen: 18 Kilometer, acht Prozent Durchschnittssteigung. Nach sechs Bergankünften in diesem Jahr liegt das Ziel zwar nicht oben auf dem Monte Grappa, sondern im Tal in Bassano. Doch das macht die Etappe für die Gesamtwertung nicht weniger schwierig. Neben der doppelten Überfahrung des extrem schwierigen Anstiegs könnte auch die 30 Kilometer lange Abfahrt diesen Giro mitentscheiden. In Bassano steht der Giro-Sieger 2024 wohl endgültig fest.

(klicken zum Vergrößern)
© RCS Sport
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ethias-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)
  • Volta a Portugal (2.1, GER)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)