RSNplusKämna Edelhelfer, Pedersen wieder bärenstark

Fünf Antworten aus Valencia und Bessèges

06.02.2023  |  (rsn) – Mit einer sehr vollen Rennwoche hat der Februar für das Profi-Peloton begonnen. Die Saudi Tour (2.1), der Etoile de Bessèges (2.1) und vor allem die Vuelta a Valenciana (2.Pro) sorgten für viel Action und lieferten einige erste Erkenntnisse früh im Jahr. radsport-news.com hatte zu... Jetzt lesen

Wechsel zu Intermarché hat sich schon gelohnt

Mit 36 Jahren startet Rui Costa nochmal richtig durch

06.02.2023  |  (rsn) – Nach einigen schwächeren Jahren schien sich die Karriere von Rui Costa dem Ende zuzuneigen. Doch mit seinem Wechsel zu Intermarché – Circus – Wanty scheint ihr der 36-jährige Portugiese stattdessen einen neuen Schub verliehen zu haben. Nachdem er zum Saisonauftakt im Rahmen der... Jetzt lesen

Mit Tagessieg Ciccone noch abgefangen

Costa stellt mit später Attacke Valencia-Rundfahrt auf den Kopf

05.02.2023  |  (rsn) – Rui Costa (Intermarché – Circus – Wanty) hat in einem packenden Finale noch die Valencia-Rundfahrt (2.Pro) gewonnen. Der Portugiese setzte sich auf der nur 93 Kilometer langen Schlussetappe in Valencia nach einer Attacke zwei Kilometer vor dem Ziel im Zweiersprint knapp vor dem... Jetzt lesen

Titelverteidiger vor Schlussetappe Vierter

Valenciana: Vlasov ging im Bergaufsprint leer aus

05.02.2023  |  (rsn) – Auch an der zweiten Bergankunft der 74. Volta a la Comunitat Valenciana (2.Pro) kam Aleksandr Vlasov (Bora – hansgrohe) als Vierter ins Ziel. Doch während er am Alto de Pinos nach der Relegation des Briten Tao Geoghegan Hart (Ineos Grenadiers) noch auf Platz drei vorrückte und die... Jetzt lesen

Valencia-Rundfahrt: Ciccone verteidigt Gelb

Geoghegan Hart gewinnt zweite Bergankunft, Vlasov Vierter

04.02.2023  |  (rsn) - Tao Geoghegan Hart hat die 5. Etappe der Valencia-Rundfahrt (2.Pro) über 181,6 Kilometer von Burriana zur Bergankunft in Cova Santa gewonnen. Der Brite schlug im Bergaufsprint einer rund 15-köpfigen Favoritengruppe seinen Landsmann Thomas Gloag (Jumbo – Visma) und den Italiener Giulio... Jetzt lesen

Auf 3. Valenciana-Etappe Zweiter hinter Velasco

Jungels in Sagunto knapp am ersten Sieg im Bora-Trikot vorbei

03.02.2023  |  (rsn) – Bob Jungels hat auf der 3. Etappe der 74. Volta la Comunitat Valenciana (2.Pro) nur knapp den ersten Sieg für sein neues Team Bora – hansgrohe verpasst. Der 30-jährige Luxemburger musste sich über 145 Kilometer von Bétera nach Sagunto im Sprint dreier Ausreißer nur dem Italiener... Jetzt lesen

Nach Geoghegan Harts Relegation Gesamtdritter

Valenciana: Vlasov sprintete am Alto de Pinos um den Sieg mit

03.02.2023  |  (rsn) – Die erste Kletterprüfung bei der 74. Volta a la Comunitat Valenciana (2.Pro) hat Aleksandr Vlasov (Bora – hansgrohe) erfolgreich überstanden. Im Finale der über 3.500 Höhenmeter führenden 2. Etappe hielt sich der Titelverteidiger nicht nur problemlos in der Favoritengruppe, sondern... Jetzt lesen

Valenciana: Kämna belegt Rang zwölf

Ciccone Schnellster am Alto de Pinos, Vlasov Vierter

02.02.2023  |  (rsn) – Giulio Ciccone (Trek – Segafredo) hat die erste Kletterprüfung der 74. Volta a la Comunitat Valenciana (2.Pro für sich entschieden. Mit einem entschlossenen Antritt rund 300 Meter vor Ende des 3,2 Kilometer langen und 7,2 Prozent steilen Schlussanstiegs zum Alto de Pinos überraschte... Jetzt lesen

RSNplusBora-Duo beim Auftakt ganz vorne dabei

Kämna und Vlasov: In Valencia beginnt die Reise zum Giro

02.02.2023  |  (rsn) – Lennard Kämna und Titelverteidiger Aleksandr Vlasov haben sich auf der 1. Etappe der Vuelta a Valenciana (2.Pro) keine Blöße gegeben und nichts anbrennen. Das Kapitänsduo von Bora – hansgrohe rollte problemlos im Hauptfeld über den Coll de Rates und den Puerto de Bernia, um dann... Jetzt lesen

RSNplusWas machen Kämna und Pedersen?

Fünf Fragen für die Woche in Valencia und Bessèges

01.02.2023  |  (rsn) – Nachdem die WorldTour-Saison in Australien bereits begonnen hat und der Down-Under-Rennblock nun vorbei ist, richten sich die Blicke rund um das Profi-Peloton nun hauptsächlich nach Europa. Denn seit Montag läuft zwar auch die Saudi Tour (2.1) im Mittleren Osten, doch bedeutend besser... Jetzt lesen

RSNplusIntermarché führt Weltrangliste an

Zimmermann: “Wollen weiter auf der Erfolgswelle schwimmen“

01.02.2023  |  (rsn) - Der Weg nach oben hat für Intermarché - Circus - Wanty einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Die belgische WorldTour-Equipe steht aktuell erstmals in der Teamgeschichte an der Spitze der Weltrangliste. "Ein sehr besonderer Moment für unser Projekt. Wir hätten nicht gedacht, dass das... Jetzt lesen

Kämna und Vlasov ohne Zeitverlust vorne dabei

Valenciana: Girmay lässt Kooij und Movistar in Altea alt aussehen

01.02.2023  |  (rsn) – Biniam Girmay (Intermarché – Circus – Wanty) hat in Altea die 189,4 Kilometer lange Auftaktetappe der Vuelta a Valenciana (2.Pro) gewonnen. Der Eritreer setzte sich mit einem langen 300-Meter-Sprint souverän um mehr als eine Radlänge vor Olav Kooij (Jumbo – Visma) und gleich drei... Jetzt lesen

RSNplus“Körperlich auf einem neuen Level“

Heßmann gibt als Roglic-Helfer sein Giro-Debüt

31.01.2023  |  (rsn) – Am Mittwoch startet Michel Heßmann (Jumbo – Visma) bei der Valencia-Rundfahrt (1. – 5. Februar / 2.Pro) in seine zweite Profisaison. Das erste Highlight hat der 21-Jährige aber bereits vor seinem ersten Renneinsatz verbuchen können. Denn sein Team berief ihn ins vorläufige... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Cameroun (2.2, CMR)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(30.05.2023)

 1.Pogacar Tadej            6728
 2.Evenepoel Remco          5073
 3.Van Aert Wout            5057

Weltrangliste - Teamwertung

(30.05.2023)

 1.UAE Team Emirates       13002
 2.Jumbo-Visma             12349
 3.Ineos Grenadiers        10310

Weltrangliste - Nationenwertung

(30.05.2023)

 1.Belgien                 19956
 2.Frankreich              13274
 3.Dänemark                12804

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(30.05.2023)

 1.Pogacar Tadej            4010
 2.Van Aert Wout            3960
 3.Van Der Poel Mathieu     2830

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(30.05.2023)

 1.Roglic Primoz            3837
 2.Vingegaard Jonas         3498
 3.Evenepoel Remco          3023

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(30.05.2023)

 1.Vollering Demi           4326
 2.Wiebes Lorena            4010
 3.Van Vleuten Annemiek     3678

Weltrangliste - Teamwertung

(30.05.2023)

 1.SD Worx                 10601
 2.Trek-Segafredo           6832
 3.Canyon//Sram Racing      5427

Weltrangliste - Nationenwertung

(30.05.2023)

 1.Niederlande             15279
 2.Italien                 10029
 3.Australien               6203