Frankreich, 03.07. - 25.07.2004

Tour de France (GT)

Armstrong bläst zum Angriff - Mayo Opfer

Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können. ... Jetzt lesen

06.07.2004: 3. Etappe, Waterloo - Wasquehal, 210,0 km

  1. Jean-Patrick Nazon (Fra, AG2R Prevoyance) 4.36.45
  2. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)
  3. Robbie McEwen (Aus, Lotto)
  4. Tom Boonen (Bel, Quick Step)
  5. Kim Kirchen (Lux, Fassa Bortolo)
  6. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)
  7. Jaan Kirsipuu (Est, AG2R Prevoyance)
  8. Alessandro Bertolini (Ita, Alessio)
  9. Fabio Baldato (Ita, Alessio)
 10. Jose Enrique Gutierrez (Esp, Phonak)
   :
 18. Jan Ullrich (Ger, T-Mobile Team)             0.05
 20. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)          0.05
 23. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                   0.05
 24. Roberto Heras (Esp, Liberty Seguros)         0.05
 29. Gilberto Simoni (Ita, Saeco)                 0.05
 41. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile Team)        0.05
 43. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)            0.05
 45. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile Team)          0.05
 48. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                   0.05
 52. Rene Haselbacher (Aut, Gerolsteiner)         0.05
 54. Lance Armstrong (USA, US Postal)             0.05
 63. Tyler Hamilton (USA, Phonak)                 0.05
 74. Grischa Niermann (Ger, Rabobank)             0.05
 87. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)           0.20
100. Bernhard Eisel (Aut, Fdjeux.com)             3.53
103. Jörg Ludewig (Ger, Saeco)                    3.53
120. Rolf Aldag (Ger, T-Mobile Team)              3.53
124. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)           3.53
127. Daniel Becke (Ger, Illes Balears)            3.53
151. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                   3.53
153. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)             9.06
160. Uwe Peschel (Ger, Gerolsteiner)              9.06
181. Gerrit Glomser (Aut, Saeco)                 15.13

Gesamtwertung

  1. Robbie McEwen (Aus, Lotto)               13.42.34
  2. Fabian Cancellara (Swi, Fassa Bortolo)       0.01
  3. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                   0.09
  4. Jean-Patrick Nazon (Fra, AG2R Prevoyance)    0.12
  5. Lance Armstrong (USA, US Postal)             0.16
  6. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)             0.22
  7. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)              0.23
  8. Jose Enrique Gutierrez (Esp, Phonak)         0.23
  9. Levi Leipheimer (USA, Rabobank)              0.24
 10. Oscar Pereiro (Esp, Phonak)                  0.25
   :
 18. Jan Ullrich (Ger, T-Mobile Team)             0.31
 20. Tyler Hamilton (USA, Phonak)                 0.32
 23. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile Team)          0.33
 30. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                   0.37
 40. Grischa Niermann (Ger, Rabobank)             0.43
 55. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile Team)        0.50
 57. Roberto Heras (Esp, Liberty Seguros)         0.51
 59. Rene Haselbacher (Aut, Gerolsteiner)         0.51
 63. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)           0.52
 68. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)          0.55
 71. Gilberto Simoni (Ita, Saeco)                 0.56
 83. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)            1.09
 96. Bernhard Eisel (Aut, Fdjeux.com)             4.20
100. Daniel Becke (Ger, Illes Balears)            4.22
101. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                   4.23
106. Rolf Aldag (Ger, T-Mobile Team)              4.28
130. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)           4.41
138. Jörg Ludewig (Ger, Saeco)                    4.43
155. Uwe Peschel (Ger, Gerolsteiner)              9.42
159. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)             9.52
178. Gerrit Glomser (Aut, Saeco)                 16.03

Sonderwertung

Sprintwertung (Grünes Trikot)
-----------------------------
  1. Robbie McEwen (Aus, Lotto)                 93 Pkt
  2. Jean-Patrick Nazon (Fra, AG2R Prevoyance)  85
  3. Jaan Kirsipuu (Est, AG2R Prevoyance)       74
  4. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)           74

Bergwertung (Gepunktetes Trikot)
--------------------------------
  1. Paolo Bettini (Ita, Quick Step)            19 Pkt
  2. Janek Tombak (Est, Cofidis)                14
  3. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                  9

Bester Nachwuchsfahrer (Weißes Trikot)
--------------------------------------
  1. Fabian Cancellara (Swi, Fassa Bortolo)   13.42.35
  2. Tom Boonen (Bel, Quick Step)                 0.27
  3. Michele Scarponi (Ita, Domina Vacanze)       0.32

Teamwertung
-----------
  1. US Postal                                41.08.56
  2. Fassa Bortolo                                0.04
  3. Team CSC                                     0.06

Informationen zur Etappe

In der „Hölle des Nordens“

Startzeit: 12.05 Uhr
vorraussichtliche Ankunft: 17.01 Uhr

Der Etappenstart erfolgt auf geschichtsträchtigem Terrain: In Waterloo verlor Napoleon seine letzte Schlacht, heutzutage finden zum Glück in der „Hölle des Nordens“ nur noch sportliche Schlachten statt. Erneut gibt es zwei Bergwertungen der vierten und dritten Kategorie, wobei es eine davon in sich hat: Die bis zu 20 Prozent steile Mauer von Geraardsbergen wird auch bei der Flandern-Rundfahrt erklommen und ist eine ganz besondere Herausforderung für jeden Radprofi. Danach geht es nach Frankreich hinein und auf den letzten 60 Kilometern wartet holperiges Kopfsteinpflaster auf die Fahrer – und das nach wahrscheinlich rasanten 150 Kilometern. Eine Etappe wie geschaffen für Ausreißversuche, für die Teams der Sprinter dürfte es schwierig werden, das Feld zusammenzuhalten.

Aufgaben:

49 Marco Velo (ITA)
92 Frédéric Bessy (FRA)

(klicken zum Vergrößern)
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
  • Ruota d´Oro - GP Festa del (1.2U, ITA)