Vom Grand-Tour-Team zur Klassikertruppe

Ineos zahlt in Lüttich Lehrgeld bei der Umschulung

26.04.2021  |  (rsn) - Der Radsport verändert sich gerade. Die alten Spezialisierungen, die seit den 1990er Jahren den Sport prägten, werden in Frage gestellt. Jüngstes Beispiel: Ein Tour-de-France-Sieger wie Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) gewinnt das Monument Lüttich–Bastogne–Lüttich. Man muss bis... Jetzt lesen

Im Finale den Sprint zu früh angezogen?

Valverde verpasst in Lüttich knapp den Merckx-Rekord

26.04.2021  |  (rsn) - Wegen eines Anfängerfehlers an der Mur de Huy musste sich Alejandro Valverde (Movistar) beim Flèche Wallonne mit Rang drei begnügen. Der Spanier war laut Sporza an 23. Position in den 1,3 Kilometer langen Schlusseinstieg eingebogen und soll das nach dem Rennen als “Jugendsünde“... Jetzt lesen

Slowene gewinnt in Lüttich sein erstes Monument

Pogacar und UAE - Emirates könnten nicht glücklicher sein

26.04.2021  |  (rsn) - Dass tour-Sieger Tadej Pogacar (UAE – Emirates) mit der 107. Ausgabe von Lüttich-Bastogne-Lüttich zugleich sein erstes Monument gewonnen hat, liegt in erster Linie natürlich am Slowenen selbst. Der Slowene feierte seinen bereits sechsten Saisonsieg, so viele hat noch keiner seiner... Jetzt lesen

Lüttich: Nach Verfolgung fehlte im Finale die Kraft

Schachmann: “Fehler schon an der Redoute“

25.04.2021  |  (rsn) - Das französische "Redoute" heißt auf deutsch Schanze, es ist aber auch das Verb "fürchten". Im Radsport hat der Name des legendären, bis zu 20 Prozent steilen Anstiegs von Lüttich-Bastogne-Lüttich beide Bedeutungen. Hier unterlief Maximilian Schachmann (Bora – hansgrohe) - eigenen... Jetzt lesen

Gaudu: “Entweder klappt es oder ich explodiere“

Die Stimmen der Protagonisten beim 107. Lüttich-Bastogne-Lüttich

25.04.2021  |  (rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) schlug Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step) im Sprint einer fünfköpfigen Favoritengruppe, Primoz Roglic (Jumbo – Visma) zeigte ungeahnt Schwächen und Maximilian Schachmann (Bora – hansgrohe) verpasste den Sprung in die entscheidende... Jetzt lesen

Titelverteidiger nur 13. in Lüttich

Roglic: “Ich hatte heute nicht die besten Beine“

25.04.2021  |  (rsn) - Im Finale des Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich, hofften in der Verfolgergruppe möglicherweise einige, dass Primoz Roglic (Jumbo Visma) die Lücke zur Spitzengruppe mit Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) schließen würde. Doch der Slowene konnte seinem später siegreichen Landsmann... Jetzt lesen

In Lüttich auf den letzten Metern an Alaphilippe vorbei

Pogacar nutzt den Gegenwind auf der Zielgeraden zum Sieg

25.04.2021  |  (rsn) - Bei der 107. Austragung von Lüttich-Bastogne-Lüttich gewann Tadej Pogacar sein erstes Monument. Julian Alaphilippe (Deceuninck-Quickstep) musste sich nach 258 Kilometern abermals im finalen Sprint in Lüttich geschlagen geben. Der letzte Podiumsplatz ging an David Gaudu (Groupama-FDJ).... Jetzt lesen

Verbotene Sitzposition bei “La Doyenne“

Carapaz: Erst das Rennen bestimmt, dann disqualifiziert

25.04.2021  |  (rsn) - Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) hat das Finale von Lüttich-Bastogne-Lüttich belebt und das Rennen alleine angeführt. Am Ende landete der ehemalige Giro d´Italia-Sieger auf dem 29. Platz, um dann etwas später aber aus dem Ergebnis gestrichen zu werden. Der Grund? In der Abfahrt vom... Jetzt lesen

Van der Breggen opfert sich als Dank für Mittwoch

Déjà-vu: Lüttich bedeutet Freudentränen für Vollering

25.04.2021  |  (rsn) – Zwei Jahre ist es her: Demi Vollering stand, damals noch im Trikot von Parkhotel Valkenburg, bei ungemütlichem Wetter auf dem Podium an der Maas und hatte Tränen in den Augen. Die Niederländerin war gerade Dritte bei Lüttich-Bastogne-Lüttich geworden und weinte vor Glück. Auch... Jetzt lesen

Roglic schwächelt, Pogacar schlägt Alaphilippe

Highlight-Video vom 107. Lüttich-Bastogne-Lüttich

25.04.2021  |  (rsn) – Fünf Mann haben am Ende den Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich unter sich ausgemacht. Doch wie kam es zu dieser Konstellation? Warum war Ineos Grenadiers an der Spitze nicht vertreten, obwohl die Briten das Rennen nach La Redoute im Griff zu haben schienen? Wieso konnten Maximilian... Jetzt ansehen

Vollering vollendet Van der Breggens Vorarbeit

Das Finale des 5. Lüttich-Bastogne-Lüttich der Frauen im Video

25.04.2021  |  (rsn) – Lange genug gewartet und dann eiskalt der Favoritinnenrolle gerecht geworden: Demi Vollering (SD Worx) hat vom Hinterrad von Ex-Weltmeisterin Annemiek van Vleuten (Movistar) den Fünfer-Sprint um den Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen und damit die Vorarbeit ihrer Teamkollegin im... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 107. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Pogacar schlägt Alaphilippe und Valverde im 5-Mann-Sprint

25.04.2021  |  (rsn) – Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) hat die 107. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen. Der Tour de France-Sieger sprintete auf der Zielgeraden an der Maas von der letzten Position einer fünfköpfigen Spitzengruppe und dem Hinterrad von Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck... Jetzt lesen

“Platz drei von 2019 wiederholen oder sogar toppen“

Lüttich-Bastogne-Lüttich: Schachmann will wieder aufs Podium

24.04.2021  |  (rsn) - Die Enttäuschung über den zehnten Platz beim Flèche Wallonne ist verflogen. Zum Abschluss der Ardennenwoche will Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) am Sonntag beim 107. Lüttich-Bastogne-Lüttich auf Sieg fahren und kann dabei auf eine erstklassig besetzte Helferriege bauen. “Es... Jetzt lesen

Social-Media-Fundstücke

Alaphilippe bei “La Doyenne“ auf Rad im Regenbogendesign

24.04.2021  |  (rsn) - Nach seinem dritten Sieg beim Fléche Wallonne wird Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) das Rad wechseln und am Sonntag bei Lüttich-Bastogne-Lüttich erstmals auf einer neuen Rennmaschine im Regenbogendesign unterwegs sein. Auf Twitter präsentierte der Weltmeister das Rad, auf dem... Jetzt lesen

Ineos Grenadiers bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Pidcock fällt aus, aber Kwiatkowski kann auf starkes Team bauen

24.04.2021  |  (rsn) - Thomas Pidcock muss sein Debüt bei Lüttich-Bastogne-Lüttich auf das kommende Jahr verschieben. Wie sein Team Ineos Grenadiers mitteilte, hat sich der 21-jährge Brite noch nicht von den Folgen seines Sturzes beim Flèche Wallonne erholt. Pidcock war am Mittwoch knapp 30 Kilometer vor dem... Jetzt lesen

Vom 19. bis 25. April

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

24.04.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 ist trotz der Corona-Pandemie in vollem Gang. Wir liefern Ihnen zu Beginn jeder Woche eine Aufstellung über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir berücksichtigen dabei Rennen von der Kategorie .1 bis zur... Jetzt lesen

Vorschau 107. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Endet auch “La Doyenne“ mit Duell Alaphilippe gegen Roglic?

23.04.2021  |  (rsn) - Mit Lüttich-Bastogne-Lüttich wird am Sonntag nicht nur die Ardennenwoche abgeschlossen, sondern auch wieder die Klassikersaison. Bei der 107. Austragung von "La Doyenne“, wie das älteste Eintagesrennen der Welt auch genannt wird, müssen die 175 Profis aus 25 Teams insgesamt 259... Jetzt lesen

Corona-Tests am Freitag werden entscheiden

UAE Team Emirates hofft auf Starterlaubnis für Lü-Ba-Lü

22.04.2021  |  (rsn) – Das UAE Team Emirates hofft, am Sonntag bei Lüttich-Bastogne-Lüttich wieder am Start stehen zu dürfen. Das hat ein Pressesprecher des Teams gegenüber Sporza bestätigt. "Wenn am Freitag jeder im Team negativ getestet wird, können wir am Sonntag fahren", heißt es da. Die Mannschaft... Jetzt lesen

Eine Woche Rennpause wegen Gehirnerschütterung

Jungels verzichtet auf Flèche Wallonne und Lüttich

20.04.2021  |  (rsn) - Nach seinem Wechsel von Deceuninck - Quick-Step zu AG2R Citroën war Bob Jungels mit großen Erwartungen in die Saison gestartet. Der sechsmalige Luxemburgische Meister zielte nach einer schwächeren Saison 2020 vor allem auf die Ardennenklassiker und die kleineren Rundfahrten ab. Seine... Jetzt lesen

Derselbe Kader für alle drei Ardennen-Klassiker

Fuglsang und Aranburu führen Astana – Premier Tech zum Amstel

15.04.2021  |  (rsn) – Vor zwei Jahren ließen sich Jakob Fuglsang und Julian Alaphilippe auf dem Schlusskilometer des Amstel Gold Race von Mathieu van der Poel überrumpeln und am Ende wurde der Däne Fuglsang Dritter des ersten der drei Ardennen-Klassiker. Drei Tage später belegte er beim Fleche Wallonne Rang... Jetzt lesen

Rückkehr nach überstandenen Knieschmerzen

Gilbert steigt mit dem Fleche Wallonne wieder ein

12.04.2021  |  (rsn) - Philippe Gilbert (Lotto Soudal) wird in der kommenden Woche ins Peloton zurückkehren. Das hat der Ex-Weltmeister via Social Media bekanntgegeben. Gilbert will demnach den Fleche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich bestreiten, beides Rennen, die er bereits gewonnen hat: Vor exakt zehn... Jetzt lesen

Côte de Desnié ersetzt Col du Maquisard

107. Lüttich-Bastogne-Lüttich mit einem neuen Anstieg

05.02.2021  |  (rsn) - Mit nur kleineren Streckenänderungen wartet in diesem Jahr der Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich auf. Wie die Organisatoren der ASO mitteilten, wird dabei auf den letzten 50 Kilometern die Côte de Desnié den Col du Maquisard ersetzen. Der Anstieg liegt rund zehn Kilometer vor... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.ROGLIC Primoz           4886
 2.POGACAR Tadej           3918
 3.VAN AERT Wout           3811

Weltrangliste - Teamwertung

(11.05.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 6718
 2.INEOS GRENADIERS        6229
 3.JUMBO-VISMA             4970

Weltrangliste - Nationenwertung

(11.05.2021)

 1.Belgien                10392
 2.Frankreich             10326
 3.Slowenien              10125

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.VAN AERT Wout          2781
 2.ALAPHILIPPE Julian     1938
 3.VAN DER POEL Mathieu   1736

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4161
 2.POGACAR Tadej          3188
 3.ALMEIDA Joao           1632

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(11.05.2021)

 1.LONGO BORGHINI Elisa    3483
 2.VAN VLEUTEN Annemiek    3357
 3.VAN DER BREGGEN Anna    2952

Weltrangliste - Teamwertung

(11.05.2021)

 1.TEAM SD WORX            4719
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     3576
 3.TREK - SEGAFREDO        2848

Weltrangliste - Nationenwertung

(11.05.2020)

 1.Niederlande           11248
 2.Italien                6578
 3.Dänemark               3394