Deutscher Meister chancenlos beim Amstel Gold Race

Wegmann von Grippe geschwächt

20.04.2009  |  (rsn) – Fabian Wegmann (Milram) hatte sich viel vorgenommen zum Auftakt der Ardennenwoche. Ein Platz auf dem Podium war das Ziel des zweifachen Deutschen Meisters, und nach den Leistungen der vergangenen Wochen zählte Wegmann, der erstmals in seiner Karriere die Kapitänsrolle in einem der... Jetzt lesen

Titelverteidiger griff beim Amstel Gold Race zu spät an

Cunego: "Wir haben zu lange gewartet"

20.04.2009  |  (rsn) – Zehn Kilometer vor dem Ende des Amstel Gold Race sah Damiano Cunego (Lampre) mit der Attacke des späteren Siegers Sergej Ivanov (Katjuscha) und der beiden Niederländer Karsten Kroon (Saxo Bank) und Robert Gesink (Rabobank) seine Chancen auf einen zweiten Sieg schwinden. Zwar fuhr das... Jetzt lesen

Niederländer beim Amstel Gold Race knapp am Heimsieg vorbei

Kroon: "Wir sind ein perfektes Rennen gefahren"

19.04.2009  |  (rsn) – Seit 2002 warten die niederländischen Fans beim Amstel Gold Racem auf einen Heimsieg. 2001 war Erik Dekker (Rabobank) der letzte Niederländer, der die Berg und Talfahrt rund um Maastricht für sich entscheiden konnte. Im Finale der 44. Auflage sah es am Sonntag so aus, als ob entweder... Jetzt lesen

Schwerer Sturz beim Amstel Gold Race

Fränk Schleck zieht sich Gehirnerschütterung zu

19.04.2009  |  Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können.... Jetzt lesen

Elfter beim Amstel Gold Race

Knees springt für Wegmann in die Bresche

19.04.2009  |  (rsn) – Ausgerechnet von Kapitän Fabian Wegmann (Milram) war in der entscheidenden Phase des 44. Amstel Gold Race nichts zu sehen. Dabei war der zweifache Deutsche Meister mit großen Ambitionen in den ersten der drei Ardennenklassiker gegangen. Für den 28-jährigen Freiburger sprangen dann aber... Jetzt lesen

44. Amstel Gold Race: Fränk Schleck schwer gestürzt

Ivanov gewinnt erstmals sein Lieblingsrennen

19.04.2009  |  (rsn) - Sergej Ivanov (Katjuscha) hat überraschend die 44. Auflage des Amstel Gold Race gewonnen und den Niederländern beim Heimspiel einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Der 34-jährige russische Landesmeister besiegte über 259 Kilometer von Maastricht nach Valkenburg am berühmten... Jetzt lesen

44. Amstel Gold Race

Wegmann soll Milram-Bilanz aufpolieren

19.04.2009  |  Dieser Artikel ist wegen abgelaufener Linzenzrechte nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihnen den Inhalt leider nicht mehr anbieten können.... Jetzt lesen

24 Mannschaften gemeldet

Startliste 44. Amstel Gold Race

18.04.2009  |  (rsn) - Beim Amstel Gold Race treten am Sonntag 24 Mannschaften, darunter alle 18 ProTour Teams an. Die endgültige Startliste:Lampre1 Damiano Cunego2 Matteo Bono3 Enrico Gasparotto4 Francesco Gavazzi5 Manuele Mori6 Daniele Righi7 Mauro Santambrogio8 Marco BandieraAg2r11 Alexander Efimkin12 Martin... Jetzt lesen

Vorschau 44. Amstel Gold Race

Wer landet den Coup auf dem Cauberg?

18.04.2009  |  (rsn) - Die Pflasterklassiker sind passé, das Peloton zieht weiter in Richtung Ardennen. Den Auftakt der dortigen dreiteiligen Klassikerserie macht am Sonntag das Amstel Gold Race in den Niederlanden, wo das Fahrerfeld schmale Straßen und zahlreiche Steigungen erwarten - und den Sieger am Ende... Jetzt lesen

Aufgebot Amstel Gold Race

Astana verzichtet auf seine Stars

17.04.2009  |  (rsn) - Das Team Astana tritt am Sonntag beim Amstel Gold Race ohne seine großen Stars an. Weder der verletzte Lance Armstrong, noch Alberto Contador, Levi Leipheimer und Andreas Klöden werden am Start stehen. Stattdessen nominierte die Teamleitung Assan Bazayev, Alexandr Dyachenko, Jesús... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20