“Interessanter als WorldTour Lizenz”

Alpecin-Fenix will die Europe Tour gewinnen

06.10.2020  |  (rsn) - Alpecin – Fenix steht nach dem vergangenen Wochenende ganz oben in der Gesamtwertung der Europe Tour. Der Sieger dieser Wertung erhält auch in der neuen Saison automatisch Startrecht bei allen WorldTour-Rennen. Wie Teammanager Philip Roodhooft im Interview mit Wielerflits ankündigte, sei... Jetzt lesen

Adam Yates muss mit Knöchelverletzung pausieren

Van Avermaet hofft trotz Knochenbrüchen noch auf Einsätze

05.10.2020  |  (rsn) - Trotz seinen schweren Verletzungen, die er sich bei Lüttich - Bastogne - Lüttich zugezogen hat, will Greg Van Avermaet (CCC) die Saison noch nicht abschreiben. "Es wird sehr schwierig, aber Greg hofft weiter, noch Rennen fahren zu können. Wenn er weiter hofft, möchte ich ihm das nicht... Jetzt lesen

Die große Lüttich-Bastogne-Lüttich-Nachlese

106. La Doyenne im Zeichen von Slowenen und Schweizern

04.10.2020  |  (rsn) - Drei Slowenen unter den ersten vier bei Lüttich-Bastogne-Lüttich, eine solche Bilanz hat beim ältesten Eintagesrennen der Welt schon lange keine Nation mehr geschafft. Dabei sicherte sich nach 257 Kilometern des Ardennenklassikers der Tour-Zweite Primoz Roglic (Jumbo - Visma) das erste... Jetzt lesen

Alaphilippe jubelt, Roglic siegt

Highlight-Video des 106. Lüttich-Bastogne-Lüttich

04.10.2020  |  (rsn) - In einem denkwürdigen Finale hat Debütant Primoz Roglic (Jumbo - Visma) das 106. Lüttich-Bastogne-Lüttich für sich entschieden. Der 30-jährige Slowene fing über 257 Kilometer mit Start und Ziel in der wallonischen Metropole Lüttich im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe den zu... Jetzt ansehen

Slowene gewinnt sein erstes Monument vor Hirschi

Roglic jubelt am Ende eines Chaossprints in Lüttich

04.10.2020  |  (rsn) - Der Slowene Primoz Roglic ist der große Triumphator beim ältesten der fünf Radmonumente. Der Kapitän von Jumbo – Visma überholte auf den letzten Metern des 106. Lüttich-Bastogne-Lüttich noch Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step), der sich schon als sicherer... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 106. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Roglic holt sich “La Doyenne“ vor Hirschi, Alaphilippe distanziert

04.10.2020  |  (rsn) - In einem denkwürdigen Finale hat Debütant Primoz Roglic (Jumbo - Visma) das 106. Lüttich-Bastogne-Lüttich für sich entschieden. Der 30-jährige Slowene fing über 257 Kilometer mit Start und Ziel in der wallonischen Metropole Lüttich im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe den zu... Jetzt lesen

Vorschau 106. Lüttich - Bastogne - Lüttich

Weltmeister Alaphilippe trifft auf Flèche-Sieger Hirschi

04.10.2020  |  (rsn) – Statt Ende April findet der Abschluss der Ardennen-Klassiker diesmal Anfang Oktober statt. Bei der 106. Austragung von Lüttich – Bastogne – Lüttich wird auch der frischgebackene Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step) erstmals sein Regenbogentrikot tragen und... Jetzt lesen

Lü-Ba-Lü: die letzten zehn Jahre

Gilbert machte Ardennen-Triple perfekt, Jungels Solosieger

04.10.2020  |  (rsn) – Lüttich-Bastogne-Lüttich bildet traditionell den krönenden Abschluss der sogenannten Ardennenwoche. La Doyenne, das älteste noch ausgetragene Eintagesrennen der Welt, ist mit seinen kurzen, aber teils extrem schweren Anstiegen der schwerste der drei Ardennenklassiker und bot den Fans... Jetzt lesen

Giro d`Italia, Lüttich - Bastogne - Lüttich

Vorschau auf die Rennen des Tages / 4. Oktober

04.10.2020  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Giro d`Italia (2.UWT), Etappe 2/21, 149kmDie Strecke: Alcamo - Agrigento, wellige... Jetzt lesen

Jakobsen wird operiert, Simmons entschuldigt sich

Valverde fehlt auch in Lüttich auf der Startliste

02.10.2020  |  (rsn) - Alejandro Valverde wird am Sonntag nicht am Start von Lüttich-Bastogne-Lüttich stehen. Das geht aus dem Kader hervor, den das Team Movistar für ´La Doyenne´ benannt hat. Die Spanier wollen Juan Diego Alba, Jorge Arcas, Inigo Elosegui, Imanol Erviti, Matteo Jorgenson, Eduard Prades und... Jetzt lesen

Dritter bei La Doyenne 2019

Video-Rückblick: Schachmann stürmt in Lüttich aufs Podium

28.04.2020  |  (rsn) - Nachdem er kurz zuvor beim Amstel Gold Race und dem Fleche Wallonne bereits jeweils Fünfter geworden war, landete Maximilian Schachmann am 28. April 2019 bei Lüttich-Bastogne-Lüttich sogar auf dem Podium. Der Profi von Bora - hansgrohe entschied nach 256 Kilometern des dritten und letzten... Jetzt ansehen

Frank Vandenbroucke: Auch Götter sind sterblich

Steiler Aufstieg, aber tiefer Fall nach Doyenne-Triumph

26.04.2020  |  (rsn) - VBD = GOD. Diesen kryptischen Schriftzug malten viele begeisterte belgische Radfans in den 90er und 2000er Jahren auf jene Straßen, über die die größten Rennen des Landes führten. Frank Vandenbroucke war zu dieser Zeit der Radgott der Belgier - und eine der wohl schillerndsten Figuren,... Jetzt lesen

Niederländer holte 2016 erstes Monument für Sky

Im Schneeregen von Lüttich schlug Poels‘ große Stunde

26.04.2020  |  (rsn) – Große Siege gehören beim Team Ineos zum Geschäft. Seit seiner Gründung im Jahr 2010 hat der britische Rennstall an 30 Grand Tours teilgenommen und bei exakt einem Drittel davon den Gesamtsieger gestellt. Hinzu kommen 38 Tageserfolge bei Tour, Giro und Vuelta. Nur bei den Monumenten... Jetzt lesen

Rebellin, Gilbert und van der Breggen

Nur drei Profis schafften bisher das Ardennen-Triple

26.04.2020  |  (rsn) - Es ist ein ganz besonderes Kunststück, das bislang nur drei Menschen gelungen ist, zwei Männern und einer Frau: Davide Rebellin (2004), Philippe Gilbert (2011) und Anna van der Breggen (2017) gewannen innerhalb von einer Woche sowohl das Amstel Gold Race als auch den Fleche Wallonne und... Jetzt lesen

Sieger von 2018 könnte von neuem Termin profitieren

Jungels: Im Herbst am Start von Lüttich-Bastogne-Lüttich?

26.04.2020  |  (rsn) - Bob Jungels (Deceuninck - Quick-Step) feierte 2018 bei Lüttich-Bastogne-Lüttich nicht nur seinen ersten Triumph bei einem Radsport-Monument, sondern sicherte seinem mit Klassikerspezialisten gespickten Team zugleich den Debütsieg bei “La Doyenne“, dem ältesten noch ausgetragenen... Jetzt lesen

Luxemburger gewann Lüttich-Bastogne-Lüttich

Video-Rückblick: Jungels triumphiert 2018 in Ans

26.04.2020  |  (rsn) - Vor zwei Jahren gewann Bob Jungels (Quick-Step Floors) den Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich - als erst dritter Luxemburger nach Marcel Ernzer 1954 und Andy Schleck 2009. Der damals 25-Jährige triumphierte in Ans nach 258,5 Kilometern als Solist, nachdem er rund 20 Kilometer... Jetzt ansehen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Samyn (1.1, BEL)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(01.03.2021)

 1.ROGLIC Primoz           4237
 2.POGACAR Tadej           3055
 3.VAN AERT Wout           2700

Weltrangliste - Teamwertung

(01.03.2021)

 1.INEOS GRENADIERS         520
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP  431
 3.TREK - SEGAFREDO         429

Weltrangliste - Nationenwertung

(01.03.2021)

 1.Frankreich              9438 
 2.Slowenien               8722
 3.Belgien                 8055

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(01.03.2021)

 1.VAN AERT Wout          2265
 2.VAN DER POEL Mathieu   1520
 3.ALAPHILIPPE Julian     1502

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(01.03.2021)

 1.ROGLIC Primoz          3382
 2.POGACAR Tadej          2425
 3.CARAPAZ Richard        1336

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(01.03.2021)

 1.LONGO BORGHINI Elisa    2532
 2.VAN DER BREGGEN Anna    2510
 3.VAN VLEUTEN Annemiek    2226

Weltrangliste - Teamwertung

(01.03.2021)

 1.TEAM BIKEEXCHANGE        355
 2.MASSI TACTIC WOMEN TEAM  150
 3.CANYON//SRAM RACING      130

Weltrangliste - Nationenwertung

(01.03.2020)

 1.Niederlande            8264
 2.Italien                4584
 3.Deutschland            3182