Frankreich, 03.07. - 25.07.2004

Tour de France (GT)

«Richard National» lässt die Franzosen jubeln

Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können. ... Jetzt lesen

14.07.2004: 10. Etappe, Limoges - Saint-Flour, 237,0 km

  1. Richard Virenque (Fra, Quick Step)        6.00.24
  2. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile Team)          5.19
  3. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)              5.19
  4. Francisco Mancebo Perez (Esp, Illes Balears) 5.19
  5. Thomas Voeckler (Fra, Brioches La Boul.)     5.19
  6. Lance Armstrong (USA, US Postal)             5.19
  7. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)          5.19
  8. Kim Kirchen (Lux, Fassa Bortolo)             5.19
  9. Michele Scarponi (Ita, Domina Vacanze)       5.19
 10. Pietro Caucchioli (Ita, Alessio)             5.19
   :
 11. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                   5.19
 15. Jan Ullrich (Ger, T-Mobile Team)             5.19
 19. Gilberto Simoni (Ita, Saeco)                 5.26
 26. Tyler Hamilton (USA, Phonak)                 5.26
 39. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                   5.26
 44. Roberto Heras (Esp, Liberty Seguros)         5.26
 55. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)             5.44
 76. Daniel Becke (Ger, Illes Balears)           15.58
 78. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)           24.24
 79. Rolf Aldag (Ger, T-Mobile Team)             24.24
 81. Jörg Ludewig (Ger, Saeco)                   24.24
 83. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)          24.24
 90. Gerrit Glomser (Aut, Saeco)                 24.24
 91. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)            24.24
 96. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                  24.24
 97. Uwe Peschel (Ger, Gerolsteiner)             24.24
104. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)          24.24
114. Bernhard Eisel (Aut, Fdjeux.com)            24.24
127. Grischa Niermann (Ger, Rabobank)            24.24
168. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile Team)       25.18

Gesamtwertung

  1. Thomas Voeckler (Fra, Brioches La Boul.) 42.42.14
  2. Stuart O´Grady (Aus, Cofidis)                3.00
  3. Sandy Casar (Fra, Fdjeux.com)                4.13
  4. Richard Virenque (Fra, Quick Step)           6.52
  5. Jakob Piil (Den, Team CSC)                   7.31
  6. Lance Armstrong (USA, US Postal)             9.35
  7. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)              9.58
  8. Jose Azevedo (Por, US Postal)               10.04
  9. Jose Enrique Gutierrez (Esp, Phonak)        10.09
 10. Francisco Mancebo (Esp, Illes Balears)      10.18
 11. Tyler Hamilton (USA, Phonak)                10.18
   :
 13. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile Team)         10.20
 17. Jan Ullrich (Ger, T-Mobile Team)            10.30
 26. Roberto Heras (Esp, Liberty Seguros)        11.27
 37. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)         12.49
 40. Gilberto Simoni (Ita, Saeco)                13.04
 43. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                  13.25
 50. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                  15.02
 69. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)            24.10
 70. Daniel Becke (Ger, Illes Balears)           24.50
 76. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                  29.21
 81. Grischa Niermann (Ger, Rabobank)            30.07
 85. Matthias Kessler (Ger, T-Mobile Team)       30.48
 87. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)            31.15
105. Rolf Aldag (Ger, T-Mobile Team)             33.53
114. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)          34.36
117. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)           34.50
119. Jörg Ludewig (Ger, Saeco)                   34.58
134. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)          39.53
156. Bernhard Eisel (Aut, Fdjeux.com)            46.05
157. Gerrit Glomser (Aut, Saeco)                 46.18
160. Uwe Peschel (Ger, Gerolsteiner)             49.39

Sonderwertung

Sprintwertung (Grünes Trikot)
-----------------------------
  1. Robbie McEwen (Aus, Lotto)                195 Pkt
  2. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)           185
  3. Thor Hushovd (Nor, Credit Agricole)       177
  4. Stuart O´Grady (Aus, Cofidis)             175
  5. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)          163

Bergwertung (Gepunktetes Trikot)
--------------------------------
  1. Richard Virenque (Fra, Quick Step)         73 Pkt
  2. Axel Merckx (Bel, Lotto)                   57
  3. Paolo Bettini (Ita, Quick Step)            36

Bester Nachwuchsfahrer (Weißes Trikot)
--------------------------------------
  1. Thomas Voeckler (Fra, Brioches La Boul.) 36.36.31
  2. Sandy Casar (Fra, Fdjeux.com)                4.13
  3. Michele Scarponi (Ita, Domina Vacanze)      12.22

Teamwertung
-----------
  1. Team CSC                                126.01.13
  2. Alessio                                      2.23
  3. Brioches La Boulangere                       4.04
  4. Quick Step                                   9.49
  5. US Postal                                   10.48
   :
  7. T-Mobile Team                               12.18
 17. Gerolsteiner                                35.12

Informationen zur Etappe

Nationalfeiertag in den Bergen

Startzeit: 10.50 Uhr
vorraussichtliche Ankunft: 16.53 Uhr

Am 14. Juli, dem Französischen Nationalfeiertags, steht mit den 237 Kilometern von Limoges nach St. Flour die längste Etappe der diesjährigen Tour auf dem Programm. Nicht weniger als neun Bergwertungen stellen die erste wirklich große Herausforderung der Jubiläumstour dar. In der zweiten Hälfte der Fahrt durch das französische Zentralmassiv geht es von Kilometer 122 bis Kilometer 173 fast ununterbrochen bergauf, mit dem 1.589 Meter hohen Col du Pas de Peyrol, einem Berg der ersten Kategorie, als vorläufigem Tour-Höhepunkt. Auf den letzten gut fünf Kilometern beträgt die durchschnittliche Steigung acht, an den steilsten Stellen satte 15 Prozent. Nach der letzten Bergwertung am Col de Prat de Bouc, einem Berg der zweiten Kategorie, geht es in fliegender Jagd rund 30 Kilometer bis ins Tal zum Etappenziel.

Aufgaben:

119 Angel Vicioso (ESP)
56 Sébastien Hinault (FRA)
173 Mirko Celestino (ITA)
16 Matthias Kessler (GER)

(klicken zum Vergrößern)
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
  • Ruota d´Oro - GP Festa del (1.2U, ITA)