Vuelta-Teilnahme unwahrscheinlich

Wirbelfraktur bei Roglic

24.07.2024  |  (rsn) – Die 12. Etappe der Tour de France 2024 wird Primoz Roglic (Red Bull – Bora – hansgrohe) noch länger in Erinnerung bleiben. Nicht nur, dass sein Sturz weniger Kilometer vor dem Ziel in Villeneuve-sur-Lot einmal mehr seinen Traum vom Sieg bei der Tour de France beendete. Zwar fuhr der... Jetzt lesen

Denk: “Entscheidung diese Woche“

Nach Tour-Aus noch Fragezeichen hinter Roglics Vuelta-Start

23.07.2024  |  (rsn) – Nachdem er die Tour de France in Folge von zwei Stürzen binnen 24 Stunden vorzeitig verlassen musste, befindet sich Primoz Roglic (Red Bull – Bora – hansgrohe) noch in der Erholungsphase. Ob der Slowene rechtzeitig zur am 17. August in Lissabon beginnenden Vuelta a Espana fit wird,... Jetzt lesen

Däne nach der Tour müde “wie nie zuvor“

Vingegaard und Pogacar sagen für Vuelta a Espana ab

22.07.2024  |  (rsn) – Nachdem Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) bei der Tour de France das Duell gegen Jonas Vingegaard (Visma – Lease a Bike) deutlich für sich entschieden hat, werden die beiden besten Rundfahrer der Welt bei der Vuelta a Espana nicht aufeinander treffen. Pogacar hatte bereits am zweiten... Jetzt lesen

“Wir müssen einige Entscheidungen treffen“

Roglic nach Tour-Aus zur Vuelta? Aldag hält sich bedeckt

17.07.2024  |  (rsn) - Wie geht es bei Red Bull – Bora – hansgrohe nach dem von Stürzen erzwungenen Ausstiegen von Primoz Roglic und Aleksandr Vlasov weiter? Beide könnten ihre Bilanz bei der Vuelta a Espana ab Mitte August aufwerten. Doch beim Raublinger Rennstall ist man reserviert. "Wir müssen einige... Jetzt lesen

Renndirektor Guillén bestätigt Gespräche

Startet die Vuelta a Espana 2025 im Piemont?

02.06.2024  |  (rsn) – Die diesjährige Vuelta a Espana beginnt am 17. August mit einem Einzelzeitfahren in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon, die Gran Salida 2026 ist für Monaco vorgesehen. Wie Renndirektor Javier Guillén nun im Gespräch mit der Sportzeitung AS erklärte, befinde man sich derzeit mit... Jetzt lesen

22 Teams für Spanien-Rundfahrt stehen fest

Kern Pharma und Euskaltel bekommen Vuelta-Wildcards

16.02.2024  |  (rsn) – Die spanischen Teams Equipo Kern Pharma und Euskaltel – Euskadi bekommen die Wildcards für die am 17. August beginnende 79. Vuelta a Espana (2.UWT). Das gaben die Veranstalter der Spanien-Rundfahrt am Freitagvormittag bekannt. Neben den 18 WorldTeams und den zwei per UCI-Reglement... Jetzt lesen

Im Vertragsjahr bei Lotto - Dstny

Adamietz will sich für die Vuelta a Espana empfehlen

07.01.2024  |  (rsn) – Zunächst die Teampräsentation, dann mit dem Mannschaftsbus weiter ins Trainingslager: Johannes Adamietz (Lotto - Dstny) befindet sich derzeit im Endspurt seiner Saisonvorbereitung. Sein erstes Rennen wird der Ulmer voraussichtlich am 20. Januar in Valencia bestreiten, danach geht es... Jetzt lesen

Movistar-Kapitän will bei Grand Tours vorne landen

Mas motiviert vor möglichen Duellen mit Pogacar

25.12.2023  |  (rsn) - Nach nur einem Tag war für Enric Mas (Movistar) die Tour de France 2023 zu Ende. Ein Sturz im Baskenland beendete seine großen Träume und Ambitionen. Bei der Vuelta a Espana präsentierte er sich wiedererstarkt und landete auf Rang sechs im Gesamtklassement. Und eben jene beiden... Jetzt lesen

Strecke der 79. Spanien-Rundfahrt vorgestellt

Vuelta 2024: 7 schwere Bergankünfte und 2 flache Zeitfahren

20.12.2023  |  (rsn) – Die Vuelta a Espana wird bei ihrer 79. Auflage wieder ein Rennen für die Kletterspezialisten. Denn auch wenn zwei flache Zeitfahren über zwölf beziehungsweise 22 Kilometer den Start- und den Schlusspunkt der dritten Grand Tour des Jahres 2024 darstellen werden, so stehen die Berge... Jetzt lesen

Lappartients Kalenderplan könnte helfen

Mallorca plant Vuelta-Comeback

15.12.2023  |  (rsn) – Mallorca und Radsport: Das passt zusammen. Neben vielen Hobby-Fahrern, die sich auf der Insel tummeln, bereiten sich auch die Profis gerne auf der Insel vor. Entweder individuell, oder aber als ganzes Team. So, wie es unter anderem Bora – hansgrohe in diesem Winter tut. Mit den fünf... Jetzt lesen

Laut Wielerflits Debüts beim Giro und der Vuelta

Van Aert steigt an der Algarve in die Straßensaison ein

09.12.2023  |  (rsn) – Wie das Portal Wielerflits berichtet, wird Wout van Aert (Jumbo – Visma) in der kommenden Saison gleich Grand-Tour-Debüts geben. Demnach startet der 29-jährige Belgier sowohl beim Giro d’Italia (4. – 26. Mai) als auch bei der Vuelta a Espana (17. August – 8. September). Dagegen... Jetzt lesen

Vuelta-Sieg als großes Ziel

Mentalität eines Champions: Bernal will zurück an die Weltspitze

06.11.2023  |  (rsn) – In der ersten kompletten Saison nach seinem verheerenden Trainingsunfall vom Januar 2022 blieb Egan Bernal (Ineos Grenadiers) an 79 Renntagen ohne Sieg. Doch vor allem sein Auftritt bei der Vuelta a Espana, die er auf Rang 55 beendete, stimmt ihn zuversichtlich, wieder mit den besten... Jetzt lesen

Teamkollege Bernal nennt Vuelta als Ziel

Thomas: Rückkehr zum Giro d´Italia “eine Option“

26.10.2023  |  (rsn) – Nachdem er sich in diesem Jahr in einem extrem spannenden Finale des Giro d’Italia nur Primoz Roglic (Jumbo – Visma) geschlagen geben musste, hält Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) eine Rückkehr zur Italien-Rundfahrt 2024 für möglich. “Es ist sicherlich eine Option“, sagte der... Jetzt lesen

Zur Tour “eher als Helfer“

Kuss freut sich auf Titelverteidigung bei der Vuelta

23.10.2023  |  (rsn) – Kapitän bei einer Grand Tour, das sei nicht wirklich etwas für ihn. Sepp Kuss behauptete so etwas noch direkt im Anschluss an seinen Sieg bei der Vuelta a Espana. Mit ein bisschen Abstand scheint er nun aber doch Blut geleckt zu haben. “Am meisten freue ich mich darauf, als... Jetzt lesen

Zum Auftakt drei Tage in Portugal

Vuelta a Espana 2024 startet in Lissabon

18.09.2023  |  (rsn) – Nach der Vuelta ist vor der Vuelta – so sollte man wohl die Bekanntmachung vom Sonntagabend verstehen, als die Organisatoren der Spanien-Rundfahrt offiziell bestätigten, dass der Startschuss zur 79. Auflage des Rennens im kommenden Jahr in Lissabon fallen wird. An den ersten drei... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ethias-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)
  • Volta a Portugal (2.1, GER)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20