Slowene feiert in Genf Titelverteidigung

Romandie: Roglics Siegesfahrt im Video

05.05.2019  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat auch sein drittes Mehretappenrennen dieser Saison siegreich beenden können. Am Sonntag gewann der Slowene das abschließende Zeitfahren der 73. Tour de Romandie und holte sich wie bereits im Vorjahr die Gesamtwertung der Rundfahrt durch die Westschweiz.... Jetzt ansehen

Von der Romandie direkt weiter nach Kalifornien

Großschartner bestätigt Türkei-Sieg mit Rang vier

05.05.2019  |  (rsn) – Seine Aussage, dass er zu den besseren Zeitfahrern unter den starken Kletterern gehört, unterstrich Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) mit seinem neunten Platz am Schlusstag der Tour de Romandie. Damit verbesserte sich der Marchtrenker nach der abschließenden Zeitfahrprüfung um... Jetzt lesen

Großschartner verpasst knapp das Podium, Buchmann Siebter

Roglic räumt bei der Tour de Romandie groß ab

05.05.2019  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat auch das Zeitfahren zum Abschluss der 73. Tour de Romandie gewonnen und reist mit drei Etappensiegen und dem Gelben Trikot im Gepäck zum am kommenden Samstag beginnenden Giro d’Italia, wo er jetzt als einer der Favoriten gehandelt werden muss. “Als ich... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Roglic mit drittem Etappensieg zur souveränen Titelverteidigung

05.05.2019  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat auch sein drittes Mehretappenrennen dieser Saison siegreich beenden können. Am Sonntag gewann der Slowene das abschließende Zeitfahren der 73. Tour de Romandie und holte sich wie bereits im Vorjahr die Gesamtwertung der Rundfahrt durch die Westschweiz.... Jetzt lesen

Roglic mit dritten Tagessieg zur Titelverteidigung?

Startliste des abschließenden Zeitfahrens der Tour de Romandie

05.05.2019  |  (rsn) - Der Däne Rasmus Iversen (Lotto Soudal) eröffnet um 12:24 Uhr das alles entscheidende Zeitfahren der 73. Tour de Romandie. Auf dem 16,9 Kilometer langen Rundkurs von Genf warten zwei kürzere Steigungen auf die Fahrer - ein Parcours, der Primoz Roglic (Jumbo - Visma) bestens liegen... Jetzt lesen

Österreicher Sechster auf Romandie-Königsetappe

Großschartners couragierte Schlussattacke wurde nicht belohnt

05.05.2019  |  (rsn) - Auch auf der Königsetappe der 73. Tour de Romandie waren Felix Großschartner und Emanuel Buchmann “im Gleichschritt“ unterwegs. Bei dem wegen Schneefalls um einen schweren Berg auf 107, 6 Kilometer verkürzten Abschnitt erreichte das Duo des deutschen Bora-hansgrohe-Teams zeitgleich... Jetzt lesen

Romandie, Yorkshire, Asturien

Vorschau auf die Rennen des Tages / 5. Mai

05.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Tour de Romandie (2.UWT), 5. Etappe - 16,8km (EZF)Zum Abschluss der sechstägigen... Jetzt lesen

Der Schnellste im nassen Bergaufsprint

Roglic krallt sich in Torgon seinen zweiten Etappensieg

04.05.2019  |  (rsn) - Nach seinem Etappensieg auf der 1. Etappe war Primoz Roglic (Jumbo - Visma) auch auf der verkürzten 4. Etappe der Tour de Romandie nicht zu schlagen. Nach 107,6 Kilometern, die mit einem 13 Kilometer langen Schlussanstieg endeten, war der Slowene im Sprint einer kleinen Gruppe der... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Roglic gewinnt Königsetappe im Regen von Torgon

04.05.2019  |  (rsn) - Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat auf der Königsetappe der Tour de Romandie noch einmal seinen Anspruch auf den Gesamtsieg bei der einwöchigen Rundfahrt in der Schweiz unterstrichen und seine Führung ausgebaut. Der Slowene gewann das um 70 auf 107,6 Kilometer verkürzte Teilstück bei der... Jetzt lesen

Viviani nicht gestartet

Romandie-Königsetappe um 70 Kilometer verkürzt

04.05.2019  |  (rsn) - Elia Viviani (Deceuninck - Quick-Step) ist am Samstag nicht zur Königsetappe der Tour de Romandie angetreten. Der italienische Bahn-Weltmeister leider unter den Folgen einer Grippe und soll sich deshalb mit Blick auf den Giro d´Italia auskurieren, erklärte sein belgischer Rennstall. "Ich... Jetzt lesen

Romandie, Yorkshire, Asturien

Vorschau auf die Rennen des Tages / 4. Mai

04.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Tour de Romandie (2.UWT), 4. Etappe - 107kmZeit für die Königsetappe in der... Jetzt lesen

Österreicher nun Gesamtvierter in der Romandie

Großschartner: “Ich wollte um den Etappensieg kämpfen“

03.05.2019  |  (rsn) –Felix Großschartner konnte sich auf der 3. Etappe der Romandie-Rundfahrt rund um Romont auf Platz vier in der Gesamtwertung verbessern. Als Tagesfünfter griff der Österreicher, zuletzt Gewinner der Tour of Turkey auch wieder in den Kampf um den Etappensieg mit ein, der an den jungen... Jetzt lesen

Romandie: Großschartner und Buchmann rücken vor

Gaudu mit dem höchsten Tempo aus der letzten Kurve zum Sieg

03.05.2019  |  (rsn) - Auf der hügeligen 3. Etappe der Tour de Romandie war David Gaudu (Groupama - FDJ) am Ende der Stärkste. Nachdem eine späte Attacke von Thomas De Gendt (Lotto Soudal) vereitelt worden war, hielt er Franzose auf dem ansteigenden letzten Kilometer vorne mit und zog kurz vor dem Ziel an Rui... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Gaudu mit nächstem Groupama-Coup, Roglic verteidigt Gelb

03.05.2019  |  (rsn) - David Gaudu (Groupama - FDJ) hat sich auf der 3. Etappe der 73. Tour de Romandie seinen ersten Saisonsieg geholt. Der 22 Jahre alte Franzose setzte sich über 160 Kilometer mit Start und Ziel in Romont am Ende der rund 1.000 Meter langen und acht Prozent steilen Schlusssteigung aus der... Jetzt lesen

Gegen Küng auf 2. Romandie-Etappe machtlos

Bennett gewinnt den Sprint und verpasst dennoch das Ziel

03.05.2019  |  (rsn) - Als im Finale der 2. Etappe der 73. Tour de Romandie sich das Team Bora - hansgrohe vor das Feld klemmte, um Jagd auf die Ausreißer um Stefan Küng (Groupama - FDJ zu machen, wurden Erinnerungen an Eschborn-Frankfurt am 1. Mai wach, als die Raublinger ihrem Kapitän Pascal Ackermann perfekt... Jetzt lesen

Romandie, Yorkshire, Asturien

Vorschau auf die Rennen des Tages / 3. Mai

03.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Tour de Romandie (2.UWT), 3. Etappe - 160kmNachdem gestern Stefan Küng die als... Jetzt lesen

Schweizer landet Solocoup auf 2. Etappe

Küng macht im Romandie-Regen eine weitere schöne Erfahrung

02.05.2019  |  (rsn) - Auf der 2. Etappe der Tour de Romandie gab es für das Schweizer Publikum einen Heimsieg zu bejubeln. Stefan Küng (Groupama - FDJ) war Teil einer sechsköpfigen Ausreißergruppe, die sich bereits nach sieben von insgesamt 174,4 Kilometern gebildet hatte. Im Finale schüttelte der Schweizer... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Küng feiert souveränen Solosieg, Roglic bleibt in Gelb

02.05.2019  |  (rsn) - Stefan Küng (Groupama - FDJ) hat auf der 2. Etappe der 73. Tour de Romandie die Sprinterteams düpiert und in überragender Manier seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der Schweizer Zeitfahrmeister setzte sich bei regnerischen Bedingungen aus einer zunächst sechsköpfigen... Jetzt lesen

Tour de Romandie, Tour de Yorkshire

Vorschau auf die Rennen des Tages / 2. Mai

02.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Tour de Romandie (2.UWT), 2. Etappe - 174,4km Am dritten Tag der Rundfahrt... Jetzt lesen

Vergebliche Attacke auf 1. Romandie-Etappe

Nicht die besten Beine: Buchmann konnte diesmal nicht vollenden

01.05.2019  |  (rsn) - Viel fehlte nicht und das deutsche Team Bora - hansgrohe hätte nicht nur beim Heimspiel von Eschborn-Frankfurt, sondern auch in der Westschweiz bei der Tour de Romandie Grund zum Jubel gehabt. Mit seiner Attacke 25 Kilometer vor dem Ziel brachte Emanuel Buchmann die Konkurrenten um... Jetzt lesen

73. Tour de Romandie

Roglic kann´s auch im Sprint, Buchmann rückt auf Rang elf vor

01.05.2019  |  (rsn) - Nachdem er gestern im Prolog nur knapp den Sieg verpasste, hat Primoz Roglic (Team Jumbo-Visma) sich auf der 1. Etappe der Tour de Romandie schadlos gehalten und im Sprint einer zwanzigköpfigen Gruppe David Gaudu (Groupama - FDJ) und Rui Costa (UAE - Team Emirates) hinter sich gelassen.... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Roglic gewinnt 1. Etappe und übernimmt Gelb

01.05.2019  |  (rsn) - Nach seinem zweiten Platz im Prolog hat Titelverteidiger Primoz Roglic (Jumbo - Visma) die 1. Etappe der 73. Tour de Romandie für sich entschieden. Der 29 Jahre alte Slowene setzte sich über 168,4 Kilometer von Neuchatel nach La Chaux-de-Fonds im Sprint einer rund 20-köpfigen... Jetzt lesen

Slowene auf gutem Weg zur Titelverteidigung

Prolog-Zweiter in Neuchâtel: Roglic liegt voll im Giro-Plan

01.05.2019  |  (rsn) - Primoz Roglic ist nach dem Prolog der 73. Tour de Romandie auf einem guten Weg zum dritten Gesamtsieg in seinem dritten Etappenrennen dieser Saison. Am Dienstag musste sich der Slowene auf dem 3,9 Kilometer langen, vor allem technisch anspruchsvollen Parcours von Neuchâtel nur seinem... Jetzt lesen

Eschborn-Frankfurt, Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Mai

01.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Tour de Romandie (2.UWT), 1. Etappe - 168kmFür Prologsieger Jan Tratnik (Bahrain... Jetzt lesen

Tony Martin fährt auf Rang 4

Tratnik bezwingt Kumpel Roglic im Romandie-Prolog

30.04.2019  |  (rsn) - Jan Tratnik (CCC) hat den Prolog zum Auftakt der Tour de Romandie gewonnen. Auf einem 3,87 km kurzen Kurs durch Neuchâtel war der Slowenische Zeitfahrmeister in 5:06.79 Minuten 0,39 Sekunden schneller als sein Landsmann Primoz Roglic (Team Jumbo-Visma) und entschied so das Duell zweier... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Tratnik jagt am schnellsten durch die engen Gassen von Neuchatel

30.04.2019  |  (rsn) - Tony Martin (Jumbo - Visma) hatte zwar zwischenzeitlich die Bestzeit gefahren, doch am Ende des 3,8 Kilometer langen Prologs bei der 73. Tour de Romandie stand in Neuchatel Jan Tratnik (Bahrain - Merida) als Tagessieger  auf dem Podium. Der Slowene setzte sich auf dem technisch... Jetzt lesen

Martin und Kämna die deutschen Hoffnungen

Startzeiten des Prologs zur Tour de Romandie

30.04.2019  |  (rsn) - Der Schweizer Nationalfahrer Mathias Flückiger wird um 15.06 Uhr in Neuchâtel den Prolog zur 73. Tour de Romandie eröffnen. Als erster der Favoriten wird nur fünf Minuten später Stundenweltrekordler Victor Campenaerts (Lotto Soudal) die 3,9 Kilometer lange Strecke in Angriff nehmen.... Jetzt lesen

Tour de Romandie

Vorschau auf die Rennen des Tages / 30. April

30.04.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour de Romandie (2.UWT), Prolog - 3,9kmDie Tour de Romandie startet wie in... Jetzt lesen

Vorschau 73. Tour de Romandie

Gewinnt Roglic auch sein drittes Etappenrennen 2019?

29.04.2019  |  (rsn) - Zum 73. Mal wird ab Dienstag die Romandie-Rundfahrt in der Westschweiz ausgetragen. Neben zwei Zeitfahren warten eine Bergetappe sowie drei klassikerähnliche Tagesabschnitte auf das Feld, das aus allen 18 WorldTour-Teams, dem Zweitdivisionär Wanty - Gobert sowie einer Schweizer... Jetzt lesen

TOTA: Schweizer schlägt am Schlusstag zurück

Thalmann: Vier grandiose Tage reichen am Ende für Rang neun

26.04.2019  |  (rsn) – Nach drei starken ersten Tagen mit den Plätzen drei, neun und elf, folgte für Roland Thalmann (Vorarlberg – Santic) am vierten Tag der Tour of the Alps (2.HC) mit Rang 20 und einem ordentlichen Zeitverlust auf die Tagesbesten ein Rückschlag. Doch von diesem konnte sich der Eidgenosse... Jetzt lesen

Tour de Romandie: Denz mit Giro-Generalprobe

Dillier sieht für sich beim Heimspiel viele Gelegenheiten

26.04.2019  |  (rsn) - Nach einer zweiwöchigen Rennpause startet Nico Denz (AG2R) ab Dienstag bei der Tour de Romandie (2.UWT) in die letzte Vorbereitungsphase auf den Giro d`Italia, den er nach 2018 zum zweiten Mal bestreiten wird. Im Vorjahr verpasste der 25-Jährige in Italien nach einem Ausreißversuch als... Jetzt lesen

Tour de Romandie: Hondo gibt Schweizer Aufgebot bekannt

Einen Tag nach seinem Sturz - Ackermann trainiert wieder

23.04.2019  |  (rsn) - Nach seinem schweren Sturz zum Auftakt der Tour of the Alps (2.HC) am Montag, konnte Pascal Ackermann (Bora- hansgrohe) einen Tag später bereits wieder trainieren. Auf Instagram postete der Deutsche Meister ein Foto von sich, das ihn in seinem Rennoutfit neben seiner Rennmaschine zeigte.... Jetzt lesen

UCI-Reglement durchkreuzt die Premierenpläne

Sky: Debüt als Team Ineos wird vorgezogen

17.04.2019  |  (rsn) - Das Debüt des derzeitigen Team Sky als Team Ineos war ursprünglich für den 2. Mai bei der Tour de Yorkshire geplant. Die Gründe waren einleuchtend: Das Team fährt unter britischer Flagge und auch die Chemiegruppe Ineos sowie deren CEO Jim Ratcliffe stammen von der Insel – selbstredend... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(22.10.2019)

 1.ROGLIC Primož        4635
 2.ALAPHILIPPE Julian   3569
 3.FUGLSANG Jakob       3472

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.10.2019)

 1.Belgien             13810
 2.Italien             12293
 3.Frankreich          11550

Weltrangliste - Teamwertung

(04.10.2019)

 1.DECEUNINCK         13825
 2.BORA - HANSGROHE   14248
 3.TEAM JUMBO-VISMA   12468

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.VAN AVERMAET Greg      2350
 2.KRISTOFF Alexander     2074
 3.ALAPHILIPPE Julian     1847

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.ROGLIC Primož          4005
 2.BERNAL GOMEZ Egan      2606
 3.VALVERDE Alejandro     1858

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.WIEBES Lorena          2244
 2.VOS Marianne           2083
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   1951

Weltrangliste - Teamwertung

(22.10.2019)

 1.BOELS DOLMANS CYCLINGTEAM 5647
 2.TEAM SUNWEB               4705
 3.MITCHELTON SCOTT          4452

Weltrangliste - Nationenwertung

(22.10.2019)

 1.Niederlande            9103
 2.Italien                5435
 3.Deutschland            3195