Frankreich, 03.07. - 25.07.2004

Tour de France (GT)

US Postal grandios - Armstrong in Gelb

Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können. ... Jetzt lesen

07.07.2004: 4. Etappe, MZF Cambrai - Arras, 64,0 km

  1. US Postal                                 1.12.03
  2. Phonak                                       1.07
  3. Illes Balears                                1.15
  4. T-Mobile Team                                1.19
  5. Team CSC                                     1.46
  6. Rabobank                                     1.53
  7. Liberty Seguros                              2.25
  8. Euskaltel                                    2.35
  9. Saeco                                        2.36
 10. Alessio                                      2.57
 11. Quick Step                                   3.29
 12. Credit Agricole                              3.32
 13. Ag2R Prevoyance                              4.05
 14. Brioches La Boulangere                       4.17
 15. Domina Vacanze                               4.22
 16. Gerolsteiner                                 4.36
 17. Fassa Bortolo                                4.52
 18. Lotto                                        5.19
 19. Cofidis                                      5.34
 20. R.A.G.T. Semences                            5.37
 21. Fdjeux.Com                                   7.33

Gesamtwertung

  1. Lance Armstrong (USA, US Postal)         14.54.53
  2. George Hincapie (USA, US Postal)             0.10
  3. Floyd Landis (USA, US Postal)                0.16
  4. Jose Azevedo (Por, US Postal)                0.22
  5. Jose Luis Rubiera (Esp, US Postal)           0.24
  6. Jose Enrique Gutierrez (Esp, Phonak)         0.27
  7. Viatcheslav Ekimov (Rus, US Postal)          0.30
  8. Tyler Hamilton (USA, Phonak)                 0.36
  9. Santos Gonzalez (Esp, Phonak)                0.37
 10. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                   0.41
   :
 11. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                   0.43
 14. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)              0.47
 16. Jan Ullrich (Ger, T-Mobile Team)             0.55
 17. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile Team)          0.57
 23. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile Team)        1.14
 28. Grischa Niermann (Ger, Rabobank)             1.27
 34. Roberto Heras (Esp, Liberty Seguros)         1.45
 53. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)             2.41
 65. Rene Haselbacher (Aut, Gerolsteiner)         3.10
 66. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)          3.14
 70. Gilberto Simoni (Ita, Saeco)                 3.22
 84. Daniel Becke (Ger, Illes Balears)            4.36
 87. Rolf Aldag (Ger, T-Mobile Team)              4.52
 92. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                   5.27
 98. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)           5.35
103. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)            5.49
106. Jörg Ludewig (Ger, Saeco)                    5.57
124. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)           7.00
128. Bernhard Eisel (Aut, Fdjeux.com)             7.04
154. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)            12.11
169. Uwe Peschel (Ger, Gerolsteiner)             14.17
175. Gerrit Glomser (Aut, Saeco)                 17.17

Sonderwertung

Sprintwertung (Grünes Trikot)
-----------------------------
  1. Robbie McEwen (Aus, Lotto)                 93 Pkt
  2. Jean-Patrick Nazon (Fra, AG2R Prevoyance)  85
  3. Jaan Kirsipuu (Est, AG2R Prevoyance)       74
  4. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)           74

Bergwertung (Gepunktetes Trikot)
--------------------------------
  1. Paolo Bettini (Ita, Quick Step)            19 Pkt
  2. Janek Tombak (Est, Cofidis)                14
  3. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                  9

Bester Nachwuchsfahrer (Weißes Trikot)
--------------------------------------
  1. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile Team)    14.56.07

Teamwertung
-----------
  1. US Postal                                42.20.59
  2. Phonak Hearing Systems                       1.13
  3. T-Mobile Team                                1.44
  4. Team CSC                                     1.52
  5. Illes Balears                                1.54
   :
 12 Gerolsteiner                                  5.08

Informationen zur Etappe

Die Mannschaft ist der Star

Das Mannschaftszeitfahren über 64 Kilometer von Cambrai nach Arras wird nicht nur das Gesamtklassement gehörig durcheinander wirbeln, sondern auch den Tour-Favoriten zeigen, wie gut ihre Teams funktionieren. Mit Durchschnittsgeschwindigkeiten von ungefähr 55 Stundenkilometern werden die Mannschaften in Abständen von jeweils fünf Minuten dem Ziel entgegenjagen. Der erste Teil der Strecke ist wellig und könnte bei Gegenwind für die weniger starken Zeitfahrer zu einem Problem werden.. Die neue Regelung, wonach beim Mannschafszeitfahren Rückstände von über 2 Minuten 30 Sekunden nicht mehr für das Gesamtklassement gewertet werden, wird nicht von allen Fahrern begrüßt.

Die Startzeiten der einzelnen Teams:

Euskaltel 14.15 Uhr
Credit Agricole 14.20 Uhr
Cofidis 14.25 Uhr
R.A.G.T. Semences 14.30 Uhr
Saeco 14.35 Uhr
Lotto - Domo 14.40 Uhr
Alessio - Bianchi 14.45 Uhr
Brioches La Boulangere 14.50 Uhr
Quick Step 14.55 Uhr
Domina Vacanze 15.00 Uhr
Illes Balears 15.05 Uhr
AG2R 15.10 Uhr
Gerolsteiner 15.15 Uhr
Fdjeux.com 15.20 Uhr
Liberty Seguros 15.25 Uhr
T-Mobile 15.30 Uhr
Rabobank 15.35 Uhr
Phonak 15.40 Uhr
Team CSC 15.45 Uhr
Fassa Bortolo 15.50 Uhr
US Postal 15.55 Uhr

Aufgaben:

209 Eddy Seigneur (FRA)

(klicken zum Vergrößern)
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
  • Tour of Montenegro (2.2, MNE)