Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein Video-Blick hinter die Kulissen von Paris - Roubaix

Team Qhubeka NextHash: In der Hölle des Nordens

21.10.2021  |  (rsn) - Das Team Qhubeka NextHash hat im Februar (damals noch unter dem Namen Qhubeka Assos) auf Youtube eine Web-Serie unter der Überschrift "Race for a Change" gestartet - Videos, welche die Geschichte hinter dem Team erzählen und die Verbindung zur Wohltätigkeitsorganisation Qhubeka... Jetzt ansehen

Deutsche Stimmen zum 118. Paris-Roubaix

Walscheid: “Unglaublich, dass man so lange leiden kann“

04.10.2021  |  (rsn) - Die 118. Ausgabe von Paris-Roubaix war vielleicht nicht das härteste Rennen aller Zeiten, wohl aber eines der brutalsten, das je von Anfang bis Ende live auf dem Bildschirm zu verfolgen war. Viele Zuschauer litten bei diesen Bildern mit den Akteuren. Wie sich das, was alle sahen, anfühlte,... Jetzt lesen

Roubaix-Gewinner arbeitet mit Motivationscoach

Colbrelli mit simpler Taktik und mentaler Stärke

04.10.2021  |  (rsn) - Bis zum Sonntag gelangen Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) 33 Siege als Radprofi. Ein alles überragender war nicht dabei. Weder bei den drei großen Rundfahrten noch bei einem der fünf Monumente konnte der Italiener bisher jubeln. Im Velodrome von Roubaix aber schlug Colbrellis große... Jetzt lesen

Anzeige

Duo plant Pause vor Cross-Einstieg

Van der Poel und Van Aert nach Regen-Roubaix urlaubsreif

04.10.2021  |  (rsn) – Die erste verregnete Ausgabe von Paris-Roubaix seit 2002 sollte vor allem den Crossspezialisten wie Wout Van Aert (Jumbo – Visma) oder Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) entgegenkommen, da waren sich die Experten sicher. Die gute Schule für das Bikehandling und das Fahren auf... Jetzt lesen

Italiener wird Vierter bei Paris-Roubaix

Sturz und Defekt zerstören Moscons Siegträume

03.10.2021  |  (rsn) - Wie nahe Triumph und bittere Niederlage bei Paris-Roubaix liegen können, musste Gianni Moscon (Ineos Grenadiers) bei der 118. Austragung des Klassikers erfahren. Lange Zeit führte der Italiener als Solist das Rennen an und sah schon wie der Sieger aus, ehe er zuerst einen platten Reifen... Jetzt lesen

Debütant wird Zweiter bei verrücktem Paris-Roubaix

Vermeersch: “Die Klassiker sind meine Rennen, das ist klar“

03.10.2021  |  (rsn) - Paris-Roubaix ist ein verrücktes Rennen. Wo sonst schaffen es Fahrer aus der ersten Gruppe des Tages am Ende noch in die Top Ten oder landen sogar auf dem Podium? Davon konnte nach der 118. Ausgabe der junge Belgier Florian Vermeersch (Lotto Soudal) berichten, der gleich bei seinem Debüt... Jetzt lesen

Colbrelli siegt vor Vemeersch und van der Poel

Highlight-Video des 118. Paris-Roubaix

03.10.2021  |  (rsn) - Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) hat die 118. Auflage von Paris-Roubaix gewonnen. Der Europameister aus Italien ließ nach dramatischen 258 Kilometern von Compiegne nach Roubaix im Sprint eines Spitzentrios den Belgier Florian Vermeersch (Lotto Soudal) und den Niederländer Mathieu van... Jetzt ansehen

Europameister krönt erfolgreiche Saison

Colbrelli gewinnt epische Schlammschlacht von Paris-Roubaix

03.10.2021  |  (rsn) - Europameister Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) hat die erfolgreichste Saison seiner Karriere mit seinem ersten Sieg bei einem der fünf Monumente gekrönt. Der 31-jährige Italiener entschied die vom Regen und vielen Stürzen geprägte 118. Auflage von Paris-Roubaix über 258 Kilometer... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 118. Paris-Roubaix

Colbrelli triumphiert bei “Königin der Klassiker“, Rutsch Elfter

03.10.2021  |  (rsn) - Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) hat die 118. Auflage von Paris-Roubaix gewonnen. Der Europameister aus Italien ließ nach dramatischen 258 Kilometern von Compiegne nach Roubaix im Sprint eines Spitzentrios den Belgier Florian Vermeersch (Lotto Soudal) und den Niederländer Mathieu van... Jetzt lesen

“Gestörtes Blutbild“: Alvarado pausiert

Roubaix: Van Vleuten zieht sich Becken- und Schulterfraktur zu

03.10.2021  |  (rsn) - Mit einem zweifach gebrochenen Becken und einer Schulterfraktur endete für Annemiek van Vleuten (Movistar) die Premiere des Paris - Roubaix der Frauen. Das bestätigte die Zeitfahr-Olympiasiegerin am Sonntag auf Twitter. Die 38-jährige war auf einem der durch den Regen glitschigen... Jetzt lesen

Vorschau 118. Paris-Roubaix

Van Aert vs. van der Poel auch bei der “Königin der Klassiker“?

03.10.2021  |  (rsn) - Ziemlich genau zweieinhalb Jahre liegt die letzte Austragung von Paris-Roubaix inzwischen zurück. Wegen der Corona-Pandemie musste der Frühjahrsklassiker 2020 zunächst in den Herbst verschoben und dann doch abgesagt werden. Die ursprünglich für den April dieses Jahres geplante... Jetzt lesen

15 km mit plattem Reifen am Teamfahrzeug

Deignans Sportdirektorin Teutenberg sorgt für spektakuläres Foto

03.10.2021  |  (rsn) - Lizzie Deignan (Trek - Segafredo) kam gut durch: Ohne Defekt oder Sturz fuhr die Britin in Roubaix im Velodrom ein und ließ sich zur ersten Königin der Klassiker krönen. Einzig das Griffband an ihrer Rennmaschine deutete mit ein paar Blutspuren an, dass auch die Britin auf dem... Jetzt lesen

Stimmen vor dem Start von Paris-Roubaix

Sagan: “Es wird eine echte ´Hölle des Nordens´“

03.10.2021  |  (rsn) - Nachdem es in der Nacht den vorhergesagten Regen gab, dürfte die 118. Ausgabe von Paris-Roubaix noch chaotischer verlaufen als das gestrige Frauenrennen. Wir haben Stimmen der Favoriten für die vom April in den Oktober verschobenen “Königin der Klassiker“ gesammelt. Peter Sagan... Jetzt lesen

27. September bis 3. Oktober

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

03.10.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 ist noch immer in vollem Gang. Wir liefern Ihnen zu Beginn jeder Woche eine Aufstellung über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir berücksichtigen dabei Männerrennen von der Kategorie .1 bis zur World Tour. Cro... Jetzt lesen

Paris-Roubaix: EF Education - Nippo in Außenseiterrolle

Klier setzt bei der “Königin der Klassiker“ auf drei Debütanten

02.10.2021  |  (rsn) – Mit eineinhalb Jahren Verspätung wird am Sonntag endlich die 118. Edition von Paris – Roubaix ausgetragen. Zehn Deutsche werden bei der "Königin der Klassiker" dabei sein, mit Andreas Klier fährt ein weiterer dem Peloton in der Karavane hinterher. Seit Mai 2013 ist der gebürtige... Jetzt lesen

Geburtstagsgeschenk und Mondrian-Hommage

Jumbo - Visma und Delko bei Paris-Roubaix in Sondertrikots

02.10.2021  |  (rsn) – Der niederländische Rennstall Jumbo – Visma ist seit der Tour de France des vergangenen Jahres bereits für seine Sondertrikots bekannt. Auch für das am Sonntag anstehende 118. Paris-Roubaix haben die Niederländer ein spezielles Jersey anfertigen lassen. Im Gegensatz zur Grande Boucle... Jetzt lesen

Vorschau 1. Paris-Roubaix Femmes

Endlich dürfen auch die Frauen aufs berühmte Kopfsteinpflaster

30.09.2021  |  (rsn) – 125 Jahre sind seit dem 19. April 1896 vergangen. 125 Jahre ohne ein Frauenrennen an der Seite der Königin der Klassiker, an der Seite des gefürchteten Paris-Roubaix der Männer, das damals im April 1896 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Am Samstag ist es nun aber endlich soweit:... Jetzt lesen

Bora – hansgrohe benennt Kader

Politt und Sagan bilden erwartete Doppelspitze bei Paris-Roubaix

30.09.2021  |  (rsn) – Nils Politt und Peter Sagan werden das deutsche WorldTeam Bora – hansgrohe am Sonntag bei Paris-Roubaix anführen. Zweieinhalb Jahre nachdem Politt bei der bislang letzten Austragung der Königin der Klassiker Zweiter geworden war – damals noch im Dress von Katusha – Alpecin – wird... Jetzt lesen

Honoré beendet seine Saison

Roubaix: Laporte führt Cofidis an, Küng und Démare Groupama

30.09.2021  |  (rsn) – Mit einer starken Doppelspitze reist das französische Team Groupama - FDJ am Wochenende zu Paris-Roubaix: Sowohl Stefan Küng als auch Arnaud Démare werden im Velodrom Siegchancen zu gesprochen, wenn im Verlauf des 257 Kilometer langen Rennens alles zusammenpasst. Unterstützt werden die... Jetzt lesen

Schulter-OP nach Trainingssturz

Klein muss Roubaix-Start absagen und ihre Saison beenden

30.09.2021  |  (rsn) – Lisa Klein (Canyon – SRAM) wird am Samstag nicht beim erstmals ausgetragenen Frauenrennen von Paris-Roubaix am Start stehen. Das teilte die in Erfurt wohnende Saarländerin auf ihrem Instagram-Account mit. "Heute muss ich meiner Saison 2021 goodbye sagen", schrieb die Olympiasiegerin in... Jetzt lesen

Nach WM-Sturz wieder auf dem Rad

Degenkolb: Noch keine Entscheidung über Paris-Roubaix-Start

29.09.2021  |  (rsn) - John Degenkolb (Lotto Soudal) ist bei dem schweren Sturz im WM-Straßenrennen in Leuven glimpflich davongekommen. Noch ist aber nicht klar, ob der Oberurseler am 3. Oktober beim Klassiker Paris-Roubaix wird antreten können. “Ich bin seit heute wieder auf dem Fahrrad. Jetzt muss ich... Jetzt lesen

Erstmals seit 2002 ein nasses Paris-Roubaix?

Schlamm in der “Hölle“: Vorteil für Van Aert und van der Poel

29.09.2021  |  (rsn) – 2002 regnete es letztmals in der “Hölle des Nordens.“ In den darauf folgenden 19 Jahren gab es bei Paris-Roubaix dagegen Staub statt Schlamm. Niederschlag wird am 3. Oktober bei der 118. Austragung des Klassikers erneut nicht erwartet. In der Nacht von Samstag auf Sonntag soll es... Jetzt lesen

Wegen den französischen Präseidentschaftswahlen

Paris-Roubaix und Amstel Gold Race tauschen 2022 die Termine

29.09.2021  |  (rsn) - Die Organisatoren von Paris–Roubaix und dem Amstel Gold Race haben sich darauf geeinigt, im kommenden Jahr die Plätze im Kalender zu tauschen. Wie die ASO in einer Pressemitteilung schrieb, wird Paris-Roubaix 2022 deshalb am Sonntag, 17. April, ausgetragen, das Amstel Gold Race findet... Jetzt lesen

Frauen-Premiere mit knapp 30 Pavé-Kilometern

118. Paris-Roubaix: Die 30 Sektoren im Überblick

28.09.2021  |  (rsn) - Nach 160 Kilometern des 118. Paris-Roubaix steht für die Fahrer am Sonntag die erste von insgesamt 30 Passagen über Kopfsteinpflaster an. Das geht aus der von der ASO veröffentlichten Auflisten der Sektoren hervor, deren Schwierigkeitsgrade wieder mit Sternen - 1 für die leichtesten bis... Jetzt lesen

DSM setzt auf Arndt, Kanter und Sütterlin

Lotto Soudal mit Degenkolb und Gilbert zu Paris-Roubaix

28.09.2021  |  (rsn) - Mit dem deutschen Trio Jasha Sütterlin, Nikias Arndt und Max Kanter startet Team DSM am3. Oktober bei Paris-Roubaix. Dazu kommen die beiden Dänen Sören Kragh Andersen und Casper Pedersen sowie das niederländische Duo Cees Bol und Nils Eekhoff. +++ Lotto Soudal mit Degenkolb und... Jetzt lesen

Cro Race statt Paris-Roubaix

Bauhaus jagt in Kroatien Sprintsiege, nicht durch die “Hölle“

27.09.2021  |  (rsn) – Phil Bauhaus wird in den kommenden sechs Tagen beim kroatischen Cro Race am Start stehen und somit auf seinen dritten Start bei der Königin der Klassiker, Paris-Roubaix, verzichten müssen. Der 27-jährige Sprinter vom Team Bahrain Victorious stand bislang noch auf der vorläufigen... Jetzt lesen

Premiere des Frauenrennens startet in Denain

Paris-Roubaix mit einem Pavé-Abschnitt mehr als 2019

14.09.2021  |  (rsn) - Mit knapp eineinhalbjähriger Verspätung steht am 3. Oktober die 118. Auflage von Paris-Roubaix auf dem Programm. Wegen der Corona-Pandemie musste die “Königin der Klassiker“ zunächst vom April 2020 in den damaligen Herbst verschoben und dann doch abgesagt werden. Auch in diesem Jahr... Jetzt lesen

Olympiasieger von Rio überlegt, Saison abzubrechen

Van Avermaet: Impfung Schuld an schlechten Leistungen?

03.09.2021  |  (rsn) – Die größten Zeiten Greg van Avermaets (AG2R – Citroën) scheinen seit zwei Jahren vorbei zu sein, seine momentanen Ergebnisse stellten den 36-Jährigen aber trotzdem vor Rätsel. In einem Interview mit der belgischen Tageszeitung Het Nieuwsblad erklärte er jetzt, die Ursache für die... Jetzt lesen

Groenewegen freut sich über Jakobsens Rückkehr

Brabant: Leemreize disqualifiziert - wegen Super Tuck?

14.04.2021  |  (rsn) - Gijs Leemreize (Jumbo - Visma) ist wegen einer verbotenen Sitzposition beim Pfeil von Brabant von der Jury aus dem Rennen genommen worden. Das teilte sein Team auf Twitter nicht. Ob es sich dabei um die seit dem 1. April verbotene Super-Tuck-Position oder die ebenfalls nicht mehr zugelassene... Jetzt lesen

Vom April auf das erste Oktoberwochenende

Bestätigt: Paris-Roubaix muss verschoben werden

01.04.2021  |  (rsn) - Paris-Roubaix wird aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant am 11. April ausgetragen werden. Das haben sowohl der Radsportweltverband UCI als auch der Rennveranstalter ASO am Gründonnerstag bestätigt. Neuer Termin für 'die Königin der Klassiker' sei demnach das erste... Jetzt lesen

Drei Jahre ohne Hölle sind genug

Zurück aufs Pflaster: Thomas will 2022 Paris-Roubaix fahren

31.03.2021  |  (rsn) – Nach drei Jahren ohne einen Start bei Paris-Roubaix will Geraint Thomas im Frühjahr 2022 zur Königin der Klassiker zurückkehren. Das hat der Waliser in seinem Podcast "Geraint Thomas Cycling Club" erzählt. Er wolle noch einmal dort starten und hoffe, dass dann einmal alles gut ginge,... Jetzt lesen

Sportministerin Maracineanu bestätigt

Verschiebung von Paris-Roubaix ist noch nicht endgültig

25.03.2021  |  (rsn) - Die Verantwortlichen machen es sich schwer mit der Entscheidung, ob Paris-Roubaix am 11. April stattfinden kann. Wie Frankreichs Sportministerin Roxana Maracineanu nun mitteilte, sei noch keine Entscheidung über die endgültige Verschiebung gefallen. Sie bestätigte allerdings, dass die... Jetzt lesen

24. oder 31. Oktober sind im Gespräch

Paris-Roubaix steht vor einer Verlegung in den Herbst

24.03.2021  |  (rsn) - Auch das für den 11. April geplante Paris-Roubaix wird wohl wegen der dritten Welle der Corona-Pandemie verschoben. Laut der Tageszeitung Le Parisien soll ein entsprechender Beschluss des französischen Ministeriums für Sport und Gesundheit am Nachmittag veröffentlicht werden. Noch... Jetzt lesen

Vorbereitungen für Deutschland Tour laufen

Paris-Roubaix hat die Genehmigung für 11. April

18.03.2021  |  (rsn) - Trotz der auch in Frankreich steigenden Inzidenzzahlen wird Paris-Roubaix am 11. April nicht verschoben. "Wir haben die Genehmigung bekommen. Das Rennen wird mit sehr starken Auflagen und mit einem Hygienekonzept stattfinden, ähnlich wie Paris-Nizza. Das heißt mit sehr großen... Jetzt lesen

24 Teams bei der Premiere des Frauenrennens

Paris-Roubaix: Wildcards an drei heimische Equipes und Bingoal

24.02.2021  |  (rsn) - Insgesamt 25 Mannschaften werden am 11. April bei der 118. Ausgabe von Paris - Roubaix starten. Wie die Organisatoren des französischen Frühjahrsklassikers ankündigten kommen zu den 19 World-Teams, die automatisches Startrecht besitzen, noch Alpecin – Fenix und Arkéa – Samsic als die... Jetzt lesen

Roubaix “das große Ziel, auf das ich hinarbeite“

Degenkolb hat keine Angst vor den Youngstern

14.01.2021  |  (rsn) - John Degenkolb hat nach seinem starken Klassikerherbst wieder richtig Lust auf seine Lieblingsrennen im Frühjahr. Der Oberurseler fokussiert sich in seiner Saisonvorbereitung voll auf die Kopfsteinpflasterrennen rund um seine große Liebe: Paris-Roubaix. "Mein Lieblingsrennen ist natürlich... Jetzt lesen

“Neues Team, neue Ziele, Full Force voraus“

Politt: Der Mann für die lange Flucht bei den Klassikern

14.01.2021  |  (rsn) - 65 Kilometer vor dem Ziel im Velodrom von Roubaix griff Nils Politt an. Der Hürther initiierte so bei der 117. Austragung der ´Königin der Klassiker´ die entscheidende Gruppe und wurde am Ende mit Rang zwei belohnt. Beinahe hätte er Paris-Roubaix damals, vor zwei Jahren, sogar gewonnen.... Jetzt lesen

Zurück zum Regenbogen - Grün und Gelb fernere Ziele

Pedersen will 2021 Erinnerungsfotos fürs Familien-Album vorbereiten

14.01.2021  |  (rsn) - Mads Pedersen war in einem Jahr Weltmeister, in dem die Corona-Pandemie dafür sorgte, dass er sein Regenbogentrikot leider nur selten im Rennbetrieb zeigen durfte. Unter anderem war es ihm nicht vergönnt, seine Lieblingsrennen Paris-Roubaix und Flandern-Rundfahrt in dem berühmten Jersey... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.10.2021)

 1.POGACAR Tadej            5363
 2.VAN AERT Wout            4382
 3.ROGLIC Primoz            3924

Weltrangliste - Teamwertung

(26.10.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 15641
 2.INEOS GRENADIERS        14999
 3.JUMBO-VISMA             12915

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.10.2021)

 1.Belgien                 14349
 2.Slowenien               11993
 3.Frankreich              11542

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(26.10.2021)

 1.VAN AERT Wout            3016
 2.ALAPHILIPPE Julian       2523
 3.POGACAR Tadej            1915

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(26.10.2021)

 1.POGACAR Tadej            3423
 2.ROGLIC Primoz            2499
 3.BERNAL GOMEZ Egan        2187

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(26.10.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek     5053
 2.LONGO BORGHINI Elisa     3485
 3.VOS Marianne             3378

Weltrangliste - Teamwertung

(26.10.2021)

 1.TEAM SD WORX            12390
 2.TREK - SEGAFREDO         9159
 3.MOVISTAR TEAM WOMEN      9068

Weltrangliste - Nationenwertung

(26.10.2021)

 1.Niederlande             16132
 2.Italien                  8395
 3.Dänemark                 4339

Anzeige