Anzeige
Anzeige
Anzeige

Belgier nun Top-Favorit für Leuven?

Van Aert holt hochverdienten Gesamtsieg und beweist WM-Form

13.09.2021  |  (rsn) – Wout Van Aert (Jumbo – Visma) ist bereit für die Weltmeisterschaften in seiner belgischen Heimat und hat das am Sonntag zum Abschluss der Tour of Britain noch einmal eindrucksvoll unterstrichen. Der Belgier bezwang André Greipel (Israel Start-Up Nation) und Mark Cavendish (Deceuninck... Jetzt lesen

Ackermann Zweiter beim GP Fourmies

Comeback-Sieg für van der Poel, Van Aert gewinnt Britain-Tour

12.09.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour. Sels Trophy (1.1) Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) hat seine Rückenprobleme endgültig... Jetzt lesen

Social-Media-Fundstück

Eenkhoorns Trinkflaschenkind durfte mit aufs Podium

12.09.2021  |  (rsn) - Das “schönste Trinkflaschengeschenk des Jahres“ fand am Sonntag noch eine Fortsetzung. Nachdem Pascal Eenkhoorn (Jumbo – Visma) gestern einem jungen Fan, der sich neben der Strecke mit der Ausreißergruppe messen wollte, seine Trinkflasche geschenkt hatte, präsentierte die... Jetzt lesen

Anzeige

Belgier gewinnt 7. Etappe der Tour of Britain

Lampaert beendet das Kinderspiel am Daumen lutschend

12.09.2021  |  (rsn) - Am Daumen lutschend fuhr Yves Lampaert (Deceuninck – Quick-Step) am Ende der 7. Etappe der Tour of Britain in Edinburgh über die Ziellinie. Der 30 Jahre alte Belgier widmete den Sieg seinem frischgeborenen Sohn Alois. Ein Kinderspiel war dieser 55. Erfolg des Wolfpack in dieser Saison... Jetzt lesen

Eenkhoorn macht jungen Radfahrer glücklich

Das schönste Trinkflaschengeschenk des Jahres

12.09.2021  |  (rsn) - Am Rande der Rennstrecke Trinkflaschen zu fangen ist bei vielen jungen und nicht mehr ganz so jungen Radsportfans das Highlight eines Rennbesuches. Oft sieht man radsportaffine Zuschauer mit dem eigenen Zweirad auf dem Radweg neben dem Peloton oder einer Gruppe herfahren, um sich für kurze... Jetzt lesen

6. bis 13. September

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

12.09.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 ist trotz der Corona-Pandemie in vollem Gang. Wir liefern Ihnen zu Beginn jeder Woche eine Aufstellung über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir berücksichtigen dabei Männerrennen von der Kategorie .1 bis zur... Jetzt lesen

Dreikampf um die Tour of Britain

Van Aert holt gegen Hayter auf, Alaphilippe hinkt hinterher

11.09.2021  |  (rsn) - Die Tour of Britain ist auch nach der 6. Etappe der Dreikampf der beiden Superstars Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step) und Wout van Aert (Jumbo – Visma) mit dem 22-jährigen Riesentalent Ethan Hayter (Ineos Grenadiers). Zwei Tage vor Schluss führt der Brite mit vier... Jetzt lesen

Tour of Britain, Europameisterschaft Straße

Vorschau auf die Rennen des Tages / 11. September

11.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour of Britain (2.Pro), 7. Etappe, 195 km Die Strecke: Hawick - Edinburgh... Jetzt lesen

Tour of Britain, Europameisterschaft Straße

Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. September

10.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour of Britain (2.Pro), 6. Etappe, 198 km Die Strecke: Carlisle - Gateshead... Jetzt lesen

Brite steigt in den Kreis der WM-Favoriten auf

Unfassbarer Hayter: Jetzt schlägt er sogar die Topsprinter

09.09.2021  |  (rsn) - "Ich schockiere mich irgendwie immer wieder selbst", erzählte Ethan Hayter (Ineos Grenadiers) im cyclingnews.com-Interview nach dem Sieg seines Teams im Mannschaftszeitfahren. Nur zwei Tage später gewann er bei der Tour of Britain den durch einen Sturz in der letzten Kurve reduzierten... Jetzt lesen

Social Media-Fundstück

Van Aert: Gratulation der etwas anderen Art für Etappensieger Hayter

09.09.2021  |  (rsn) - Ein Sturz in der letzten Kurve verhinderte Wout van Aerts (Jumbo – Visma) Chance auf einen dritten Etappensieg bei der Tour of Britain. Der Belgische Meister ging selbst nicht zu Boden, wurde aber dennoch so sehr behindert, dass er kurz vor dem Sprint aussichtslos zurückfiel.Ethan Hayter... Jetzt lesen

Van Aert in letzter Kurve von Sturz aufgehalten

Hayter erobert mit Sprintsieg die Tour of Britain-Führung zurück

09.09.2021  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour. Tour of Britain (2.Pro), 5. Etappe: Ethan Hayter (Ineos Grenadiers) hat mit einem Sieg im Sprint von... Jetzt lesen

“Um Überbelastung zuvorzukommen“

Tony Martin steigt bei Tour of Britain aus

09.09.2021  |  (rsn) – Tony Martin ist bei der Tour of Britain nicht mehr zur 5. Etappe zwischen Alderley Park und Warrington angetreten. Der Deutsche Zeitfahrmeister spielte am Dienstag eine wichtige Rolle im Mannschaftszeitfahren und trug so zur aktuellen Gesamtführung von Wout Van Aert bei, wird dem Belgier... Jetzt lesen

Tour of Britain, Europameisterschaft EZF

Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. September

09.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour of Britain (2.Pro), 5. Etappe, 152 km Die Strecke: Alderley Park -... Jetzt lesen

Belgier stolz auf Sieg am “besonderen Berg“

Tour of Britain: Kampf der Titanen ging an Van Aert

08.09.2021  |  (rsn) – An der dünnen Höhenluft hatte es trotz der Hügelankunft nicht gelegen und auch die atemberaubend schönen letzten Kilometer entlang der walisischen Küste waren nicht der Grund dafür, dass Wout van Aert (Jumbo – Visma) nach seinem zweiten Etappensieg bei der Tour of Britain nach Luft... Jetzt lesen

Trotz Pechs mit Teamzeitfahren sehr zufrieden

Van Aert happy: “Fühle mich seit drei Tagen richtig wohl“

08.09.2021  |  (rsn) - 20 Sekunden Zeitverlust auf Ineos Grenadiers und dadurch ein Rückstand von 16 Sekunden auf den neuen Spitzenreiter Ethan Hayter in der Gesamtwertung – das war die Bilanz aus dem Mannschaftszeitfahren der 3. Etappe bei der Tour of Britain für Jumbo – Visma-Kapitän Wout Van Aert. Doch... Jetzt lesen

Tour of Britain, Europameisterschaften

Vorschau auf die Rennen des Tages / 8. September

08.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour of Britain (2.Pro), 4. Etappe, 210 km Die Strecke: Aberaeron –... Jetzt lesen

Tour of Britain: Eenkhorn-Platten bremst Van Aert aus

Ineos-Zug und Jumbo-Pech bringen Hayter in die Pole Position

07.09.2021  |  (rsn) – Ethan Hayter macht in seiner britischen Heimat da weiter, wo er im vergangenen Monat in Norwegen und Frankreich aufgehört hat: Er fährt ein Top-Resultat nach dem anderen ein und führt nun nach drei Tagen auch die Tour of Britain an. Zu verdanken hatte der 22-Jährige das am Dienstag vor... Jetzt lesen

Tour of Britain: Hayter übernimmt Gesamtführung

Ineos Grenadiers schlägt Quick-Step und Jumbo - Visma deutlich

07.09.2021  |  (rsn) – In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour. Tour of Britain (2.Pro), 3. Etappe:Ethan Hayter und die Ineos Grenadiers waren im 18,2 Kilometer langen... Jetzt lesen

Mannschaftszeitfahren Tour of Britain

Vorschau auf die Rennen des Tages / 7. September

07.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour of Britain (2.Pro), 3. Etappe, 18,2 km Die Strecke: Llandeilo -... Jetzt lesen

Solosieg und Gesamtführung bei Britain-Tour

Carpenters Einbruch kam zu spät für das jagende Feld

06.09.2021  |  (rsn) - Solosieg und Gesamtführung. Robin Carpenter (Rally) hat auf der 2. Etappe der Tour of Britain (2.Pro) groß aufgetischt. Der US-Amerikaner schüttelte im Verlauf der 184 Kilometer langen Etappe auf dem Weg nach Exeter seine Ausreißerkollegen ab, fuhr die letzten 25 Kilometer als Solist... Jetzt lesen

Tour of Britain: US-Amerikaner neuer Spitzenreiter

Carpenters Solo überrascht das Peloton, Kanter Vierter

06.09.2021  |  (rsn) - Robin Carpenter (Rally Cycling) hat auf der 2. Etappe der Tour of Britain (2.Pro) für eine faustdicke Überraschung und einen Doppelschlag gesorgt. Der 29-Jährige entschied das Teilstück von Sherford nach Exeter über 184 Kilometer nach einem Solo mit 32 Sekunden Vorsprung für sich und... Jetzt lesen

Tour of Britain: Gewinnt Belgier auch 2. Etappe?

Alaphilippes früher Antritt spielte Van Aert in die Karten

06.09.2021  |  (rsn) - Taktisch clever ist Wout Van Aert (Jumbo - Visma) zum Auftaktsieg bei der Tour of Britain (2.Pro) gefahren. Der Belgier hatte sich auf dem berganführenden Schlusskilometer in Bodmin auch nicht von einer frühen Attacke von Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) aus dem Konzept... Jetzt lesen

Tour of Britain

Vorschau auf die Rennen des Tages / 6. September

06.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Tour of Britain (2.Pro), 2. Etappe, 184 km Die Strecke: Sherford - Exeter -> Zum... Jetzt lesen

30. August - 5. September

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

05.09.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 ist trotz der Corona-Pandemie in vollem Gang. Wir liefern Ihnen zu Beginn jeder Woche eine Aufstellung über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir berücksichtigen dabei Männerrennen von der Kategorie .1 bis zur... Jetzt lesen

Vuelta a Espana, Benelux Tour, Tour of Britain

Vorschau auf die Rennen des Tages / 5. September

05.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Vuelta a Espana (2.UWT), 21. Etappe, 33,8 km (EZF) Die Strecke: Padrón –... Jetzt lesen

Sprinter auf Etappenjagd bei der Tour of Britain

Rekordhalter Cavendish startet beim Heimspiel

16.08.2021  |  (rsn) - Mark Cavendish (Deceuninck-Quick-Step) wird bei der kommenden Tour of Britain (5. - 12. September) starten, wie die Organisatoren der Rundfahrt ankündigten. Der 36-jährige Brite hält mit bisher zehn Etappensiegen beim Heimspiel den Rekord, gefolgt vom Norweger Edvald Boasson Hagen, der... Jetzt lesen

Streckenplan der 18. Ausgabe präsentiert

Tour of Britain führt vom englischen Südwesten nach Schottland

18.03.2021  |  (rsn) - Die Organisatoren der Tour of Britain, die im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, haben den Streckenplan für die kommende Auflage vorgestellt. Demnach beginnt die Rundfahrt am 5. September mit einer Etappe in der Grafschaft Cornwall im englischen Südwesten... Jetzt lesen

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(19.10.2021)

 1.POGACAR Tadej            5353
 2.VAN AERT Wout            4382
 3.ROGLIC Primoz            3924

Weltrangliste - Teamwertung

(19.10.2021)

 1.DECEUNINCK - QUICK-STEP 15641
 2.INEOS GRENADIERS        14999
 3.JUMBO-VISMA             12915

Weltrangliste - Nationenwertung

(19.10.2021)

 1.Belgien                 14339
 2.Slowenien               11983
 3.Frankreich              11587

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(19.10.2021)

 1.VAN AERT Wout            3016
 2.ALAPHILIPPE Julian       2523
 3.POGACAR Tadej            1915

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(19.10.2021)

 1.POGACAR Tadej            3413
 2.ROGLIC Primoz            2499
 3.BERNAL GOMEZ Egan        2187

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(19.10.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek     5053
 2.LONGO BORGHINI Elisa     3485
 3.VOS Marianne             3378

Weltrangliste - Teamwertung

(19.10.2021)

 1.TEAM SD WORX            12307
 2.TREK - SEGAFREDO         9099
 3.MOVISTAR TEAM WOMEN      9067

Weltrangliste - Nationenwertung

(19.10.2021)

 1.Niederlande             16132
 2.Italien                  8335
 3.Dänemark                 4339

Anzeige