2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002

Frankreich, 05.06. - 12.06.2016

Critérium du Dauphiné 2016 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern Ohne "Tour-Etappe", aber mit einer ganze Menge Anstiege und sogar einem Bergzeitfahren wartet das 68. Critérium du Dauphiné auf.
Die achttägige Rundfahrt durch insgesamt elf französische Départements in und am Rande der Alpen hat es einmal mehr in sich - und auch, wenn die meisten Anstiege eher kurz sind: Der Gesamtsieg wird an einen Top-Kletterer gehen. Nicht zufällig stehen Chris Froome (Sky), Fabio Aru (Astana) und Alberto Contador (Tinkoff) am Start. Für reine Flachland-Sprinter gibt es hier nichts zu holen, außer Bergfestigkeit für die Tour.
Aber für Männer wie John Degenkolb, Nacer Bouhanni und Alexander Kristoff bieten sich dann doch noch zwei Möglichkeiten, um Tageserfolge zu spurten.

CRITÉRIUM DU DAUPHINÉ | NACHRICHTEN
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2019 (ITA)
11.05. - 02.06.2019
Tour de France 2019 (FRA)
06.07. - 28.07.2019
Vuelta a España 2019 (ESP)
24.08. - 15.09.2019
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)
PROFI-TEAMS