2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011
2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002

Frankreich, 12.08. - 16.08.2020

Critérium du Dauphiné 2020 (2.UWT)

Streckenkarte vergrößern Auch das Critérium du Dauphiné musste der Corona-Pandemie seinen Tribut zollen. Nicht nur wurde die Rundfahrt durch Südfrankreich vom Juni in den August verlegt. Die 72. Auflage der Tour-Generalprobe wird auch über lediglich fünf Etappen führen, also drei weniger als ursprünglich vorgesehen.

Die neue Streckenplanung hält, von der Kürzung abgesehen, allerdings nicht viele Änderungen parat. Neu gestaltet ist nur die Auftaktetappe, die von Clermont-Ferrand nach Saint-Christo-en-Jarez führt und mit ihren welligen 218,5 Kilometern die längste der gesamten Rundfahrt ist. Bereits bei ihrem ersten Entwurf verzichteten die Streckenplaner auf ein Zeitfahren im Programm, dagegen kommen die Bergspezialisten ab dem vierten Teilstück voll auf ihre Kosten.

CRITÉRIUM DU DAUPHINÉ | NACHRICHTEN

Buchmanns Genesung mit Höhen und Tiefen

Denk: “Emu hatte keinen so guten Tag“

24.08.2020  |  (rsn) - Noch am vergangenen Freitag zeigte sich Emanuel Buchmann mit Blick auf seine Genesung von der Sturzfolgen beim Critérium du Dauphiné zuversichtlich. Sechs Tage nach dem verhängnisvollen Crash auf der vorletzten Etappe der Tour-Generalprobe meldete sich der letztjährige Vierte der... Jetzt lesen

Nach Stürzen bei Dauphiné und Il Lombardia

Denk fordert von UCI mehr Unterstützung bei Streckensicherung

17.08.2020  |  (rsn) – In rein sportlicher Hinsicht kann Ralph Denk mit dem Wochenende zufrieden sein: Lennard Kämna feierte am Samstag auf der 4. Etappe des Critérium du Dauphiné seinen ersten Profisieg, parallel dazu lieferte Maximilian Schachmann in Italien bei Il Lombardia eine starke Vorstellung ab und... Jetzt lesen

Jumbo-Boss Plugge wegen Stürzen sauer auf UCI

Roglic kann mit nach Tignes, Kruijswijk muss daheim bleiben

17.08.2020  |  (rsn) – Steven Kruijswijk (Jumbo – Visma) muss auf das Höhentrainingslager seines Teams in Tignes verzichten. Der Niederländer stürzte auf der 4. Etappe des Critérium du Dauphiné ebenso wie Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) und konnte das Rennen nicht fortsetzen. In Tignes will sich das... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Critérium du Dauphiné "
17.08.2020    Martinez: Der Übersehene fuhr bei der Dauphiné ins Rampenlicht 16.08.2020    Die Dauphiné wird zum K.O.-Critérium 16.08.2020    Martinez tauscht nach Roglic-Aus noch Weiß gegen Gelb 16.08.2020    Finale der 5. Etappe des Critérium du Dauphiné im Video 16.08.2020    Schachmann muss nicht operiert werden 16.08.2020    Poitschke: “Großes Fragezeichen, wie es weitergeht“ 16.08.2020    Kuss holt sich Schlussetappe, Martinez den Gesamtsieg 16.08.2020    Dauphiné: Kämna startet als Helfer und endet in der Weltklasse 16.08.2020    Dauphiné-Schlussetappe ohne Spitzenreiter Roglic 16.08.2020    Rasch: “Froome und Thomas waren hier nicht gut genug“ 16.08.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 16. August 15.08.2020    Schachmann mit Schlüsselbeinbruch, Hämatom bei Buchmann 15.08.2020    Jumbo - Visma verliert Kruijswijk und bangt um Kapitän Roglic 15.08.2020    Kämna feiert in Megève einen bittersüßen Triumph 15.08.2020    Highlight-Video der 4. Etappe des Critérium du Dauphiné 15.08.2020    Greipel steigt aus und fährt Bergetappe als Training weiter 15.08.2020    Kämna gewinnt 4. Etappe, Roglic verteidigt Gelb 15.08.2020    Buchmann muss nach Sturz das Critérium du Dauphiné aufgeben 15.08.2020    Tony Martin: “An Primoz vorbeizukommen, wird schwer“ 15.08.2020    Sivakov: “Es ist noch ein langer Weg bis zur Tour“ 15.08.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. August 14.08.2020    Greipel: “Ich gehöre zur Tour-Blase, deshalb bin ich leider hier“ 14.08.2020    Highlight-Video der 3. Etappe des Critérium du Dauphiné 14.08.2020    Kämna: “Emu sagte: Warum nicht attackieren? Also bin ich los!“ 14.08.2020    Formolo nutzt den Madeleine als Sprungbrett zum Solo-Sieg 14.08.2020    Tony Martin: “Erstes Mal für Ineos, dass ein Team gleichwertig ist“ 14.08.2020    Kämna über Jumbo und Ineos: “In Top-Form kommen wir nah ran“ 14.08.2020    Kreuzbeinbruch: Dan Martin gibt Dauphiné auf und bangt um Tour 14.08.2020    Formolo feiert Solo-Sieg, Roglic lässt nichts anbrennen 14.08.2020    Sütterlin: Akklimatisierung aus dem Höhentraining fiel diesmal schwerer 14.08.2020    Pinot best of the rest, Guillaume Martin die Überrasschung 14.08.2020    Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. August 13.08.2020    Gelungener erster Test: Buchmann eröffnet den Angriffsreigen
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2020 (ITA)
03.10. - 25.10.2020
Tour de France 2020 (FRA)
29.08. - 20.09.2020
Vuelta a España 2020 (ESP)
20.10. - 08.11.2020
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)
PROFI-TEAMS