Anzeige
PROFI-RADSPORT

Müllers Mendoza-Tagebuch

Im Schneetreiben mit Platten auf 3840 Metern Höhe gefahren

25.02.2024  |  (rsn) - Der Tag begann nach einer kurzen Nacht, da wir nach einem langen Transfer erst um ein Uhr ins Bett gekommen waren, mit einem Frühstück um sieben Uhr. Der Start zur Königsetappe, die paradoxerweise mit nur 92 km die Kürzeste der Rundfahrt ist, erfolgte bereits um neun Uhr und es war noch... Jetzt lesen

Ayuso sorgt für UAE-Doppelerfolg

Drome Classic: Hirschi feiert im Regen seinen ersten Saisonsieg

25.02.2024  |  (rsn) – Marc Hirschi (UAE Team Emirates) hat die 12. Austragung der Faun Drome Classic (1.Pro) für sich entschieden. Der Schweizer setzte sich nach 189 Kilometern in Étoile-sur-Rhone bei Dauerregen als Solist durch. Viereinhalb Kilometer vor dem Ziel löste er sich aus einer sechsköpfigen... Jetzt lesen

FeatureMassgeschneidert - für Männer und Frauen

Assos Fenoq: Ein Profi-Speedsuit für alle

08.02.2024  |  Der "Fenoq" ist der brandneue Zeitfahr-Anzug von Assos - mit der "ultimativen, individuellen Speedsuit-Renn-Technologie" der Schweizer. Er ist zunächst nur massgeschneidert zu haben, in Männer- oder Frauen-Version. Jeder Anzug wird auf den Körperbau und die Fahr-Position des jeweiligen Fahrers... Jetzt lesen

Im Dreiersprint Wellens und Lazkano besiegt

Van Aert gewinnt Kuurne-Brüssel-Kuurne nach 90-km-Flucht

25.02.2024  |  (rsn) - Wout van Aert (Visma - Lease a Bike) hat bei seiner ersten Teilnahme direkt den belgischen Klassiker Kuurne - Brüssel - Kuurne (1.Pro) gewonnen. Der Belgier setzte sich nach 196 Kilometern von Kortrijk nach Kuurne im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe bei Gegenwind souverän vor... Jetzt lesen

19. Platz in der Gesamtwertung der UAE-Tour

Konrad: “Man sieht, wohin sich der Radsport entwickelt“

25.02.2024  |  (rsn) – Bei der UAE Tour (2.UWT) bestritt Patrick Konrad seine zweite Rundfahrt im Trikot seiner neuen Mannschaft Lidl - Trek. Viermal stand er schon am Start bei der einwöchigen Tour in den Emiraten, 2020 bei seiner Premiere belegte er Rang 13. Diesmal schloss der Österreicher das Rennen nach... Jetzt lesen

Däne gewinnt verkürzte Schlussetappe und Rundfahrt

O Gran Vingegaard – Dritter Etappenerfolg bei Camino

25.02.2024  |  (rsn) – Die Rundfahrt O Gran Camino in Galicien bleibt auch am Schlusstag, der aufgrund des schlechten Wetters um 29 Kilometer verkürzt wurde fest in der Hand von Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike). Der zweifache Tour-de-France-Gewinner aus Dänemark holte den dritten Etappensieg in... Jetzt lesen

Ruanda: Blackmore machte Konkurrenz “lang“

Kretschy und Yemane bringen auf WM-Kurs ihre Top-Ten ins Ziel

25.02.2024  |  (rsn) - Auf der schweren Schlussetappe der Tour du Rwanda (21.1), die rund um Kigali über den WM-Kurs von 2025 führte, konnten Moritz Kretschy (Israel - Premier Tech) und Bike-Aid-Kapitän Dawit Yemane ihre Top-Ten-Platzierung im Gesamtklassement nach Hause bringen. Den Gesamtsieg sicherte sich... Jetzt lesen

Am Jebel Hafeet auf dem falschen Fuß erwischt

Bilbao: “Unsere Generation hat kein leichtes Leben“

25.02.2024  |  (rsn) – So wirklich sicher im Ziel war sich keiner der Protagonisten, die bei der 7. Etappe der UAE-Tour um die Gesamtwertung kämpften. Denn durch den Einbruch des Gesamtführenden Jay Vine (UAE Team Emirates) wurden am Schlussanstieg hinauf zum Jebel Hafeet die Karten noch einmal neu gemischt.... Jetzt lesen

Buchmann drei Kilometer vor Ziel gestellt

Van Eetvelt fliegt am Jebel Hafeet der Konkurrenz davon

25.02.2024  |  (rsn) – Der Belgier Lennert Van Eetvelt konnte die finale Etappe der UAE Tour mit der Bergankunft am Jebel Hafeet für sich entscheiden. Zwei Kilometer vor dem Ziel löste sich der 22-Jährige aus dem Feld der Favoriten und feierte seinen ersten WorldTour-Sieg und den Rundfahrtssieg. Denn dank der... Jetzt lesen

Müllers Mendoza-Tagebuch

Wir fuhren ein paar Kurven, die es nicht hätte geben sollen

25.02.2024  |  (rsn) - Zum Start der komplett flachen 6. Etappe über 170 Kilometer hatten wir einen einstündigen Transfer zu absolvieren. In der Startaufstellung stand ich ganz vorne und konnte zum ersten Mal das Prozedere der Führungstrikotübergabe beobachten. Die Fahrer stehen mit ihren Teamtrikots in der... Jetzt lesen

Auch Gee und Rui Oliveira mit Brüchen

Sénéchal verletzt sich bei Omloop Het Nieuwsblad schwer

25.02.2024  |  (rsn) - Der 30-jährige Franzose Florian Sénéchal (Arkea - BB Hotels) muss sich einer Schulteroperation nach seinem Sturz beim Omloop Het Nieuwsblad unterziehen, wie seine Mannschaft berichtete. Der Klassikerspezialist war gut 25 Kilometer vor dem Ziel mit seinen frühreren Teamkollegen Julian... Jetzt lesen

Transferticker Februar

Pozzovivo zum dritten Mal in Folge mit später Unterschrift

25.02.2024  |  (rsn) - In unserem ständig aktualisierten Transferticker informieren wir Sie regelmäßig über Personalien aus der Welt des Profiradsports. Ob es sich um Teamwechsel, Vertragsverlängerungen oder Rücktritte handelt: Bleiben Sie mit radsport-news.com immer auf dem Laufenden. 25.... Jetzt lesen

Vorschau für den 25. Februar

Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

25.02.2024  |  (rsn) – Welche Rennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wie geht´s zum Liveticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir jeden Morgen über die wichtigsten Radsport-Events des Tages – mit allen wichtigen Infos wie Etappenorten,... Jetzt lesen

20-Jähriger bekommt Vertrag bei Alpecin Development

Schiffer mit besseren Werten, aber Kitzki mit mehr Potential

24.02.2024  |  (rsn) – Bei zwei von drei Finalisten waren die Chancen groß, dass ein Deutscher die Zwift Challenge 2024 gewinnen und sich somit einen Platz im Development-Team von Alpecin – Deceuninck sichern würde. Der 24-jährige Anton Schiffer (Bike Aid) fuhr zwar die besten Werte, die Jury aber... Jetzt lesen

RSNplusUAE-Profi konnte beim Omloop nicht taktieren

Politt: “Lieber Platz zwei als noch überrollt zu werden“

24.02.2024  |  (rsn) - Nils Politt (UAE Team Emirates) ist wieder da bei den großen Klassikern! Fünf Jahre nachdem er Zweiter bei Paris - Roubaix (1.UWT) wurde, fuhr der Kölner am Samstag beim Omloop Het Nieuwsblad (1.UWT) seine zweite Podiumsplatzierung bei einem WorldTour-Klassiker heraus. Entsprechend... Jetzt lesen

Debütsieg mit 36 Jahren für Niederländerin

Vos vollendet Visma-Double beim Omloop

24.02.2024  |  (rsn) – Die große Siegerin der 16. Austragung von Omloop Het Nieuwsblad bei den Frauen ist Marianne Vos (Visma – Lease a Bike), die in ihrer langen Karriere nun zum ersten Mal bei diesem Rennen auf dem Podium landete und für ihr niederländisches Team das Double zum Auftakt des... Jetzt lesen

Fünfter Etappensieg in zwölf Monaten

Vingegaard dominiert “sein“ O Gran Camino weiter

24.02.2024  |  (rsn) – Auf den letzten fünf zum Klassement zählenden Etappen des O Gran Camino (2.1) trug der Sieger immer den gleichen Namen: Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike). Der Däne wiederholte auf der 2. Etappe der spanischen Rundfahrt seinen Soloerfolg vom Vortag und baute so eine... Jetzt lesen

Gall, Zimmermann und Brenner vorn dabei

Ayuso bezwingt Grégoire im Kampf der Toptalente in der Ardeche

24.02.2024  |  (rsn) – Juan Ayuso (UAE Team Emirates) hat die 24. Faun-Ardèche Classic (1.Pro) im Vierersprint für sich entschieden. Der 21-Jährige war schneller als der gleichalte Romain Grégoire (Groupama – FDJ), sowie Mattias Skjelmose (Lidl – Trek) und der Österreicher Felix Gall (Decathlon – AG2R... Jetzt lesen

Van Aert komplettiert das Podium

Tratnik schlägt Politt beim Omloop im Zweiersprint

24.02.2024  |  (rsn) - Die 79. Austragung von Omloop Het Nieuwsblad (1.UWT) endete mit einer Überraschung. Zwar konnte das favorisierte Team Visma – Lease a Bike den Sieg einfahren, allerdings mit Helfer Jan Tratnik, der sich knapp sieben Kilometer vor dem Ziel gemeinsam mit dem Deutschen Nils Politt (UAE Team... Jetzt lesen

Kretschy und Yemane weiter auf Top-Ten-Kurs

Ruanda: Dorn ab Kilometer 1 auf der Flucht und am Ende Sechster

24.02.2024  |  (rsn) - Vinzent Dorn (Bike Aid) ist nach einer Flucht von Kilometer 1 bis ins Ziel der 160 Kilometer langen 7. Etappe der Tour du Rwanda (2.1) als Sechster ins Ziel gekommen. Den Sieg sicherte sich im bergaufführenden Finale der Israeli Itamar Einhorn (Israel - Premier Tech). Dorn war direkt... Jetzt lesen

Bauhaus sprintet bei UAE Tour auf Platz 3

Mit Luft in den Reifen unschlagbar: Merlier zum Dritten

24.02.2024  |  (rsn) – Nachdem er gestern noch mit einem Schleicher als Zweiter den dritten Tagessieg bei der UAE Tour (2.UWT) denkbar knapp verpasst, schlug Tim Merlier (Soudal – Quick-Step) am Samstag in Abu Dhabi zu. Nach der 1. und der 4. Etappe war der Belgier nach 138 Kilometern im Massensprint deutlich... Jetzt lesen

Cavendish nicht zur 6. UAE-Etappe angetreten

Frison verpasst Openingsweekend nach Hundeattacke

24.02.2024  |  (rsn) – Um mehr eigene Chancen bei den Frühjahrsrennen zu bekommen, wechselte Frederik Frison diesen Winter von Lotto Dstny zu Q36.5. Doch die ersten beiden Gelegenheiten, sich zu zeigen, kann der Vierte der letztjährigen Austragungen von Gent-Wevelgem (1.UWT) und der Classic Brugge-De Panne... Jetzt lesen

Vom Höhenhotel in Denia zu den Klassikern

Schweinberger mit selber Vorbereitung wie van der Poel

24.02.2024  |  (rsn) – Sie gehörte zu den Überraschungen der letzten Saison auf der WorldTour der Frauen. Christina Schweinberger (Fenix – Deceuninck) fuhr nicht nur bei den belgischen Klassikern ganz vorne mit, auch im Einzelzeitfahren machte die Österreicherin einen riesigen Sprung und bestätigte dies... Jetzt lesen

Stimmen vor dem 79. Omloop Het Nieuwsblad

Van Aert: “Wir wollen das Rennen schwer machen“

24.02.2024  |  (rsn) – Auch wenn die Radsportprofis schon einige Wochen ihre Rennkilometer abspulen, gilt das Openingsweekend, bestehend aus dem Omloop Het Nieuwsblad (1.UWT) am Samstag und Kuurne-Brüssel-Kuurne (1.Pro) am Sonntag, als traditioneller Einstieg in die Saison. 2023 konnte Dylan van Baarle (Visma... Jetzt lesen

Omloop Het Nieuwsblad: Die letzten zehn Jahre

Zwei Titelverteidigungen und zuletzt Jumbo-Dominanz

23.02.2024  |  (rsn) - Der Omloop Het Nieuwsblad läutet traditionell die Klassikersaison in Flandern ein und dient als erste Standortbestimmung auf Kopfsteinpflaster. Lange Zeit als Rennen der Kategorie 1.HC ausgetragen, wurde der Omloop 2017 in den WorldTour-Kalender aufgenommen 69. Austragung 2014: Ian... Jetzt lesen

Vorschau Omloop Het Nieuwsblad

Wer kann Visma oder SD Worx beim Opening die Party verderben?

23.02.2024  |  (rsn) - Am Samstag eröffnet der Omloop Het Nieuwsblad bei den Frauen als auch bei den Männern die Klassikersaison in Belgien und es ist wieder an der Zeit für die schmalen Straßen, die Hellinge und Kasseien. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern ist der erste Klassiker des Jahres... Jetzt lesen

Müllers Mendoza-Tagebuch

Es war ein ständiger Tanz um die gefährliche Rille herum

23.02.2024  |  (rsn) - Zum Start der 5. Etappe konnten wir wieder ein paar Kilometer mit dem Rad hinfahren, allerdings sollten wir wegen einer Zeremonie schon über eine Stunde vorher dort sein. Der Start lag vor einem großen Platz mit Denkmal und es spielte eine Blaskapelle und ein Reiter mit Schwert, der den... Jetzt lesen

Im Regenbogentrikot in die Klassikersaison

Omloop-Sieg kein Muss für Kopecky, Flandern und Roubaix schon

23.02.2024  |  (rsn) - Nicht nur für die Männer, auch für die Frauen beginnt am Samstag die Klassikersaison mit dem Omloop Het Nieuwsblad (1.WWT). Dort feierte vor einem Jahr Lotte Kopecky (SD Worx) den Sieg, den übrigens ersten einer Belgierin in der Geschichte des Rennens. Die aktuelle Weltmeisterin, die... Jetzt lesen

RSNplusTour du Rwanda: Der neue Teide mit den Berggorillas?

WM-Gastgeber Ruanda bringt sich als Radsportland in Stellung

23.02.2024  |  (rsn) - Trainingslager zahlen sich aus. Das bestätigte sich auch bei der Tour du Rwanda (2.1). Den größten Teil des Monats Januar verbrachte Pierre Latour im Norden Ruandas, im Schatten der gewaltigen Vulkankegel des dortigen Nationalparks. Recht überlegen gestaltete der Profi vom Team... Jetzt lesen

Däne trotzt dem Regen und fährt allen davon

Beeindruckendes Vingegaard-Solo auf 2. Gran-Camino-Etappe

23.02.2024  |  (rsn) – Nachdem er sich in dem für die Gesamtwertung neutralisiertem Zeitfahren am Donnerstag noch zurückhielt, kannte Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike) trotz widriger Wetterbedingungen kein Pardon mit der Konkurrenz. Auf dem 151,2 Kilometer langen Abschnitt von Taboada nach Chantada im... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
23.02.2024    Ruanda: Starker Kretschy fährt die Konkurrenz “mental kaputt“ 23.02.2024    Kooij ringt bei UAE Tour erstmals Merlier nieder 23.02.2024    Lost in translation? Lefevere rudert in Teilen zurück 23.02.2024    Resl: “Kleine KT-Teams werden von der Bildfläche verschwinden“ 23.02.2024    Kittel hofft auf Revival des DSM-Sprintzugs für Jakobsen 23.02.2024    Vier Monumente für van der Poel 23.02.2024    Herz-OP bei Peter Sagan 23.02.2024    Vingegaard: “Kann mir nicht vorstellen, Giro statt Tour zu fahren“ 22.02.2024    Auf der Abfahrt stand das Wasser zentimeterhoch 22.02.2024    “Wäre premium“: Kretschy und Mattheis auf Top-10-Kurs 22.02.2024    Maxx-Solar - Rose: Nächster Schritt im zweiten UCI-Jahr? 22.02.2024    MYVELO Pro Cycling: Premiere unter dem Motto “Never too late“ 22.02.2024    UAE Tour: Merlier behält im finalen Chaos den Überblick 22.02.2024    Tarlings Riesenvorsprung zählt nur als Tagessieg 22.02.2024    Fabian Wegmann übernimmt BEMER Cyclassics 22.02.2024    Tour de Suisse benennt alle Etappenorte 22.02.2024    Kein Openingsweekend für Reusser 21.02.2024    So langsam habe ich die Nase voll! 21.02.2024    Erneuter Durchmarsch von Vingegaard unwahrscheinlich 21.02.2024    UAE nimmt Yates mit Gehirnerschütterung aus dem Rennen 21.02.2024    Rousse vs. Lefevere: “Inakzeptabel, mein Privatleben anzugreifen“ 21.02.2024    Geschwächter Zwiehoff kann Boras Aufwand nicht belohnen 21.02.2024    O´Connor und AG2R bezwingen UAE-Übermacht am Jebel Jais 21.02.2024    Kopecky verlängert langfristig bei SD Worx - Protime 21.02.2024    Ruanda: Bike Aid verteidigt Bergtrikot und holt sich Sprinttrikot 21.02.2024    Deutschland Tour 2024 beginnt mit Prolog in Schweinfurt 21.02.2024    “Zu viele Partys und Alkohol“ bei Alaphilippe 20.02.2024    UAE-Konkurrenz dank geringer Abstände noch guter Dinge 20.02.2024    UAE Tour: Steinhauser fehlt nach Sturz beim Zeitfahren 20.02.2024    Bike Aid holt bei gefährlicher Regenwald-Fahrt das Bergtrikot 20.02.2024    Das Chaos des Massensprints mit Respektabstand angesehen 20.02.2024    UAE Tour: McNulty im Zeitfahren nur von Teamkollegen gefährdet 20.02.2024    UAE Tour: Dunbar und Fretin nicht im Zeitfahren am Start 20.02.2024    Cavendish will lieber “das eigene Team auf Vordermann bringen“ 19.02.2024    Die Startzeiten aller 139 Fahrer zum Zeitfahren der UAE Tour 19.02.2024    Foss fährt UAE-Zeitfahren mit 68 Zähnen am großen Blatt 19.02.2024    Sturzopfer der UAE Tour in Liwa kommen wohl glimpflich davon 19.02.2024    Deutscher LKW-Fahrer nach Rebellins Tod vor Verurteilung 19.02.2024    Bike Aid in Ruanda: Erst “gekullert“, dann große Hektik im Finale 19.02.2024    Wenn man fertig genug ist, kann man überall schlafen... 19.02.2024    Merlier gewinnt Chaos-Sprint in Liwa mit deutlichem Vorsprung 19.02.2024    Nach Mont-Faron-Malheur weiterer Rückschlag für Johannessen 19.02.2024    Algarve-Sieger Evenepoel ist stolz auf sein Team 19.02.2024    Iserbyt feiert beim X2O-Finale in Brüssel seinen 50. Sieg 19.02.2024    “Tip-Top-Teamarbeit“: Albrecht gewinnt Un Hivern a Mallorca 19.02.2024    Brand verabschiedet sich mit zwei Siegen aus dem Cross-Winter 18.02.2024    Gastgeber in Favoritenrolle und beachtliche Sprinter-Phalanx 18.02.2024    Bora – hansgrohe zeigt, wo es 2024 hingehen kann 18.02.2024    Cosnefroy bekommt Rückenwind für eine erfolgreiche Saison 18.02.2024    Superhelfer Tratnik beendet Algarve-Rundfahrt auf dem Podium 18.02.2024    Die dünne Höhenluft in den Anden könnte zum Problem werden 18.02.2024    Martinez schlägt Evenepoel auch am Alto do Malhao 18.02.2024    Reusser holt sich in Spanien Selbstvertrauen für die Klassiker 18.02.2024    Küng: Der EM-Crash hat keine Spuren hinterlassen 18.02.2024    Quick-Step-Devo siegt vor Israel, das Froome früh verlor 18.02.2024    Gall: Ardeche Classic einziges Rennen vor Paris-Nizza 18.02.2024    Hrinkow Advarics: Sind Rapp & Co. gesund, läuft`s weiter rund 18.02.2024    Vorschau auf die Rennen des Tages / 18. Februar 17.02.2024    Erster Olympiatreff der Zeitfahrer geht an Evenepoel 17.02.2024    Nur Vingegaard fehlt noch in der Siegerliste
RADSPORT-NEWS.COM APP
SEITE DURCHSUCHEN
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Faun Drome Classic (1.Pro, FRA)
  • Kuurne - Brussel - Kuurne (1.Pro, BEL)
  • O Gran Camiño (2.1, ESP)
  • Tour of Alanya (1.2, TUR)
  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2024 (ITA)
04.05. - 26.05.2024
Tour de France 2024 (FRA)
29.06. - 21.07.2024
Vuelta a España 2024 (ESP)
17.08. - 08.09.2024
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(13.02.2024)

 1.Pogacar Tadej            7571
 2.Vingegaard Jonas         6304
 3.Evenepoel Remco          5772

Weltrangliste - Teamwertung

(13.02.2024)

 1.UAE Team Emirates       1566
 2.Jayco-AlUla             1445
 3.Ineos Grenadiers        1407

Weltrangliste - Nationenwertung

(13.02.2024)

 1.Belgien                 23245
 2.Dänemark                18940
 3.Slowenien               16620

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(13.02.2024)

 1.Pogacar Tadej            4373
 2.Van der Poel Mathieu     3868
 3.Van Aert Wout            3685

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(13.02.2024)

 1.Vingegaard Jonas         6304
 2.Roglic Primoz            4783
 3.Evenepoel Remco          3527

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(13.02.2024)

 1.Vollering Demi           6039
 2.Kopecky Lotte            4833
 3.Reusser Marlen           3280

Weltrangliste - Teamwertung

(13.02.2024)

 1.Liv-AlUla-Jayco          1283
 2.UAE Team ADQ             1246
 3.AG Insurance-Soudal      1014 

Weltrangliste - Nationenwertung

(13.02.2024)

 1.Niederlande             15273
 2.Italien                  8621
 3.Belgien                  7027

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(13.02.2024)

 1.Bradbury Neve             678
 2.Wlodarczyk Dominika       520
 3.Gigante Sarah             514

Women´s WorldTour - Teamwertung

(13.02.2024)

 1.Canyon//SRAM Racing       998
 2.UAE Team ADQ              921
 3.FDJ-Suez                  796

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(13.02.2024)

 1.Bradbury Neve              10
 2.Reinhout Rosita             6
 3.Vinke Nienke                6