RSNplusJetzt als Merlier-Helfer an die Algarve

Ballerstedt bei der Saudi Tour: Gestürzt, gelernt, befördert

07.02.2022  |  (rsn) – Auf seinen schweren Sturz hätte Maurice Ballerstedt zwar gerne verzichtet. Doch ansonsten hatte der 21-Jährige beim Profidebüt keinen Grund zur Klage. Sein Team Alpecin – Fenix war mit der Leistung des 21-Jährigen bei der am Samstag zu Ende gegangenen Saudi Tour (2.1) sogar derart... Jetzt lesen

RSNplusHintergründe der Saudi Tour, Teil 2

Sportwashing oder Aufbruch in eine freiere Welt?

07.02.2022  |  (rsn) - Warum setzt nun auch Saudi-Arabien auf den Radsport? Zum zweiten Mal wurde die Saudi Tour ausgetragen. Auch andere hochkarätige Sport-Events sollen in den nächsten Jahren in dem Wüstenstaat ausgetragen werden. Unser Reporter Tom Mustroph beleuchtet die Hintergründe, Teil 2: Die... Jetzt lesen

RSNplusHintergründe der Saudi Tour, Teil 1

Radsport als Image-Vehikel und Treiber des Wandels

06.02.2022  |  (rsn) - Warum setzt nun auch Saudi-Arabien auf den Radsport? Zum zweiten Mal wurde die Saudi Tour ausgetragen. Auch andere hochkarätige Sport-Events sollen in den nächsten Jahren in dem Wüstenstaat ausgetragen werden. Unser Reporter Tom Mustroph beleuchtet die Hintergründe, Teil 1: Der... Jetzt lesen

Groenewegen und Van Giljs jubeln zum Finale

Highlights der Schlussetappe der Saudi Tour im Video

06.02.2022  |  (rsn) – Dylan Groenewegen (BikeExchange – Jayco) hat die Schlussetappe der Saudi Tour im Massensprint für sich entschieden und damit seinen zweiten Tagessieg im Verlauf der Rundfahrt errungen. Der Niederländer verwies auf den 139 Kilometern in AlUla Old Town den Briten Daniel McLay (Arkea –... Jetzt ansehen

Van Gils feiert Gesamtsieg bei Saudi Tour

Groenewegen erhöht zum Abschluss seine Quote

05.02.2022  |  (rsn) – Dylan Groenewegen (BikeExchange – Jayco) hat die fünfte und letzte Etappe der Saudi Tour im Massensprint für sich entschieden und damit seinen zweiten Tagessieg im Verlauf der Rundfahrt errungen. Er verwies auf den 139 Kilometern in AlUla Old Town Dan McLay (Arkea – Samsic) und... Jetzt lesen

Saudi Tour, Valencia, Besseges

Vorschau auf die Rennen des Tages / 5. Februar

05.02.2022  |  (rsn) - Welche UCI-Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus, welche Fahrer und Teams stehen am Start und wer sind die Favoriten? Wir geben Ihnen kompakt und übersichtlich eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. In diesem Jahr finden Sie in an dieser... Jetzt lesen

RSNplusBei der Saudi Tour wird viel probiert

Denz und der DSM-Sprintzug: “Wir würfeln durch“

04.02.2022  |  (rsn) - Die Saudi Tour ist für viele Teams eine Art Versuchslabor. Neue Fahrer müssen in die Systeme integriert werden. Die bisherigen Sprintetappen boten daher ein Experimentierfeld vor allem für die Sprintzüge. Bei Lotto Soudal klappte das bislang am besten. Der neue Zug von BikeExchange für... Jetzt lesen

Van Gils mit beeindruckendem Solosieg

Highlights der 4. Etappe der Saudi Tour im Video

04.02.2022  |  (rsn) - Nachdem Teamkollege Caleb Ewan bereits den Auftakt der Saudi Tour (2.1) für sich hatte entscheiden können, zog Maxim Van Gils (Lotto Soudal) auf der Königsetappe nach. Mit einem beeindruckenden Antritt am bis zu 18 Prozent steilen Skyviews-Anstieg kurz vor dem Ziel schüttelte der junge... Jetzt ansehen

Saudi Tour: Kämna Elfter der Königsetappe

Van Gils stürmt mit erstem Profisieg ins Grüne Trikot

04.02.2022  |  (rsn) - Maxim Van Gils (Lotto Soudal) hat mit seinem ersten Profisieg das Grüne Trikot der Saudi Tour (2.1) übernommen. Der 22-jährige Belgier setzte sich auf der 4. Etappe über 149,3 Kilometer vom Winter Park in AlUla nach Harrat Uwayrid nach einer Attacke am bis zu 18 Prozent steilen einzigen... Jetzt lesen

RSNplusBora-Sportdirektor von Kämna überzeugt

Aldag macht nicht alles neu, aber vieles anders

04.02.2022  |  (rsn) - Rolf Aldag will Bora - hansgrohe mit der Neuausrichtung auf Siege im Gesamtklassement fest an der Spitze der Profiteams etablieren. Eine Schlüsselrolle kommt dabei Lennard Kämna zu. Der Rundfahrtspezialist will aktuell bei der Saudi Tour wieder echtes Straßengefühl in die Beine bekommen.... Jetzt lesen

Groenewegen jubelt am Ende einer Windkantenetappe

Highlights der 3. Etappe der Saudi Tour im Video

04.02.2022  |  (rsn) Dylan Groenewegen hat am dritten Tag der Saudi Tour (2.1) seinen ersten Sieg im Trikot von BikeExchange - Jayco eingefahren. Der 28-jährige Niederländer holte sich die 3. Etappe über 181,2 Kilometer von Tayma Hadaj Well nach Alula Old Town im Sprint vor dem Briten Daniel McLay (Arkéa -... Jetzt ansehen

Saudi Tour, Valencia, Besseges

Vorschau auf die Rennen des Tages / 4. Februar

04.02.2022  |  (rsn) - Welche UCI-Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus, welche Fahrer und Teams stehen am Start und wer sind die Favoriten? Wir geben Ihnen kompakt und übersichtlich eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. In diesem Jahr finden Sie in an dieser... Jetzt lesen

RSNplusSaudi Tour: Zweiter Anlauf, erster Sieg

Groenewegen und BikeExchange lernten aus den Fehlern

03.02.2022  |  (rsn) – Bei der Saudi Tour tritt der im Winter von Jumbo – Visma zu BikeExchange – Jayco gewechselte Dylan Groenewegen erstmals für seine neue Equipe an. Der Auftakt endete für den Niederländer mit einer Enttäuschung, denn der zwölfte Platz im Massensprint war nicht standesgemäß. Am... Jetzt lesen

Buitrago verteidigt Grünes Trikot der Saudi Tour

Groenewegen holt seinen ersten Sieg für BikeExchange

03.02.2022  |  (rsn) - Dylan Groenewegen hat am dritten Tag der Saudi Tour (2.1) seinen ersten Sieg im Trikot von BikeExchange - Jayco eingefahren. Der 28-jährige Niederländer holte sich die 3. Etappe über 181,2 Kilometer von Tayma Hadaj Well nach Alula Old Town im Sprint vor dem Briten Daniel McLay (Arkéa -... Jetzt lesen

RSNplusEx-Bora-Sportdirektor selbstbewusst

Poitschke: “Bahrain wird das bessere Team sein“

03.02.2022  |  (rsn) - Die Saudi Tour bringt ein frohes Lachen ins Gesicht von Enrico Poitschke. Der Sportliche Leiter, dessen Vertrag vom Rennstall Bora - hansgrohe nach langen Jahren doch recht überraschend nicht mehr verlängert wurde, ist jetzt für Team Bahrain Victorious bei den Rennen dabei. Und seine... Jetzt lesen

Buitrago feiert seinen ersten Saisonsieg

Highlights der 2. Etappe der Saudi Tour im Video

03.02.2022  |  (rsn) - Santiago Buitrago (Bahrain Victorious) hat die 2. Etappe der Saudi Tour (2.1) für sich entschieden. Der Kolumbianer hatte am 1,6 Kilometer langen Schlussanstieg die besten Beine und setzte sich nach 164 Kilometern von Taibah University nach Abu Rakha vor dem Italiener Andrea Bagioli... Jetzt ansehen

Saudi Tour: Nach Etappensieg im Grünen Trikot

“Ach, geh du“: Buitrago attackierte auf Zuruf

02.02.2022  |  (rsn) - Auf der 2. Etappe der Saudi Tour (2.1) war Santiago Buitrago nur die dritte Option von Bahrain Victorious. Weil aber für Sprinter Jonathan Milan der Schlussanstieg zu schwer war und auch der bergfestere Fred Wright sich nicht in der Lage sah, um den Sieg mitzufahren, bekam der Kolumbianer... Jetzt lesen

Saudi Tour

Buitrago löst mit Etappensieg Ewan als Gesamtführenden ab

02.02.2022  |  (rsn) - Santiago Buitrago (Bahrain Victorious) hat die 2. Etappe der Saudi Tour (2.1) für sich entschieden. Der Kolumbianer hatte am 1,6 Kilometer langen Schlussanstieg die besten Beine und setzte sich nach 164 Kilometern von Taibah University nach Abu Rakha vor Andrea Bagioli (Quick-Step – Alpha... Jetzt lesen

Australier findet sich mit seinem neuen Zug auf Anhieb

Ewan: Selig war “das fehlende Puzzle-Teil“ im Lotto-Sprintzug

02.02.2022  |  (rsn) - Viele Sprintzüge wurden zur Saison 2022 neu sortiert und Sprinter müssen sich mit ihren neuen Teamkollegen erst finden. Und auch im Leadout von Caleb Ewan bei Lotto Soudal gab es Veränderungen. Doch der Australier und sein deutsch-belgisches Anfahrer-Trio haben am Dienstag sofort einen... Jetzt lesen

Saudi Tour, Valencia, Besseges

Vorschau auf die Rennen des Tages / 2. Februar

02.02.2022  |  (rsn) - Welche UCI-Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus, welche Fahrer und Teams stehen am Start und wer sind die Favoriten? Wir geben Ihnen kompakt und übersichtlich eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. In diesem Jahr finden Sie in an dieser... Jetzt lesen

Ewan sprintet alle ab

Highlights der 1. Etappe der Saudi Tour im Video

02.02.2022  |  (rsn) - Caleb Ewan (Lotto Soudal) hat beim Auftakt der 2. Saudi Tour (2.1) alle Konkurrenten hinter sich gelassen und einen Favoritensieg gefeiert. Der 27-jährige Australier setzte sich über 198 Kilometer der 1. Etappe mit Start und Ziel im Winter Park im Sprint souverän vor dem Esten Martin Laas... Jetzt ansehen

Auf dem Gravel zum Auftakt der Saudi Tour gestürzt

Italiener Fabbro und Bagioli aus dem Rennen um den Gesamtsieg

01.02.2022  |  p>(rsn) - Andrea Bagioli (Quick-Step Alpha Vinyl) und Matteo Fabbro (Bora - hansgrohe) gehörten vor der Saudi Tour zu den Klassement-Favoriten. Doch bereits nach der 1. Etappe der fünftägigen Rundfahrt sind beide Italiener aus dem Rennen um den Gesamtsieg. Verantwortlich dafür war die 7,5... Jetzt lesen

Australier gewinnt Auftakt der Saudi Tour

Ewan gelingt perfekter Saisoneinstand, Groß Sechster

01.02.2022  |  (rsn) - Caleb Ewan (Lotto Soudal) hat beim Auftakt der 2. Saudi Tour (2.1) alle Konkurrenten hinter sich gelassen und einen Favoritensieg gefeiert. Der 27-jährige Australier setzte sich über 198 Kilometer der 1. Etappe mit Start und Ziel im Winter Park im Sprint souverän vor dem Esten Martin Laas... Jetzt lesen

Bei UAE Anfahrer für Gaviria

Groß will bei der Saudi Tour lernen, lernen, lernen

01.02.2022  |  (rsn) - So ein Profileben ist nicht ganz einfach. Selbst Kleinigkeiten können manchmal herausfordernd sein. Diese Erfahrung machte Felix Groß (UAE Team Emirates) zu Beginn der Saudi Tour. Mühsam schnippelte er sich das Papier mit der Startnummer 4 zurecht, um es dann wie vorgesehen am hinteren... Jetzt lesen

RSNplusBei Saudi Tour Debüt für BikeExchange

Groenewegen: Neues Jahr, neues Team, neues Glück?

01.02.2022  |  (rsn) - Dylan Groenewegen will 2022 ein ganz neues Kapitel in seiner Karriere aufschlagen. Das vergangene Jahr war von seinem vor allem mental schwierigen Comeback nach dem von ihm verursachten Horrorcrash bei der Polen-Rundfahrt 2020 gekennzeichnet.“Für mich liegt das alles lange zurück. Die... Jetzt lesen

Saudi Tour

Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Februar

01.02.2022  |  (rsn) - Welche UCI-Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus, welche Fahrer und Teams stehen am Start und wer sind die Favoriten? Wir geben Ihnen kompakt und übersichtlich eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. In diesem Jahr finden Sie in an dieser... Jetzt lesen

Lotto Soudal mit neuem Sprintzug bei Saudi Tour

Ewan bereit für Siege mit Seligs Unterstützung

31.01.2022  |  (rsn) - Neues Rennen, neuer Anfahrer: Die fünftägige Saudi Tour (2.1), die am Dienstag beginnt, dürfte für Sprinter Caleb Ewan (Lotto Soudal) eine spannende Angelegenheit werden. "Es ist ein neues Rennen für mich. Es ist auch immer schön, ein neues Land kennenzulernen. Das Rennen mit einigen... Jetzt lesen

Vorschau 2. Saudi Tour

Die anspruchsvollere Strecke hält die Sprinter nicht ab

31.01.2022  |  (rsn) - Für die 2. Auflage der Saudi Tour (2.1 / 1. bis 5. Februar) haben sich die Organisatoren das Al-´Ula-Tal im Norden Saudi Arabiens als Austragungsort ausgesucht. Die gleichnamige Oase ist Basis und Etappenort, die weiteren Start- und Zielorte befinden sich ebenfalls in der Gegend. War die... Jetzt lesen

Lotto-Soudal- Neuzugang hofft auf frühen Flow

Selig: “Wir wollen schon bei der Saudi Tour in Topform sein“

18.01.2022  |  (rsn) – Seit knapp drei Wochen trägt Rüdiger Selig das Trikot von Lotto Soudal, das er nach sechs Jahren gegen das von Bora – hansgrohe eingetauscht hat. Seine bisherigen Eindrücke von dem belgischen Team sind durchweg positiv. "Hier leben alle für den Radsport. Man hat das Gefühl, dass... Jetzt lesen

Königsetappe endet mit “Skyviews“

2. Saudi Tour mit spektakulärer Bergankunft im Programm

16.01.2022  |  (rsn) - Die 2. Auflage der Saudi Tour (2.1 / 1. - 5. Februar) steht zwar wieder überwiegend im Zeichen der Sprinter. Allerdings wird sich angesichts des Streckenplans diesmal keiner der schnellen Männer weit vorne im Schlussklassement platzieren so wie 2020, als sich Phil Bauhaus (Bahrain... Jetzt lesen

Nach Auto-Explosion bei Rallye Dakar

Terrorgefahr? Spekulationen über Absage der Saudi Tour

09.01.2022  |  (rsn) – Nach der Absage der Vuelta a San Juan in Argentinien scheint mit der vom 1. Februar bis zum 5. Februar geplanten Saudi Tour auch die nächste Rundfahrt zu Saisonbeginn in Gefahr. Die spanische Radsportseite Zikloland spekulierte nach einem möglichen Anschlag bei der Rallye Dakar... Jetzt lesen

Ganna will 2022 in Kopenhagen ins Gelbe Trikot fahren

2. Saudi-Tour für Anfang Februar 2022 geplant

22.12.2021  |  (rsn) - Nachdem sie in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, kehrt die Saudi-Tour zu Beginn der Saison 2022 in den Rennkalender zurück. Wie die Organisatoren der Rundfahrt durch Saudi-Arabien ankündigten, wird die 2. Ausgabe vom 1. bis zum 5. Februar stattfinden. Zudem soll es... Jetzt lesen

Denk: “Das Cape Epic hat ihm sehr, sehr gut getan“

Kämna steigt bei der Saudi Tour Anfang Februar in die Saison ein

10.12.2021  |  (rsn) – Lennard Kämna soll in der kommenden Saison früh in den Rennbetrieb einsteigen. Das haben sein Teamchef Ralph Denk und Sportdirektor Rolf Aldag am Donnerstag bei einem Online-Pressegespräch am Rande des alljährlichen Dezember-Teamtreffens von Bora – hansgrohe verraten. Demnach wird... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Int. Österreich-Rundfahrt - (2.1, AUT)
  • Sibiu Cycling Tour (2.1, ROU)
  • Trofeo Città di Brescia (1.2, ITA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(28.06.2022)

 1.Pogacar Tadej            5241
 2.Roglic Primoz            4010
 3.Van Aert Wout            3656

Weltrangliste - Teamwertung

(28.06.2022)

 1.Jumbo-Visma              8168
 2.Ineos Grenadiers         7601
 3.Bahrain Victorious       7325

Weltrangliste - Nationenwertung

(28.06.2022)

 1.Belgien                 14885
 2.Slowenien               13222
 3.Frankreich              11316

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(28.06.2022)

 1.Van Aert Wout            2495
 2.Pogacar Tadej            2033
 3.Van Der Poel Mathieu     1650

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(28.06.2022)

 1.Pogacar Tadej            3158
 2.Roglic Primoz            3112
 3.Vingegaard Jonas         2035

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(28.06.2022)

 1.Van Vleuten Annemiek     4126
 2.Vollering Demi           3429
 3.Balsamo Elisa            3171

Weltrangliste - Teamwertung

(28.06.2022)

 1.SD Worx                  8059
 2.Trek-Segafredo           5975
 3.FDJ Nouvelle-Aquitaine   5928

Weltrangliste - Nationenwertung

(28.06.2022)

 1.Niederlande             13776
 2.Italien                 11784
 3.Schweiz                  4466