Im Höhentrainingslager mit Teamkollegen

Bernal: Comeback bei Burgos-Rundfahrt mit Blick auf Vuelta?

Foto zu dem Text "Bernal: Comeback bei Burgos-Rundfahrt mit Blick auf Vuelta? "
Egan Bernal (Ineos Grenadiers) | Foto: Cor Vos

05.07.2022  |  (rsn) – Laut einer Meldung der Gazzetta dello Sport könnte Egan Bernal (Ineos Grenadiers schon bei der am 2. August beginnenden Burgos-Rundfahrt sein Comeback geben. Wie die italienische Sportzeitung schrieb, werde der Kolumbianer, der sich im Januar bei einem Trainingsunfall lebensgefährlich verletzt hatte, vom 5. bis 25. Juli ein Höhentrainingslager in Andorra absolvieren.

Der 25-jährige Bernal werde dabei Teil einer Gruppe um Laurens De Plus, Ethan Hayter, Carlos Rodríguez und Pavel Sivakov sein, die sich auf die am 19. August in Utrecht beginnende Vuelta a Espana vorbereite. Ob auch der Rundfahrtspezialist allerdings tatsächlich an der 77. Spanien-Rundfahrt werde teilnehmen können, werde sich erst später herausstellen.

Bernal war am 24. Januar bei einer Trainingsfahrt mit Teamkollegen in der Nähe von Bogota mit hohem Tempo gegen einen parkenden Bus geprallt. Dabei brach er sich den Oberschenkelknochen, die Kniescheibe und mehrere Wirbel, zudem kollabierte seine Lunge. Der Gewinner der Tour de France 2019 und des Giro d'Italia 2021 wurde mehrfach operiert, erholte sich aber überraschend schnell von seinen Verletzungen und trainiert schon wieder seit einiger Zeit.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • La Polynormande (1.1, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)