Endstand

Die Radsport-News-Jahresrangliste 2020 im Überblick

Foto zu dem Text "Die Radsport-News-Jahresrangliste 2020 im Überblick"
Deutsche Meisterschaften 2020 auf dem Sachsenring | Foto: Cor Vos

24.12.2020  |  (rsn) – Auch in diesem Jahr hat Radsport News wieder den besten Fahrer des deutschsprachigen Raumes ermittelt. In unserer Rangliste 2020 finden Sie die Platzierungen aller Deutschen, Österreicher, Schweizer und Luxemburger.

Die Übersicht wird täglich aktualisiert. Fahrer mit identischer Punktzahl werden auf derselben Position geführt.

2019 sicherte sich wie schon im Jahr zuvor Bora-hansgrohe-Sprinter Pascal Ackermann den ersten Platz. Wer in der abgelaufenen Saison die meisten Punkte gesammelt hat, erfahren Sie Ende Dezember.

Die Jahresrangliste / 24. 12. 2020:

Platz 1 Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe), 335 Punkte
Platz 2:   Marc Hirschi (Sunweb), 299 Punkte
Platz 3:   Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe), 290 Punkte
Platz 4:   Stefan Küng (Groupama - FDJ), 209 Punkte
Platz 5:   Patrick Konrad (Bora - hansgrohe), 122 Punkte
Platz 6:   Lennard Kämna (Bora - hansgrohe), 120 Punkte
Platz 7:   Simon Geschke (CCC), 119 Punkte
Platz 8:   John Degenkolb (Lotto Soudal), 112 Punkte
Platz 9:   Gregor Mühlberger (Bora - hansgrohe), 93 Punkte
Platz 10: Felix Großschartner (Bora - hansgrohe), 81 Punkte
Platz 11: Alexander Krieger (Alpecin - Fenix), 80 Punkte
Platz 12: Nikodemus Holler (Bike Aid), 66 Punkte
Platz 13: Hermann Pernsteiner (Bahrain - McLaren), 63 Punkte
Platz 14: Jempy Drucker (Bora - hansgrohe), 59 Punkte
Platz 15: Phil Bauhaus (Bahrain - McLaren), 57 Punkte
Platz 16: Jannik Steimle (Deceuninck - Quick-Step), 54 Punkte
Platz 17: Matteo Badilatti (Israel Start-Up Nation), 50 Punkte
Platz 18:
Marcel Meisen (Alpecin - Fenix), 45 Punkte
Platz 19: Kevin Geniets (Groupama - FDJ), 41 Punkte
Platz 20: Nico Denz (Sunweb), 40 Punkte
Platz 21: Lucas Carstensen (Bike Aid), 36 Punkte
Platz 22: Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe), 32 Punkte
Platz 23: Max Walscheid (NTT), 27 Punkte
Platz 24: Stefan Bissegger (EF Pro Cycling), 25 Punkte
Platz 25: Georg Zimmermann (CCC), 21 Punkte
Platz 26: Bob Jungels (Deceuninck - Quick-Step), 20 Punkte
Platz 26: Felix Götzinger (WSA KTM Graz), 20 Punkte
Platz 28: Jasha Sütterlin (Sunweb), 18 Punkte
Platz 28: Michael Gogl (NTT), 18 Punkte
Platz 30: Max Kanter (Team Sunweb), 17 Punkte
Platz 31: Marco Haller (Bahrain McLaren), 16 Punkte
Platz 32: Marius Mayrhofer (Sunweb Development), 15 Punkte
Platz 33: Felix Groß (rad-net Rose), 14,5 Punkte
Platz 34: Matthias Brändle (Israel Start-Up Nation), 14 Punkte
Platz 34: Hermann Keller (Embrace the World), 14 Punkte
Platz 36: Sebastien Reichenbach (Groupama - FDJ), 12 Punkte
Platz 37: Roger Kluge (Lotto Soudal), 11 Punkte
Platz 38: Gino Mäder (NTT), 10 Punkte
Platz 38: Danilo Wyss (NTT), 10 Punkte
Platz 38: Daniel Federspiel (Vorarlberg - Santic), 10 Punkte
Platz 38: Christian Koch (Lotto - Kern Haus), 10 Punkte
Platz 42: Justin Wolf (Bike Aid), 9,5 Punkte
Platz 43:
Rick Zabel (Israel Start-Up Nation), 9 Punkte
Platz 44: Michael Albasini (Mitchelton - Scott), 8 Punkte
Platz 44: Kilian Frankiny (Groupama - FDJ), 8 Punkte
Platz 44: Simon Pellaud (Androni Giocattoli), 8 Punkte
Platz 47: André Greipel (Israel Start-Up Nation), 7 Punkte
Platz 47: Jonas Döring (Meubles Descarte), 7 Punkte
Platz 49:
Fabian Schormair (Felbermayr Simplon Wels), 6 Punkte
Platz 49: Florenz Knauer (Maloja Pushbikers), 6 Punkte
Platz 51: Nils Politt (Israel Start-Up Nation), 5 Punkte
Platz 51: Alex Kirsch (Trek - Segafredo), 5 Punkte
Platz 51: Silvan Dillier (AG2R La Mondiale), 5 Punkte
Platz 54: Thomas Lienert (Erdgas Schwaben), 4,5 Punkte
Platz 55: Riccardo Zoidl (Felbermayr Simplon Wels), 4 Punkte
Platz 55: Joel Suter ((Bingoal – Wallonie Bruxelles), 4 Punkte
Platz 55: Linus Rosner (rad-net Rose), 4 Punkte
Platz 58: Nikias Arndt (Team Sunweb), 3 Punkte
Platz 58: Niklas Märkl (Sunweb Development Team), 3 Punkte
Platz 58: Michael Schwarzmann (Bora - hansgrohe), 3 Punkte
Platz 58: Patrick Gamper (Bora - hansgrohe), 3 Punkte
Platz 58: Joshua Huppertz (Lotto - Kern Haus), 3 Punkte
Platz 63: Joab Schneiter (Swiss Racing Academy), 2,5 Punkte
Platz 64: Maurice Ballerstedt (Jumbo - Visma Development), 2 Punkte
Platz 64: Miguel Heidemann (Leopard), 2 Punkte
Platz 64: Anton Benedix (Embrace the World), 2 Punkte
Platz 64: Michel Aschenbrenner (P&S Metalltechnik), 2 Punkte
Platz 68:
Tom Wirtgen (Bingoal - Wallonie Bruxelles), 1 Punkt
Platz 68: Felix Ritzinger (WSA KTM Graz), 1 Punkt

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • UAE Tour (2.UWT, UAE)
  • Omloop Het Nieuwsblad Elite (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Royal Bernard Drome Classic (1.Pro, FRA)