Nach einer schwächeren Saison 2019

Dillier: Bei den Frühjahrsklassikern wieder auf Top-Niveau?

14.02.2020  |  (rsn) - Nach einer schwächeren Saison bei AG2R hofft Silvan Diller auf ein erfolgreicheres Jahr im Trikot der französischen WorldTour-Equipe. In seiner nunmehr dritten Saison im Rennstall von Manager Vincent Lavenue hat sich der Schweizer ein volles Programm aufgebürdet, zu dem neben den... Jetzt lesen

“Diese Auszeichnung ist eine große Ehre““

Degenkolb weiht zu Tränen gerührt seinen Pavé-Sektor ein

10.02.2020  |  (rsn) - Der Pavé-Sektor 17 von Paris - Roubaix zwischen Hornaing und Wandignies ist 3,7 Kilometer lang und mit der Kategorie vier zertifiziert, dem zweitschwersten von fünf Schwierigkeitsgraden des legendären Frühjahrsklassikers. Seit Montag ist er nach John Degenkolb (Lotto Soudal) benannt -... Jetzt lesen

Sektor Hornaing nach Degenkolb benannt

118. Paris-Roubaix führt über 55 Kilometer Kopfsteinpflaster

10.02.2020  |  (rsn) - Die 118. Ausgabe von Paris - Roubaix wird am 12. April über 30 Sektoren mit 55 Kilometern Kopfsteinpflaster führen. Im vergangenen Jahr waren es ein Sektor und 500 Meter weniger. Die Strecke der kommenden Auflage der “Königin der Klassiker“ weist 259 Kilometer und damit zwei mehr auf... Jetzt lesen

Große Ehre für den Sieger von 2015

Paris-Roubaix benennt Pavé-Sektor nach Degenkolb

24.01.2020  |  (rsn) – Große Ehre für John Degenkolb (Lotto Soudal): Nach dem 31-jährigen Oberurseler wird künftig ein Kopfsteinpflasterabschnitt von Paris-Roubaix benannt. Wie es hieß, soll der Sektor d’Hornaing à Wandignies-Hamage, mit 3.700 Metern der längste Sektor des Klassikers, den Namen des... Jetzt lesen

“Das ist erst der Anfang“

Pedersen will im Regenbogentrikot den Traum vom Pflasterstein jagen

11.01.2020  |  (rsn) - Im Alter von gerade einmal 23 Jahren ist Mads Pedersen am 29. September in Harrogate Weltmeister geworden, obwohl er 2019 gar kein gutes Jahr hatte und erst kurz vor den Weltmeisterschaften richtig gut in Form kam. Der Däne steht erst am Anfang seiner Karriere und hat schon einen der... Jetzt lesen

Juniorenweltmeister hofft auch auf Olympiastart

Simmons plant Paris-Roubaix-Debüt mit 18

27.12.2019  |  (rsn) - Quinn Simmons wird gleich in seiner ersten Profisaison bei einigen der größten Klassiker zum Einsatz kommen. Wie der erst 18-jährige US-Amerikaner, der nach seinem Titelgewinn von Harrogate die U23-Klasse übersprang und von Trek - Segafredo verpflichtet wurde, gegenüber dem... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Rwanda (2.1, RWA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(05.11.2019)

 1.ROGLIC Primož        4705
 2.ALAPHILIPPE Julian   3569
 3.FUGLSANG Jakob       3472

Weltrangliste - Nationenwertung

(05.11.2019)

 1.Belgien             13491
 2.Italien             11747
 3.Niederlande         11388 

Weltrangliste - Teamwertung

(05.11.2019)

 1.DECEUNINCK         14835
 2.BORA - HANSGROHE   14192
 3.TEAM JUMBO-VISMA   13128

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(05.11.2019)

 1.VAN AVERMAET Greg      2350
 2.KRISTOFF Alexander     2074
 3.ALAPHILIPPE Julian     1847

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(05.11.2019)

 1.ROGLIC Primož          4005
 2.BERNAL GOMEZ Egan      2606
 3.VALVERDE Alejandro     1858

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(05.11.2019)

 1.WIEBES Lorena          2259
 2.VOS Marianne           2208
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   1946

Weltrangliste - Teamwertung

(05.11.2019)

 1.BOELS DOLMANS CYCLINGTEAM 5647
 2.TEAM SUNWEB               4740
 3.MITCHELTON SCOTT          4369

Weltrangliste - Nationenwertung

(05.112019)

 1.Niederlande            9228
 2.Italien                5380
 3.Deutschland            3195