Anzeige
Anzeige
Anzeige

Letzter Teil der Streckenpräsentation

Giro d´Italia 2022 endet mit Zeitfahren in Verona

Foto zu dem Text "Giro d´Italia 2022 endet mit Zeitfahren in Verona"
Der Streckenplan des Giro d´Italia, der in Ungarn beginnt | Foto: RCS Sport

11.11.2021  |  (rsn) – Häppchenweise stellte Veranstalter RCS Sport die Strecke des Giro d'Italia 2022 (6. bis 29. Mai) vor. Jetzt sind alle Etappen bekannt, die sich an den Grande Partenza der 105. Auflage in Ungarn anschließen, wo die erste GrandTour eines jeden Jahres schon 2021 beginnen sollte. Doch die Corona-Pandemie machte die Verschiebung notwendig.

Als letztes wurde nun die Schlussetappe des Giro vorgestellt, der mit einem 17,1 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Verona enden wird. Etwa auf halber Strecke wartet ein Anstieg mit rund fünf Prozent Steigung, ehe es vier Kilometer lang bergab Richtung Ziel geht. Auch die letzten drei Giros endeten mit einem Zeifahren, die letzten beiden in Mailand, 2019 ebenfalls in Verona.

Anzeige

Insgesamt werden die Fahrer 3410 Kilometer absolvieren, dabei 51.000 Höhenmeter überwinden. An sieben Tagen dürften die Sprinter die Nase vorn haben. Sechs Etappen wurden als hügelig klassifiziert, sechs als Hochgebirgsetappen. Dazu kommen zwei Zeitfahren.

In diesem Jahr hatte Filippo Ganna (Ineos-Grenadiers) beide Zeitfahren für sich entschieden. “Für mich startete dieses Jahr in Turin in Rosa, am Ende trug es das Team mit Egan Bernal. Es wäre schön, dass im nächsten Jahr wiederholen zu können“, sagte der Zeitfahrweltmeister. “Wer in diesem Jahr das Zeitfahren in Budapest gewinnt, wird das Maglia Rosa ein paar Tage tragen.“ Seine persönliche Zielstellung hat er damit bereits untermauert.


Der Streckenplan des Giro d'Italia 2022:

1. Etappe (6. Mai)
Budapest – Visegrád, 195km (Sprint)

2. Etappe (7. Mai)
Budapest – Budapest, 9,2 km (EZF)

3. Etappe (8. Mai)
Kaposvár – Balatonfüred, 201km (Sprint)

Ruhetag 1 (9. Mai)

4. Etappe (10. Mai)
Avola – Ätna, 166km (Berg)

5. Etappe (11. Mai)
Catania – Messina, 172km (Sprint)

6. Etappe (12. Mai)
Palmi – Scalea, 192km (Sprint)

7. Etappe (13. Mai)
Diamante – Potenza, 198km (Hügel)

8. Etappe (14. Mai)
Neapel – Neapel, 149km (Hügel)

9. Etappe (15. Mai)
Isernia – Blockhaus, 187km (Berg)

Ruhetag 2 (16. Mai)

10. Etappe (17. Mai)
Pescara – Jesi, 194km (Hügel)

11. Etappe (18. Mai)
Santarcangelo di Romagna – Reggio Emilia, 201km (Sprint)

12. Etappe (19. Mai)
Parma – Genua, 186km (Hügel)

13. Etappe (20. Mai)
Sanremo – Cuneo, 157km (Sprint)

14. Etappe (21. Mai)
Santena – Turin, 153km (Hügel)

15. Etapp (22. Mai)
Rivarolo Canavese – Cogne, 177km (Berg)

Ruhetag 3 (23. Mai)

16. Etappe (24. Mai)
Salò – Aprica, 200km (Berg)

17. Etappe (25. Mai)
Ponte di Legno – Lavarone, 165km (Berg)

18. Etappe (26. Mai)
Borgo Valsugana – Treviso, 146km (Sprint)

19. Etappe (27. Mai)
Marano Lagunare – Castelmonte, 178km (Hügel)

20. Etappe (28. Mai)
Belluno – Passo Fedaia/Marmolada, 165km (Berg)

21. Etappe (29. Mai)
Verona – Verona, 17,1km (EZF)

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige