Die Hausberge der Radprofis, Teil 15: Liane Lippert

Der Höchsten: Zehn Varianten bieten echte Vielfalt

13.07.2020  |  (rsn) – Mit acht Jahren saß Liane Lippert (Sunweb) erstmals auf dem Rad. Deutlich später erklomm die heute 22-jährige Friedrichshafenerin erstmals den Höchsten, der jedoch längst zu ihrem Hausberg geworden ist. “Ich weiß gar nicht, wie oft ich ihn schon hochgefahren bin, aber es war schon... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 14: A. Schillinger

Der Rothbühl-Sender: Dreistufige Steigung mit schwerem Finale

10.07.2020  |  (rsn) – Auch Andreas Schillinger (Bora – hansgrohe) hat seinen persönlichen Hausberg. Der Anstieg von Schnaittenbach nach Mertenberg, Rothbühl-Sender genannt, liegt etwa 20 Kilometer von Schillingers Heimatort Amberg entfernt. Seinen Namen trägt der Berg wohl wegen des 160 Meter hohen... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 13: Henning Bommel

Der Meisenberg: Schnell hoch und schnell weg

08.07.2020  |  (rsn) – Die Hausberge der Radprofis, auch in der topographisch flachen Region Berlin-Brandenburg gibt es sie. Für Henning Bommel (Dauner Akkon) etwa ist es der Meisenberg bei Bad Freienwalde. “Man muss für die Definition von `Berg` schon die Erwartungen etwas dämpfen. Aber was Länge und... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 12: Marc Clauss

Todenfeld-Steigung: Ortsschild leitet knackiges Finale ein

06.07.2020  |  (rsn) – Seitdem er nach Rheinbach gezogen ist, hat Marc Clauss (Dauner Akkon) einen neuen Hausberg. Der 21-Jährige trainiert seine Bergfähigkeiten häufig im Anstieg zum Ortsteil Todenfeld, der vier Kilometer lang ist und auf dem etwa 200 Höhenmeter zu bewältigen sind. Den Strava-Rekord hält... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 11: L. Jabczynski

Die Kalmit: Selbst im Hochsommer angenehm schattig

03.07.2020  |  (rsn) – Bei der 2006 letztmals ausgetragenen Rheinland-Pfalz-Rundfahrt war die Kalmit einer der Scharfrichter. Der Anstieg ist in den letzten Jahren in Radsportkreisen aber vor allem durch den Kalmit-Klapprad-Cup bekannt geworden (der in diesem Jahr ausfallen muss, wie die Veranstalter gestern... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 10: Jon Knolle

Der Kohlberg: Eklige Rampe im Mittelteil

01.07.2020  |  (rsn) – Gut 20 Kilometer von Iserlohn im Sauerland liegt der 514 Meter hohe Kohlberg. An seinem Hausberg hält Jon Knolle (SKS Sauerland) den KOM-Rekord bei Strava. Im Gespräch mit radsport-news.com beschrieb der Westfale den Anstieg sowohl landschaftlich als auch trainingstechnisch als... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 9: Jonas Messerschmidt

Veserde-Anstieg: Im Sommer steht die Hitze wie in der Sauna

29.06.2020  |  (rsn) – Knapp 20 Kilometer entfernt von Hagen in Südwestfalen befindet sich der Anstieg zum Schlosshotel Veserde, der Hausberg von Jonas Messerschmidt (Dauner Akkon). Ehe der Kulminationspunkt auf 420 Metern Höhe erreicht ist, müssen von Hohenlimburg aus auf etwa vier Kilometern Länge fast 300... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 8: Louis Leinau

Der Schomberg: Lange, gleichmäßige Sauerland-Steigung

24.06.2020  |  (rsn) – Die Brüder Louis und Joann Leinau sind im Sauerland zu Hause und fahren auch für das dort ansässige Team Sauerland. Das Gebiet eignet sich für die Brüder bestens zum Training, oft befahren sie auch ihren Hausberg, den Schomberg zwischen Rönkhausen und Allendorf. “Der Berg ist... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 7: Jasha Sütterlin

Der Schauinsland: Macht seinem Namen alle Ehre

22.06.2020  |  (rsn) – Der Schauinsland im Schwarzwald trägt nicht umsonst seinen Namen. Vom Gipfel des 1200 Meter hohen Berges hat man einen wunderbaren Rundumblick auf den Feldberg, den Schwarzwald und sogar auf die Alpen. Für Radler steht diese Belohnung allerdings am Ende einer längeren, anspruchsvollen... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 6: Laurin Winter

Der Kesselberg: Klettern zwischen Kochelsee und Walchensee

19.06.2020  |  (rsn) – Landschaftlich sehr schön zwischen dem Kochelsee und dem Walchensee in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen in Oberbayern gelegen ist der 894 Meter hohe Kesselberg. Für den aktuell im 25 Kilometer entfernten Bad Tölz lebenden Laurin Winter (Maloja Pushbikers) ist dieser Anstieg der... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 5: Johannes Adamietz

Sonderbucher Steige: Auch auf kurzer Strecke hoher Spaßfaktor

17.06.2020  |  (rsn) – Auch wenn sie in 666 Metern Höhe gelegen ist, ein teuflischer Anstieg ist die Sonderbucher Steige am Rand der Schwäbischen Alb allerdings nicht. Mit knapp 2,5 Kilometer Länge und einer Durchschnittssteigung von sieben Prozent eignet sich der Anstieg aber dennoch bestens für den Ulmer... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis - Teil 4: Tobias Nolde

Der Kehltal-Anstieg: Blick über den Thüringer Wald als Lohn

15.06.2020  |  (rsn) – Der Thüringer Wald bietet Radsportlern viele Möglichkeiten, um die Kletterfähigkeiten zu testen. Eine davon ist der Kehltal-Anstieg nach Oberhof. In dem als Wintersportzentrum bekannten Ort im Landkreis Schmalkalden-Meiningen wurde auf der Schlussetappe der Deutschland Tour 2019 eine... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis, Teil 3: Immanuel Stark

Der Fichtelberg: Auffahrten ideal zum Abschalten

12.06.2020  |  (rsn) – Der 1215 Meter hohe Fichtelberg ist der wohl bekannteste Berg im Erzgebirge und zugleich die höchste Erhebung Sachsens. Er liegt unweit der tschechischen Grenze oberhalb von Oberwiesenthal und diente etwa 2004 im Rahmen der Deutschland Tour als Bergankunft. Für Immanuel Stark (P&S... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis - Teil 2: Jonas Rapp

Der Donnersberg: Sachter Einstieg, steiles Finale

10.06.2020  |  (rsn) – Mit seinen 687 Metern Höhe ist der Donnersberg die höchste Erhebung des Nordpfälzer Berglandes. Er liegt in der Mitte des Städtedreiecks Kaiserslautern, Mainz und Ludwigshafen und stand häufig im Programm der bis 2006 ausgetragenen Rheinland-Pfalz-Rundfahrt. Der Alsenzer Jonas Rapp... Jetzt lesen

Die Hausberge der Radprofis - Teil 1: Max Walscheid

Der Königstuhl: Flexibilität pur vor den Toren Heidelbergs

08.06.2020  |  (rsn) – Fast jeder Radprofi hat seinen Hausberg, den er zum trainieren nutzt. radsport-news.com stellt sie in einer Serie vor: Die Hausberge der Radprofis! Heidelberg ist eine der Touristenattraktionen Deutschlands, aber die Stadt am Neckar zieht auch viele Radler von nah und fern an, was vor... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1.ROGLIC Primož        4302
 2.FUGLSANG Jakob       3487
 3.ALAPHILIPPE Julian   3431

Weltrangliste - Nationenwertung

(07.04.2020)

 1.Belgien             14256
 2.Italien             12625
 3.Frankreich          11154

Weltrangliste - Teamwertung

(07.04.2020)

 1.DECEUNINCK          2485
 2.TREK - SEGAFREDO    2298
 3.BORA - HANSGROHE    2212

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1. KRISTOFF Alexander     2334
 2. VAN AVERMAET Greg      2135
 3. ACKERMANN Pascal       1950

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1.ROGLIC Primož          3602
 2.BERNAL GOMEZ Egan      2104
 3.POGA?AR Tadej          2081

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(07.04.2020)

 1.WIEBES Lorena          2384
 2.VOS Marianne           2208
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   2011

Weltrangliste - Teamwertung

(07.04.2020)

 1.TEAM SUNWEB              1113
 2.MITCHELTON SCOTT          963
 3.TREK - SEGAFREDO          844

Weltrangliste - Nationenwertung

(07.04.2020)

 1.Niederlande            9453
 2.Italien                5317
 3.Deutschland            3770