2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011
2009 | 2008 | 2004 | 2003

International, 22.09. - 29.09.2013

UCI Straßen-Weltmeisterschaften 2013 (WM)

Die 80. UCI-Straßen-Weltmeisterschaften werden vom 21. bis 29. September 2013 in der Toskana mit Florenz als Zentrum ausgetragen. In der Metropole werden alle zwölf Wettbewerbe enden und vier gestartet. Weitere Startorte sind Lucca, Montecatini Terme und Pistoia. In Italien werden bereits zum 13. Mal Straßen-Weltmeisterschafen ausgetragen, letztmals fanden die Titelkämpfe hier in Varese im Jahr 2008 statt.

Die WM beginnt am Samstag mit einer Eröffnungsfeier, am Sonntag stehen die Teamzeitfahren der Frauen und Männer an, die im vergangenen Jahr erstmals seit 1994 wieder ins Programm genommen worden waren. Es folgen die Einzelzeitfahren der Juniorinnen und der U23 (Montag), der Junioren und der Frauen (Dienstag) sowie der Männer (Mittwoch).

Alle Strecken verlaufen über flaches Terrain, so auch das 57,2 Kilometer lange Zeitfahren der Profis, in dem Titelverteidiger Tony Martin unter anderem auf den vierfachen Weltmeister Fabian Cancellara und auf Olympiasieger Bradley Wiggins treffen wird.

Nach dem Ruhetag am Donnerstag, an dem die Wahlen zum Präsidentenamt des Radsportweltverbandes anstehen, stehen die insgesamt fünf Straßenrennen auf dem Programm. Den Anfang machen die Juniorinnen und die U23 (Freitag), gefolgt von den Frauen (Samstag) und den Männern (Sonntag).

Das Rennen der Juniorinnen wird komplett auf dem 16,6 Kilometer langen Rundkurs in Florenz ausgetragen, das der U23 und der Frauen startet in Montecatini Terme und führt nach 57,2 Kilometern auf den Parcours. Die Männer werden in Lucca auf die Strecke geschickt, sie kommen nach 106,6 Kilometer auf die erste der zehn Zielrunden.

Der Parcours gilt als der schwerste seit vielen Jahren und weist auf dem Rundkurs zwei Anstiege auf: der erste führt über 4,8 Kilometer bei sechs Prozent Steigung nach Fiesole; beim zweiten, der Via Salvati handelt es sich um eine zwar nur 600 Meter lange, dafür aber bis zu 16 Prozent steile Rampe. Auf dem Weg ins Ziel folgen danach noch zwei Wellen mit jeweils zehn Prozent.

UCI STRAßEN-WELTMEISTERSCHAFTEN | NACHRICHTEN
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2020 (ITA)
03.10. - 25.10.2020
Tour de France 2020 (FRA)
29.08. - 20.09.2020
Vuelta a España 2020 (ESP)
20.10. - 08.11.2020
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
PROFI-TEAMS