Frankreich, 29.06. - 21.07.2024

Tour de France (2.UWT)

Vingegaard schlägt Pogacar im Bergaufsprint

(rsn) - Die 11. Etappe der 111. Tour de France hatte alles zu bieten, was das Radsportherz höher schlagen lässt. Nach 211 Kilometern von Èvaux-les-Bains nach Le Lorian mit insgesamt 4.350 Höhenmetern triumphierte Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike) in einem packenden Zielsprint knapp vor Tadej Pogacar (UAE Team Emirates). Für den Titelverteidiger aus Dänemark war dies der erste Sieg nach seinem schweren Sturz bei der Baskenland-Rundfahrt Anfang April. Auf Rang drei kam der Belgier Remco Evenepoel (Soudal – Quick-Step) mit 25 Sekunden Rückstand ins Ziel. Denselben Zeitabstand bekam auch der gut einen Kilometer vor dem Ziel gestürzte Primoz Roglic (Red Bull – Bora – hansgrohe) als Vierter zugesprochen. Der Slowene profitierte dabei von der 3-Kilometer-Regel, nachdem er ... Jetzt lesen

10.07.2024: 11. Etappe, Evaux-les-Bains - Le Lioran, 211,0 km

Results powered by FirstCycling.com

Informationen zur Etappe

Kletterfestival im Zentralmassiv

Ein regelrechtes Feuerwerk an Anstiegen liefert das Finale der 11. Etappe der Tour de France. Der Abschnitt führt über 211 Kilometer von Evaux-Les-Bains ins Skigebiet Le Lioran im Zentralmassiv, vor allem die letzten 60 Kilometer werden mit vier Anstiegen der ersten drei Kategorien zu einem echten Kletterfestival. Ein Tag für die Klassementfahrer, die um jede Sekunde kämpfen werden.

(klicken zum Vergrößern)
© ASO
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)