Vlasov Edelhelfer in der Dauphiné

Boras Team-Buildung führt Roglic ins Gelbe Trikot

07.06.2024  |  (rsn) - Die 76. Ausgabe Critérium du Dauphiné (2.UWT) ist so etwas wie ein Team-Building für Bora – hansgrohe. Die WorldTour-Mannschaft versucht eine Einheit zu werden, um Neuzugang Primoz Roglic zum ersehnten Sieg bei der in drei Wochen in Florenz startenden Tour de France zu führen. Das... Jetzt lesen

RSNplusBuchmanns Plan: “Anfang Juli in Topform“

Bora-Kapitän Hindley auf dem richtigen Weg zur Tour

12.06.2023  |  (rsn) – Mit dem vierten Gesamtrang von Jai Hindley ist für das deutsche WorldTeam Bora – hansgrohe am Sonntag das Critérium du Dauphiné (2.UWT) in Grenoble zu Ende gegangen. Ein Ergebnis, mit dem die Raublinger drei Wochen vor dem Start der Tour de France in Bilbao sehr zufrieden sein konnten... Jetzt lesen

Nach Dauphiné-Triumph bereit für die Tour

Vingegaard überrascht vom Vorsprung, aber nicht von der Form

12.06.2023  |  (rsn) – Während Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) wegen den Folgen seines Sturzes bei Lüttich-Bastogne-Lüttich wohl nur bei den Slowenischen Meisterschaften einen Renneinsatz vor der am 1. Juli in Bilbao beginnenden Tour de France haben wird, hat Jonas Vingegaard (Jumbo – Visma) mit seinem... Jetzt lesen

Vingegaard gewinnt 75. Critérium du Dauphiné

Ciccone macht seiner Frau vorgezogenes Hochzeitsgeschenk

11.06.2023  |  (rsn) – Die Beine wurden immer besser. Und am Ende waren sie so gut, dass es für Giulio Ciccone (Trek-Segafredo) auf der 8. und letzten Etappe des 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) über 153 Kilometer hinauf zur Festung von Grenoble zum Tagessieg reichte. Der Italiener kam 23 Sekunden vor Jonas... Jetzt lesen

Vingegaard gewinnt souverän die Tour-Generalprobe

Highlight-Video der Schlussetappe des Critérium du Dauphiné

11.06.2023  |  (rsn) – Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma) hat die 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) souverän für sich entschieden. Dem Vorjahreszweiten reichte auf der abschließenden 8. Etappe über 152,8 Kilometer von Le Pont-de-Claix zur Festung von Grenoble ein zweiter Platz, um sich seinen elften... Jetzt ansehen

Weiteres Solo beim Critérium du Dauphiné

Vingegaard untermauert seine Dominanz mit zehntem Saisonsieg

10.06.2023  |  (rsn) – Er hat das gemacht, was alle erwartet haben, und die 7. Etappe des Critérium du Dauphiné mit einem weiteren Solo für sich entschieden. 5,3 Kilometer vor dem Ende attackierte Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma) im Schlussanstieg des Col de la Croix de Fer. Eine scharfe Attacke reichte, um... Jetzt lesen

Vingegaard das Maß aller Dinge

Highlight-Video der 7. Dauphiné-Etappe

10.06.2023  |  (rsn) – Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma) ist beim Critérium du Dauphiné weiterhin das Maß aller Dinge. Auch auf dem 7. Teilstück konnte die Konkurrenz kein Mittel gegen den Dänen finden. Im Schlussanstieg griff er unwiderstehlich an und holte sich so seinen zweiten Solosieg der Rundfahrt.... Jetzt ansehen

Stimmen zur 6. Dauphiné-Etappe

Hindley: “Insgesamt ein guter Tag für uns“

09.06.2023  |  (rsn) – Im zweiten Versuch beim Critérium du Dauphiné hat es für Georg Zimmermann (Intermarché – Circus – Wanty) gereicht. Nach 170,2 Kilometern der 6. Etappe rang der Augsburger im Sprintduell den Franzosen Mathieu Burgaudeau (TotalEnergies) nieder und feierte den bisher größten Erfolg... Jetzt lesen

Augsburger holt sich 6. Dauphiné-Etappe

Kein Déjà-vu: Im zweiten Versuch reicht es für Zimmermann

09.06.2023  |  (rsn) – Am Donnerstag noch wurde die Gruppe des Tages mit Georg Zimmermann (Intermarché – Circus – Wanty) eingeholt, 24 Stunden später dann kam der Deutsche durch und holte sich auf der 6. Etappe des Critérium du Dauphiné seinen ersten WorldTour-Sieg. Nach 170 Kilometern zwischen Nantua... Jetzt lesen

Kämpferischster Fahrer der 5. Dauphiné-Etappe

Chancenlos gegen Vingegaard: Carapaz muss sich noch steigern

09.06.2023  |  (rsn) – Bei der Mercan´Tour Classic Alpes-Maritimes (1.1) holte sich Richard Carapaz (EF Education – EasyPost) mit einer entschlossenen Attacke am letzten Berg den Sieg. Ganz ähnlich sah der Plan des Olympiasiegers an der vier Kilometer langen und mehr als acht Prozent steilen Côte de Thésy... Jetzt lesen

RSNplusBora-Kapitän jetzt Dauphiné-Sechster

Hindley: “Vingegaard war in einer anderen Liga“

09.06.2023  |  (rsn) – Noch vor den entscheidenden drei Bergetappen des 75. Critérium du Dauphiné hat Jai Hindley im Gesamtklassement weiter Positionen gut gemacht. Nach 191,1 Kilometern der 5. Etappe von Cormoranche-sur-Saône nach Salins-les-Bains sprintete der Kapitän von Bora – hansgrohe 31 Sekunden... Jetzt lesen

Zimmermann holt Premierensieg

Highlight-Video der 6. Dauphiné-Etappe

09.06.2023  |  (rsn) – Einen Tag nach seinem gescheiterten Versuch holte Georg Zimmermann (Intermarché – Circus – Wanty) auf der 6. Etappe des Critérium du Dauphiné seinen ersten WorldTour-Sieg. Im Zweiersprint schlug er Mathieu Burgaudeau (TotalEnergies). Zuvor hatte er sich mit zwei Begleitern aus einer... Jetzt ansehen

Dauphiné, ZLM

Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. Juni

09.06.2023  |  (rsn) – Welche Rennen gilt es heute zu beachten? Wie sehen die Streckenprofile und Startlisten jeweils aus und wer ist der Favorit oder die Favoritin? radsport-news.com stellt jeden Morgen die wichtigsten Events des Tages vor und sammelt für Sie kompakt und auf einen Blick alle nötigen Infos,... Jetzt lesen

Die Stimmen zur 5. Dauphiné-Etappe

Bernal: “Mir hat nur das Selbstvertrauen gefehlt“

08.06.2023  |  (rsn) – Jonas Vingegaard hat die 5. Etappe des Critérium du Dauphiné dominiert: Dabei war das gar nicht unbedingt seine Absicht, sondern lediglich die Reaktion auf die Attacke von Richard Carapaz (EF Education – EasyPost), der sich allerdings übernommen hatte und dem Dänen nicht folgen... Jetzt lesen

Bei der Dauphiné solo ins Gelbe Trikot

Vingegaard revanchiert sich für Zeitfahr-Niederlage

08.06.2023  |  (rsn) – Einen Tag nach Platz zwei im Zeitfahren hat Jonas Vingegaard (Jumbo – Visma) auf der 5. Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) von Cormoranche-sur-Saône nach Salins-les-Bains über über 191 Kilometer zurückgeschlagen. Mit noch 16 zu fahrenden Kilometern schüttelte er am letzten... Jetzt lesen

Vingegaard macht´s solo

Highlight-Video der 5. Dauphiné-Etappe

08.06.2023  |  (rsn) - Der Tour-de-France-Sieger des vergangenen Jahres ist auf dem Weg zur Titelverteidigung bereits wieder in bestechender Form. Ohne sich verausgaben zu müssen, fuhr Jonas Vingegaard (Jumbo-Visma) die letzten 15 Kilometer der 5. Etappe des Critérium du Dauphiné solo zu Ende. Zuvor war er nur... Jetzt ansehen

Bjerg schneller als Landsmann Vingegaard

Highlight-Video der 4. Dauphiné-Etappe

07.06.2023  |  (rsn) – Mikkel Bjerg (UAE Team Emirates) hat mit seinem Sieg im Zeitfahren des Critérium du Dauphiné auch das Gelbe Trikot der Tour-Generalprobe erobert. Der 24-jährige Däne benötigte für die 31,1 Kilometer zwischen Cours und Belmont-de-la-Loire 37:28 Minuten und war damit 12 Sekunden... Jetzt ansehen

Bora-Kapitän rückt auf Rang zehn vor

Hindley nach Dauphiné-Zeitfahren rundherum zufrieden

07.06.2023  |  (rsn) – Erwartungsgemäß spielte kein Fahrer von Bora – hansgrohe im Zeitfahren des Critérium du Dauphiné (2.UWT) eine Rolle im Kampf um den Tagessieg. Nach 31,1 Kilometern der 4. Etappe von Cours und Belmont-de-la-Loire war Jai Hindley als Dreizehnter bester seines Teams. Sein deutscher... Jetzt lesen

Dauphiné: Großschartner Sechster

Bjerg schlägt im Zeitfahren Vingegaard und erobert Gelb

07.06.2023  |  (rsn) – Dass ein Däne nach dem Zeitfahren des 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) auf dem obersten Podium stehen würde, konnte erwartet werden. Gerechnet wurde allerdings mit Jonas Vingegaard (Jumbo – Visma), der dann aber seinem Landsmann Mikkel Bjerg (UAE Team Emirates) den Vortritt lassen... Jetzt lesen

Laporte rollt um 16 Uhr von der Rampe

Startzeiten des Einzelzeitfahrens beim Critérium du Dauphiné

07.06.2023  |  (rsn) – Im 31,1 Kilometer langen Einzelzeitfahren des 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) wird das Klassement neu gemacht. Nach drei Etappen für Klassiker- und Sprintspezialisten werden die Favoriten auf den Gesamtsieg gefordert sein. Den Reigen der noch 140 Fahrer eröffnet um 13.41 Uhr der... Jetzt lesen

Am Mittwoch noch Etappenvierter

Hofstetter verlässt Dauphiné “aus medizinischen Gründen“

07.06.2023  |  (rsn) - Hugo Hofstetter (Arkéa - Samsic) wird am Mittwoch nicht mehr zum Einzelzeitfahren auf der 4. Etappe des Critérium du Dauphiné antreten. Der französische Sprinter werde "aus medizinischen Gründen" die Rundfahrt aufgeben, erklärte sein Team via Social Media. Was genau Hofstetter hat,... Jetzt lesen

Nach Ende der 3. Dauphiné-Etappe

Bennett und Groenewegen wegen unfairer Fahrweise relegiert

06.06.2023  |  (rsn) - Sam Bennett (Bora – hansgrohe) wollte diesen Sieg mit jeder Faser seines Körpers. Nach perfekter Vorarbeit seines Teams und letztlich von Danny van Poppel im Finale der 3. Etappe des Criterium du Dauphiné an der Spitze abgeliefert, nutzte der irische Sprinter alle Tricks beim Versuch,... Jetzt lesen

Laporte siegt, Bennett und Groenewegen relegiert

Highlight-Video der 3. Dauphiné-Etappe

06.06.2023  |  (rsn) – Christophe Laporte (Jumbo – Visma) hat beim 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) seinen zweiten Tagessieg gefeiert. Im Gelben Trikot entschied der Franzose die 3. Etappe über 194,1 Kilometer zwischen Monistrol-sur-Loire und Le Coteau im Sprint vor dem Iren Sam Bennett (Bora –... Jetzt ansehen

Dauphiné: Franzose feiert zweiten Etappensieg

Laporte der lachende Dritte im Duell Bennett vs. Groenewegen

06.06.2023  |  (rsn) – Sam Bennett (Bora – hansgrohe) oder Dylan Groenewegen (Jayco – AlUla)? Das war die Frage vor der 3. Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) über 194 Kilometer zwischen Monistrol-sur-Loire und Le Coteau. Die Antwort lautete: Christophe Laporte (Jumbo-Visma). Der Franzose sicherte... Jetzt lesen

Dauphiné-Bergkönig gerade noch so im Zeitlimit

Von Krämpfen geplagter Grondin: “Schlimmster Tag auf dem Rad“

06.06.2023  |  (rsn) – Nachdem er zum Auftakt des 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) das Gepunktete Trikot erobert hatte, konnte es Donavan Grondin (Arkéa – Samsic) auf der 2. Etappe nicht nur verteidigen, sondern seine Führung in der Bergwertung der Tour-Generalprobe sogar ausbauen. Der 22-jährige... Jetzt lesen

Auch Cras auf 2. Dauphiné-Etappe schwer verletzt

Guerin bricht sich an seinem 31. Geburtstag das Schlüsselbein

06.06.2023  |  (rsn) - Der 31. Geburtstag endete im Krankenhaus: Bei einem Sturz im Training hat sich Alexis Guerin (Bingoal WB) das Schlüsselbein gebrochen. Während der Franzose zunächst hoffen konnte, um eine Operation herumzukommen, bestätigte Guerin am Nachmittag auf der Website seines Teams, dass er am... Jetzt lesen

Critérium du Dauphiné

Vorschau auf die Rennen des Tages / 6. Juni

06.06.2023  |  (rsn) – Welche Rennen gilt es heute zu beachten? Wie sehen die Streckenprofile und Startlisten jeweils aus und wer ist der Favorit oder die Favoritin? radsport-news.com stellt jeden Morgen die wichtigsten Events des Tages vor und sammelt für Sie kompakt und auf einen Blick alle nötigen Infos,... Jetzt lesen

RSNplusRückenprobleme langsam im Griff

Brenner kämpft sich zurück: 2 Mal Top 10 zum Dauphiné-Auftakt

05.06.2023  |  (rsn) – Mit zwei Top-Ten-Platzierungen ist Marco Brenner (DSM) ins 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) gestartet. Nach seinem zehnten Gesamtrang bei der Norwegen-Rundfahrt (2.Pro) Ende Mai zeigt für den 20-jährigen Augsburger die Kurve weiter konsequent nach oben. Auf der 1. Etappe in... Jetzt lesen

Alaphilippe lässt den Knoten platzen

Highlight-Video der 2. Dauphiné-Etappe

05.06.2023  |  (rsn) – Julian Alaphilippe (Soudal – Quick-Step) hat sich nach längerer Durststrecke den Sieg auf der 2. Etappe des 75. Critérium du Dauphiné geholt. Der zweimalige Weltmeister setzte sich über 167,3 Kilometer von Brassac-les-Mines nach La Chaise-Dieu im Bergaufsprint gegen Olympiasieger... Jetzt ansehen

Zu Beginn der 2. Etappe

Kruijswijk und Combaud bei Dauphiné-Sturz schwer verletzt

05.06.2023  |  (rsn) - Der schwere Sturz von Steven Kruijswijk (Jumbo – Visma) zu Beginn der 2. Etappe des Criterium du Dauphiné bedeutet mit großer Sicherheit auch das Tour-Aus für den Teamkollegen von Titelverteidiger Jonas Vingegaard. Wie die Untersuchungsergebnisse ergaben, zog sich der 35-jährige... Jetzt lesen

Die Stimmen zur 2. Dauphine-Etappe

Laporte: “Ich hatte nicht mehr die Beine, um zu antworten“

05.06.2023  |  (rsn) - Rune Herregodts Rune Herregodts (Intermarche - Circus – Wanty) hat seine “Last-Second-Niederlage“ beim Auftakt des Criterium du Dauphine gut verkraftet. Der 24-Jährige erreichte im Hauptfeld das Ziel und verteidigte damit erfolgreich das Weiße Trikot des besten Jungprofis (bis 25... Jetzt lesen

Brenner Neunter, Laporte verteidigt Gelb

Alaphilippe gewinnt mit alter Klasse 2. Dauphiné-Etappe

05.06.2023  |  (rsn) – Seine Gestik im Ziel sprach Bände: Beschwichtigend ruderte er mit den Armen, ganz so als wolle er sagen: Macht euch keine Sorgen, ich bin wieder da. Julian Alaphilippe (Soudal – Quick-Step) hat die 2. Etappe beim Critérium du Dauphiné (2.UWT) für sich entschieden. Im bergauf... Jetzt lesen

Tour-Ticket längst nicht sicher

Bernal: “Ich weiß nicht, wo ich stehe“

05.06.2023  |  (rsn) – Auf der 1. Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) kam Egan Bernal (Ineos Grenadiers) sicher in der ersten Gruppe auf Rang 21 zeitgleich mit Sieger Christophe Laporte (Jumbo – Visma) ins Ziel. Ob es nach seinem schweren Sturz im Januar 2022 aber für die Tour de France reichen wird,... Jetzt lesen

RSNplusDauphiné: Bora-Kapitän Hindley im Plan

Buchmann büßte im hektischen Finale 20 Sekunden ein

05.06.2023  |  (rsn) – Vor dem Start des 75. Critérium du Dauphiné (2.UWT) sah sich Emanuel Buchmann bei Bora – hansgrohe in der Rolle des Edelhelfers für Jai Hindley und als zweite Option, sollte der Giro-Sieger von 2022 Probleme bekommen. Nach der 1. Etappe über 158 Kilometer rund um Chambon-sur-Lac... Jetzt lesen

Drei Ausfälle zum Dauphiné-Auftakt

Ethan Hayter zieht sich bei Sturz Schlüsselbeinbruch zu

05.06.2023  |  (rsn) – Für gleich drei Profis war auf der 1. Dauphiné-Etappe schon Schluss. Dabei erwischte es Ethan Hayter am schlimmsten. Wie sein Team Ineos Grenadiers mitteilte, zog sich der Britische Zeitfahrmeister bei einem Sturz einen Schlüsselbeinbruch, eine Wunde an der Stirn, die genäht werden... Jetzt lesen

Laporte beschert Jumbo perfekten Auftakt

Highlight-Video der 1. Dauphiné-Etappe

04.06.2023  |  (rsn) – Nachdem Wout Van Aert (Jumbo – Visma) den Auftakt des letztjährigen Critérium du Dauphiné gewonnen hatte, konnte nun Christophe Laporte dem niederländischen Team einen perfekten Auftakt in die Tour-Generalprobe bescheren. Der Franzose gewann die 1. Etappe über 158 Kilometer rund um... Jetzt ansehen

RSNplusDauphiné-Auftakt endete bitter

Herregodts fehlten ein paar Meter zur Glückseligkeit

04.06.2023  |  (rsn) – Viel bitterer kann ein Rennen für einen Ausreißer nicht enden. Rune Herregodts (Intermarché – Circus – Wanty) wurde bei der Auftaktetappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) erst auf den letzten 25 Metern vom heransprintenden Feld gestellt, nachdem er zuvor 150 Kilometer auf der... Jetzt lesen

Ausreißer 25 Meter vor dem Ziel gestellt

Herregodts wird nicht belohnt: Laporte holt sich Dauphiné-Auftakt

04.06.2023  |  (rsn) – Um ein Haar hätte sich das Feld auf der 1. Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) verpokert. Oder andersherum gesagt: Der eiserne Wille von Rune Herregodts (Intermarché – Circus – Wanty) wurde nicht belohnt. Als der Belgier an der letzten Bergwertung elf Kilometer vor dem Ziel in... Jetzt lesen

Holt sich Dauphiné-Favorit die Tour-Generalprobe?

Vingegaard: “Es geht nicht darum, ein Zeichen zu setzen“

04.06.2023  |  (rsn) – Nach Rang 51 bei der Premiere und dem zweiten Platz aus dem vergangenen Jahr gilt Jonas Vingegaard (Jumbo - Visma) bei der 75. Ausgabe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) als Top-Favorit in der Gesamtwertung, zumal der Däne bei seinem bisher letzten Einsatz in dieser Saison mit gleich... Jetzt lesen

Bei der Dauphiné zurück in die Erfolgsspur?

Alaphilippe fühlt sich so gut und frisch “wie lange nicht“

04.06.2023  |  (rsn) – Nachdem er in den beiden vergangenen Jahren gefehlt hatte, kehrt Julian Alaphilippe (Soudal – Quick-Step) zum Critérium du Dauphiné zurück, bei dem er bisher zwei Etappensiege feiern konnte: 2018 gewann er in Lans-en-Vercors die 4. Etappe, im Jahr darauf in Saint-Michel-de-Maurienne... Jetzt lesen

Vorschau 75. Critérium du Dauphiné

Vingegaard schon bei der Tour-Generalprobe in Top-Form?

03.06.2023  |  (rsn) – Am Sonntag beginnt die 75. Ausgabe des Critérium du Dauphiné (2.UWT). Auf acht Teilstücken wird der Nachfolger von Primoz Roglic (Jumbo – Visma) gesucht. Echte Flachetappen sucht man vergeblich im Streckenprofil, an den ersten drei Tagen haben die Rouleure und Sprinter aber Chancen,... Jetzt lesen

RSNplus“Es schadet nie, da stark zu fahren“

Buchmann will sich beim Dauphiné für die Tour qualifizieren

02.06.2023  |  (rsn) – Am Sonntag startet Emanuel Buchmann (Bora – hansgrohe) beim Critérium du Dauphiné (2.UWT). Nach 16 Rennen in einem Zeitraum von 33 Tagen im Januar und Februar hat der Tour-de-France-Vierte von 2019 seit dem 9. April nur an einem Wettkampf teilgenommen: Bei Eschborn – Frankfurt... Jetzt lesen

Bei der Dauphiné soll es besser laufen

Wegen Corona: Martin blickt auf bisher enttäuschende Saison zurück

01.06.2023  |  (rsn) – Guillaume Martin (Cofidis) wartet in dieser Saison noch auf seinen ersten Sieg. In den vergangenen beiden Monaten bestritt der Franzose ausschließlich Eintagesrennen, bei denen er – mit Ausnahme des Flèche Wallonne – immer in den Top Ten landete, zuletzt auf Rang sieben bei der... Jetzt lesen

Ineos mit Dreierspitze zur Dauphiné

Zeigt Bernals Kurve auch bei der Tour-Generalprobe nach oben?

01.06.2023  |  (rsn) – Mit einer spanischsprachigen Dreierspitze reist Ineos Grenadiers zum 75. Critérium du Dauphiné (4. – 11. Juni / 2.UWT). Die beiden Kolumbianer Egan Bernal und Daniel Felipe Martínez sowie der Spanier Carlos Rodriguez führen das siebenköpfige Aufgebot des britischen Rennstalls an, zu... Jetzt lesen

Auch Brenner, Heinschke und Storck im Dauphiné-Team

DSM-Jungspunde Poole und Onley hegen Klassementambitionen

31.05.2023  |  (rsn) – Mit einer ganzen Reihe an Jungspunden startet Team DSM beim 75. Critérium du Dauphiné (4. – 11. Juni / 2. UWT). Dabei sollen Max Poole und Oscar Onley, die beiden jüngsten im siebenköpfigen Aufgebot, sogar das Klassement der Tour-Generalprobe ins Visier nehmen. “Mit Max und Oscar... Jetzt lesen

Strecke des 75. Critérium du Dauphiné vorgestellt

Dauphiné entscheidet sich am Croix de Fer und in Grenoble

16.02.2023  |  (rsn) – Die 75. Auflage des Critérium du Dauphiné (2.WT) wird vom 4. bis 11. Juni von Chambon-sur-Lac bis zur Festung La Bastille oberhalb von Grenoble führen. 1207,2 Kilometer umfassen die acht Etappen, die die ASO am Donnerstag in Lyon vorgestellt hat. Mit dabei sind unter anderem ein 31... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20