Frankreich, 03.07. - 25.07.2004

Tour de France (GT)

Moncoutie holt den nächsten französischen Sieg

Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können. ... Jetzt lesen

15.07.2004: 11. Etappe, Saint-Flour - Figeac, 164,0 km

  1. David Moncoutie (Fra, Cofidis)            3.54.58
  2. Juan Antonio Flecha (Esp, Fassa Bortolo)     2.15
  3. Egoi Martinez (Esp, Euskaltel)               2.17
  4. Thor Hushovd (Nor, Credit Agricole)          5.58
  5. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)              5.58
  6. Robbie McEwen (Aus, Lotto)                   5.58
  7. Paolo Bettini (Ita, Quick Step)              5.58
  8. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)             5.58
  9. Lance Armstrong (USA, US Postal)             5.58
 10. Stuart O´Grady (Aus, Cofidis)                5.58
   :
 11. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)          5.58
 13. Jan Ullrich (Ger, T-Mobile Team)             5.58
 25. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile Team)          5.58
 29. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                   5.58
 38. Tyler Hamilton (USA, Phonak)                 5.58
 49. Gilberto Simoni (Ita, Saeco)                 6.10
 61. Roberto Heras (Esp, Liberty Seguros)         6.15
 76. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                   6.19
 77. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                   6.19
 81. Jörg Ludewig (Ger, Saeco)                    6.19
 89. Grischa Niermann (Ger, Rabobank)             6.19
 96. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)           6.19
 99. Rolf Aldag (Ger, T-Mobile Team)              6.19
103. Bernhard Eisel (Aut, Fdjeux.com)             6.19
116. Gerrit Glomser (Aut, Saeco)                  6.35
118. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)             6.41
122. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)            6.41
123. Uwe Peschel (Ger, Gerolsteiner)              6.41
138. Daniel Becke (Ger, Illes Balears)            7.13
147. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)           7.13

Gesamtwertung

  1. Thomas Voeckler (Fra, Brioches La Boul.) 46.43.10
  2. Stuart O´Grady (Aus, Cofidis)                3.00
  3. Sandy Casar (Fra, Fdjeux.com)                4.13
  4. Richard Virenque (Fra, Quick Step)           6.52
  5. Jakob Piil (Den, Team CSC)                   7.43
  6. Lance Armstrong (USA, US Postal)             9.35
  7. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)              9.58
  8. Jose Azevedo (Por, US Postal)               10.04
  9. Jose Enrique Gutierrez (Esp, Phonak)        10.09
 10. Francisco Mancebo (Esp, Illes Balears)      10.18
   :
 11. Tyler Hamilton (USA, Phonak)                10.18
 13. Andreas Klöden (Ger, T-Mobile Team)         10.20
 17. Jan Ullrich (Ger, T-Mobile Team)            10.30
 27. Roberto Heras (Esp, Liberty Seguros)        11.44
 36. Georg Totschnig (Aut, Gerolsteiner)         12.49
 41. Gilberto Simoni (Ita, Saeco)                13.16
 45. Jens Voigt (Ger, Team CSC)                  13.46
 51. Iban Mayo (Esp, Euskaltel)                  15.02
 70. Ronny Scholz (Ger, Gerolsteiner)            24.53
 72. Daniel Becke (Ger, Illes Balears)           26.05
 76. Bert Grabsch (Ger, Phonak)                  29.42
 80. Grischa Niermann (Ger, Rabobank)            30.28
 83. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)            31.15
101. Rolf Aldag (Ger, T-Mobile Team)             34.14
110. Sebastian Lang (Ger, Gerolsteiner)          34.57
113. Jörg Ludewig (Ger, Saeco)                   35.19
115. Peter Wrolich (Aut, Gerolsteiner)           35.33
133. Fabian Wegmann (Ger, Gerolsteiner)          41.08
150. Bernhard Eisel (Aut, Fdjeux.com)            46.26
151. Gerrit Glomser (Aut, Saeco)                 47.35
154. Uwe Peschel (Ger, Gerolsteiner)             50.22

Sonderwertung

Sprintwertung (Grünes Trikot)
-----------------------------
  1. Robbie McEwen (Aus, Lotto)                210 Pkt
  2. Erik Zabel (Ger, T-Mobile Team)           201
  3. Thor Hushovd (Nor, Credit Agricole)       195
  4. Stuart O´Grady (Aus, Cofidis)             186
  5. Danilo Hondo (Ger, Gerolsteiner)          176

Bergwertung (Gepunktetes Trikot)
--------------------------------
  1. Richard Virenque (Fra, Quick Step)         84 Pkt
  2. Axel Merckx (Bel, Lotto)                   57
  3. Paolo Bettini (Ita, Quick Step)            36

Bester Nachwuchsfahrer (Weißes Trikot)
--------------------------------------
  1. Thomas Voeckler (Fra, Brioches La Boul.) 46.43.10
  2. Sandy Casar (Fra, Fdjeux.com)                4.13
  3. Michele Scarponi (Ita, Domina Vacanze)      12.22

Teamwertung
-----------
  1. Team CSC                                138.04.01
  2. Alessio                                      2.23
  3. Brioches La Boulangere                       4.16
  4. Quick Step                                   9.49
  5. US Postal                                   10.48
   :
  8. T-Mobile Team                               12.18
 17. Gerolsteiner                                35.33

Informationen zur Etappe

Berg und Talfahrt

Startzeit: 12.35 Uhr
vorraussichtliche Ankunft: 16.34 Uhr

Auf der 11. Etappe von St. Flour nach Figeac geht es auf 164 Kilometern nur auf und ab. Das ideale Terrain für Fluchtversuche, es gibt kaum Flachstücke zum „Mitrollen“. Der steilste Anstieg führt zum Côte de Montsalvy hinauf, einem Berg der zweiten Kategorie. Sechs Prozent durchschnittliche Steigung auf acht Kilometern – ein Anstieg wie gemacht für Attacken. Wer auf den folgenden Pyrenäen-Etappen nicht ganz vorne mithalten kann, wird hier sein Glück versuchen. Für die Sprinter wird es schwer werden, bei den Zwischenwertungen Punkte für das grüne Trikot zu sammeln, ganz zu schweigen von den Chancen auf einen Massensprint. Diese schwere Etappe gibt einen Vorgeschmack auf das, was die Radprofis in den nächsten Tagen erwartet.

Aufgaben:

131 Magnus Backstedt (SWE)

(klicken zum Vergrößern)
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • World Championships WE - Road (WC, SUI)