Australier “braucht den Stress als Kapitän nicht“

Dauphiné-Triumph fühlt sich für Porte wie ein Tour-Sieg an

07.06.2021  |  (rsn) - Nach zwei zweiten Plätzen hat Richie Porte (Ineos Grenadiers) nun auch das Critérium du Dauphiné seiner Siegesliste anfügen können. Damit bewies der mittlerweile 36-jährige Australier erneut, dass er einer der weltweit besten Spezialisten für einwöchige Rundfahrten ist. Vor der... Jetzt lesen

Österreicher beeindruckt in junger DSM-Truppe

Gall schafft bei Dauphiné den Anschluss an die Weltspitze

07.06.2021  |  (rsn) - Mit einer sehr jungen Truppe trat das deutsche Team DSM zum 73. Critérium du Dauphiné an. Das Augenmerk war vor allem auf Marco Brenner gerichtet, der nach der Tour de Romandie seine zweite WorldTour-Rundfahrt bestritt. Doch am Ende sorgte nicht der 18-jährige Augsburger für das... Jetzt lesen

Bora-Duo beeindruckt beim Critérium du Dauphiné

Konrad und Kelderman auf gutem Weg zur Tour de France

06.06.2021  |  (rsn) - Auch wenn es nicht mehr zu einem Platz auf dem Schlusspodium reichte, hat Bora- hansgrohe mit einem beeindruckenden Auftritt auf der Schlussetappe des 73. Critérium du Dauphiné die Tour-Generalprobe erhobenen Hauptes verlassen können. Patrick Konrad belegte nach schweren 147 Kilometern... Jetzt lesen

Ukrainer holt Schlussetappe, Australier Gesamtsieger

Critérium du Dauphiné: Padun und Porte im siebten Himmel

06.06.2021  |  (rsn) – Nachdem er am Samstag seinen Durchbruch als Bergfahrer gefeiert hatte, war auch auf der Schlussetappe des 73. Critérium du Dauphiné kein Kraut gegen Mark Padun (Bahrain Victorious) gewachsen. Der Ukrainer war der Beste einer zunächst 18-köpfigen Ausreißergruppe und verwies nach 147... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Critérium du Dauphiné

Padun gewinnt auch Schlussetappe, Porte feiert Gesamtsieg

06.06.2021  |  (rsn) - Nach seinem Coup auf der Königsetappe des 73. Critérium du Dauphiné hat Mark Padun (Bahrain Victorious) auch das abschließende achte Teilstück der Tour-Generalprobe für sich entschieden. Der 24-jährige Ukrainer setzte sich auf den 147 Kilometern von La Lechere les Bains nach Les Gets... Jetzt lesen

Australier hat Dauphiné-Gesamtsieg im Visier

Diesmal will Porte das Gelbe Trikot bis ins Ziel bringen

06.06.2021  |  (rsn) - Beim 73. Critérium du Dauphiné spielt Ineos Grenadiers seine mannschaftliche Überlegenheit bisher perfekt aus. Zwar musste sich das erfolgsverwöhnte britische Team im Zeitfahren der 4. Etappe mit den Plätzen sechs (Richie Porte und zehn (Geraint Thomas) begnügen. Doch an den folgenden... Jetzt lesen

Dauphiné, Tour de Suisse, Elfstetenronde

Vorschau auf die Rennen des Tages / 6. Juni

06.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Critérium du Dauphiné (2.UWT), 8. Etappe, 147kmDie Strecke: La Lechere les... Jetzt lesen

31. Mai bis 6. Juni

Die Renneinsätze der Fahrer aus deutschsprachigen Ländern

06.06.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 ist trotz der Corona-Pandemie in vollem Gang. Wir liefern Ihnen zu Beginn jeder Woche eine Aufstellung über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir berücksichtigen dabei Männerrennen von der Kategorie .1 bis zur... Jetzt lesen

Dauphiné: Bora-Kapitän fällt auf Rang vier zurück

Bei Portes Attacke hatte Kelderman nichts zuzusetzen

05.06.2021  |  (rsn) - Nach der ersten Bergprüfung des 73. Critérium du Dauphiné lag Bora - hansgrohe mit den Plätzen drei und vier durch Patrick Konrad und Wilco Kelderman voll im Plan, zumal der Österreicher und der Niederländer im Gesamtklassement jeweils zwei Positionen gutmachten. Mit Blick auf die... Jetzt lesen

Padun feiert in La Plagne seinen größten Sieg

Highlight-Video der 7. Etappe des Critérium du Dauphiné

05.06.2021  |  (rsn) - Mark Padun (Bahrain Victorious) hat auf der 7. Etappe des 73. Critérium du Dauphiné als Solist triumphiert. Der 24-jährige Ukrainer setzte sich nach 171 Kilometern von Saint-Martin Le Vinoux zur Bergankunft La Plagne auf rund 2.000 Metern Höhe mit 34 Sekunden Vorsprung auf den Australier... Jetzt ansehen

Porte nach 7. Dauphiné-Etappe in Gelb

Padun will ins Fernsehen und jubelt in La Plagne

05.06.2021  |  (rsn) - Mark Padun. Vielen wird der Name des Bahrain-Victorious-Fahrers kein Begriff sein, dabei war der Ukrainer der stärkste Fahrer auf der 7. Etappe des Critérium du Dauphiné. Auf dem Weg zur Bergankunft in La Plagne schüttelte er die arrivierten Kletterer ab und gewann nach 171 Kilometern... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 73. Critérium du Dauphiné

Padun gewinnt 7. Etappe, Porte nimmt Lutsenko Gelb ab

05.06.2021  |  (rsn) - Mark Padun (Bahrain Victorious) hat auf der 7. Etappe des 73. Critérium du Dauphiné als Solist triumphiert. Der 24-jährige Ukrainer setzte sich nach 171 Kilometern von Saint-Martin Le Vinoux zur Bergankunft La Plagne auf rund 2.000 Metern Höhe mit 34 Sekunden Vorsprung auf den Australier... Jetzt lesen

Österreicher überzeugen bei der Dauphiné

Konrad und Pöstlberger fahren sich in Tour-Form

05.06.2021  |  (rsn) - Nach vier Tagen musste Lukas Pöstlberger (Bora – hansgrohe) sein auf der 2. Etappe erobertes Gelbes Trikot beim Critérium du Dauphiné abgeben. An der ersten Bergankunft der Rundfahrt büßte er 8:12 Minuten gegenüber Tagessieger Alejandro Valverde (Movistar) ein. Für den Österreicher... Jetzt lesen

Critérium du Dauphiné, Hageland

Vorschau auf die Rennen des Tages / 5. Juni

05.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Critérium du Dauphiné (2.UWT), 7. Etappe, 171kmDie Strecke: Saint-Martin Le... Jetzt lesen

Duo macht auf 6. Dauphiné-Etappe Boden gut

Bora: Gelb ist weg, aber Konrad und Kelderman sind da

04.06.2021  |  (rsn) - Auch wenn Lukas Pöstlberger nach vier Tagen das Gelbe Trikot abgeben musste, hat sein Team Bora - hansgrohe den ersten Klettertest des 73. Critérium du Dauphiné mit Bravour bestanden. Nach einer überzeugenden mannschaftlichen Leistung belegten der Österreicher Patrick Konrad und der... Jetzt lesen

Dauphiné: Spanier krönt Movistar-Vorbereitung

Lopez macht für Valverde den “Superman“

04.06.2021  |  (rsn) - Nach perfekter Vorbereitung seines Teams hat Alejandro Valverde (Movistar) zum dritten Mal in seiner Karriere einen Tagessieg beim Critérium du Dauphiné gefeiert. Der 41-jährige Spanier entschied die 6. Etappe über 167,2 Kilometer von Loriol-sur-Drôme nach La Sappey-en-Chartreuse im... Jetzt lesen

“Oldie“ Valverde hängt alle ab

Die Highlights der 6. Dauphiné-Etappe im Video

04.06.2021  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat die erste Bergprüfung des Critérium du Dauphiné für sich entschieden. Der 41-jährige Spanier gewann die 6. Etappe über 167,2 Kilometer von Loriol-sur-Drôme nach La Sappey-en-Chartreuse im Bergaufsprint einer rund 20-köpfigen Spitzengruppe vor dem... Jetzt ansehen

Ergebnismeldung 73. Critérium du Dauphiné

Valverde gewinnt 6. Etappe, Konrad Dritter, Lutsenko in Gelb

04.06.2021  |  (rsn) - Alejandro Valverde (Movistar) hat die erste Bergprüfung des Critérium du Dauphiné für sich entschieden. Der 41-jährige Spanier gewann die 6. Etappe über 167,2 Kilometer von Loriol-sur-Drôme nach La Sappey-en-Chartreuse im Bergaufsprint einer rund 20-köpfigen Spitzengruppe vor dem... Jetzt lesen

Dauphiné: Sprinter sammelt zweite Plätze

Colbrelli wandelt auf Nizzolos Spuren

04.06.2021  |  (rsn) - Europameister Giacomo Nizzolo (Qhubeka – Assos) sprintete sich mit elf zweiten Plätzen beim Giro d’Italia in die Herzen der Radsportfans, bevor er endlich eine Etappe gewann. Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) wandelt beim Critérium du Dauphiné auf den Spuren seines Landsmanns. Denn... Jetzt lesen

Colbrelli fängt Thomas fast noch ab

Highlight-Video der 5. Etappe des Critérium du Dauphiné

04.06.2021  |  (rsn) - Was für ein spektakuläres Finish auf der 5. Etappe des Critérium du Dauphiné: Mit einer Überraschungsattacke setzte sich Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) rund 1000 Meter vor der Ziellinie aus dem Feld ab und sah schon wie der sichere Sieger aus. Doch Sonny Colbrelli (Bahrain... Jetzt ansehen

Criterium du Dauphiné, GP Aargau

Vorschau auf die Rennen des Tages / 4. Juni

04.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Critérium du Dauphiné (2.UWT), 6. Etappe, 167kmDie Strecke: Loriol-sur-Drome -... Jetzt lesen

Pöstlberger bleibt vorn, Colbrelli wieder Tageszweiter

Thomas schlägt zurück und gewinnt 5. Dauphiné-Etappe

03.06.2021  |  (rsn) - Geraint Thomas (Ineos Grenadiers) hat das fünfte Teilstück des Critérium du Dauphiné für sich entschieden. Auf der schnell gefahrenen Etappe von Saint-Chamond nach Saint-Vallier über 175 Kilometer griff er 1000 Meter vor dem Ziel an und behauptete eine halbe Radlänge vor dem von... Jetzt lesen

Kein Gedanke an das fünfte Gelbe Trikot

Israel Start-Up Nation zweifelt an Froomes Tour-Start

03.06.2021  |  (rsn) - Vier Mal bereits hat Chris Froome (Israel Start-Up Nation) die Tour de France gewonnen. Ein fünfter Sieg aber ist in weiter Ferne. Mittlerweile stellt sein Team sogar die Teilnahme des Briten an der am 26. Juni beginnenden 108. Frankreich-Rundfahrt in Frage. Auch zwei Jahre nach einem... Jetzt lesen

Startverzicht vor Dauphiné-Zeitfahren

Knieprobleme zwangen Gogl zum Ausstieg

03.06.2021  |  (rsn) - Von den 142 Fahrern, die die 4. Etappe des Critérium du Dauphiné bestreiten hätten sollen, verzichtete einer auf die Teilnahme am Einzelzeitfahren. Knieprobleme waren der Grund für Michael Gogl (Qhubeka – Assos), seinen vorletzten Einsatz vor der Tour de France abzubrechen. Dazu... Jetzt lesen

Criterium du Dauphiné

Vorschau auf die Rennen des Tages / 3. Juni

03.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Critérium du Dauphiné (2.UWT), 5. Etappe, 175kmDie Strecke: Saint-Chamond -... Jetzt lesen

Enttäuschendes Zeitfahr-Ergebnis für Ineos

Thomas erst zu schnell und dann zu langsam

02.06.2021  |  (rsn) - Mit einem Doppelsieg beim Zeitfahren der 4. Etappe des Critérium du Dauphiné konnte man am Mittwoch durchaus rechnen. Dafür war aber eher Ineos Grenadiers prädestiniert und nicht Astana – Premier Tech. Doch sowohl Topfavorit Geraint Thomas als auch Richie Porte wurden den hohen... Jetzt lesen

Bora-Profi verteidigt Gelb hartnäckig

Pöstlberger: “Das war das Zeitfahren meines Lebens“

02.06.2021  |  (rsn) – Mit dem Plan, eine Etappe zu gewinnen, reiste Lukas Pöstlberger (Bora – hansgrohe) zum 73. Critérium du Dauphiné nach Frankreich. Für den Oberösterreicher sollte die Rundfahrt nach einem Höhentrainingslager im Kühtai der letzte Feinschliff für die bevorstehende Tour de France... Jetzt lesen

Pöstlberger rettet Gelb mit einer Sekunde

Astana trumpft bei der Dauphiné mit einem Doppelsieg auf

02.06.2021  |  (rsn) - In einem Zeitfahren voll überraschender Wendungen stand am Ende Alexey Lutsenko (Astana – Premier Tech) auf dem Siegerpodest. Er verdrängte bei der 4. Etappe des Critérium du Dauphiné seinen Teamkollegen Ion Izagirre auf den zweiten Platz. Dritter wurde Kasper Asgreen (Deceuninck –... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Critérium du Dauphiné

Lutsenko und Pöstlberger überraschen im Zeitfahren

02.06.2021  |  (rsn) - Der Kasache Alexey Lutsenko (Astana - Premier Tech) konnte etwas überraschend die 4. Etappe des Critérium du Dauphiné für sich entscheiden. In 21:37 Minuten brannte er beim Zeitfahren von Firminy nach Roche-La-Molière die schnellste Zeit auf den Asphalt. Damit führte der 28-Jährige... Jetzt lesen

Critérium du Dauphiné

Vorschau auf die Rennen des Tages / 2. Juni

02.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Critérium du Dauphiné (2.UWT), 4. Etappe, 16,4 km (EZF)Die Strecke: Firminy -... Jetzt lesen

Im knackigen Finale zurück auf der Siegerstraße

Nach zwei zweiten Plätzen klappt´s endlich für Colbrelli

01.06.2021  |  (rsn) – Sowohl bei der Eröffnungsetappe als auch am zweiten Tag des Critérium du Dauphiné gewann Sonny Colbrelli (Bahrain – Victorious) den Sprint des Hauptfeldes. Blöd für ihn war nur, dass mit dem Belgier Brent van Moer (Lotto Soudal) und dem Österreicher Lukas Pöstlberger (Bora –... Jetzt lesen

Aus auf der 3. Etappe

Pedersen muss Dauphiné nach Sturz aufgeben

01.06.2021  |  (rsn) - Mads Pedersen (Trek – Segafredo) hat das Critérium du Dauphiné verlassen. Der dänische Ex-Weltmeister ist auf der 3. Etappe von Langeac nach Saint-Haon-Le-Vieux früh gestürzt und konnte das Rennen nicht mehr fortsetzen. Welche Verletzungen Pedersen davontrug, war zunächst nicht klar.... Jetzt lesen

Pöstlbergers erster Tag in Gelb

Highlight-Video der 3. Etappe des Critérium du Dauphiné

01.06.2021  |  (rsn) - Die 3. Etappe des Critérium du Dauphiné war jene, die am ehesten für einen Massensprint geeignet war - wenn auch keinen ganz normalen: Dank der ansteigenden zwei Schlusskilometer wurde es in Saint-Haon-Le-Vieux zu einem sehr langen, harten Sprint, an dessen Ende Sonny Colbrelli (Bahrain... Jetzt ansehen

Ergebnismeldung Critérium du Dauphiné

Colbrelli ringt Aranburu nieder, Pöstlberger behält Gelb

01.06.2021  |  (rsn) – Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) hat nach zwei zweiten Plätzen endlich seinen Tagessieg beim Critérium du Dauphiné gefeiert. Der Italiener setzte sich auf der 3. Etappe in Saint-Haon-Le-Vieux im Bergaufsprint vor Alex Aranburu (Astana – Premier Tech), Brandon McNulty (UAE Team... Jetzt lesen

Quick-Step setzt für 2022 voll auf ihn

Jakobsen will sich heute im Sprinter-Zirkus zurückmelden

01.06.2021  |  (rsn) – Fabio Jakobsen (Deceuninck – Quick-Step) bestreitet diese Woche beim Critérium du Dauphiné sein erstes WorldTour-Rennen seit seinem Horror-Unfall bei der Polen-Rundfahrt im vergangenen August. Und am Dienstag hofft der Niederländer sogar, erstmals seit Katowice wieder eine Rolle bei... Jetzt lesen

Critérium du Dauphiné

Vorschau auf die Rennen des Tages / 1. Juni

01.06.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Critérium du Dauphiné (2.UWT), 3. Etappe, 172,2 kmDie Strecke: Langeac –... Jetzt lesen

Sieg und Gesamtführung nach Soloflucht

Im Gévaudan zieht Pöstlberger seinen Ausreißerplan voll durch

31.05.2021  |  (rsn) - Vor zwei Wochen erhielt Lukas Pöstlberger (Bora – hansgrohe) seinen Rennplan und überflog die Startliste des 73. Critérium du Dauphiné. Speziell an den ersten beiden Tagen rechnete sich der 29-Jährige aus, dass es gute Chancen gäbe, als Teil einer Fluchtgruppe durchzukommen und den... Jetzt lesen

Pöstlberger siegt aus der Gruppe des Tages

Highlight-Video der 2. Etappe des Critérium du Dauphiné

31.05.2021  |  (rsn) - Wie die 1. so war auch die 2. Etappe des Critérium du Dauphiné eine Angelegenheit für die Ausreißer: Mit Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe) gewann nach Brent van Moer (Lotto Soudal) auch erneut ein Solist, der aus der Gruppe des Tages heraus attackierte, den Tagesabschnitt - und... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Critérium du Dauphiné

Pöstlberger landet in Saugues den Doppelschlag: Sieg und Gelb

31.05.2021  |  (rsn) – Lukas Pöstlberger hat in Saugues einen langen Ausreißversuch zu Ende gebracht und sich nach einem Tag in der fünfköpfigen Fluchtgruppe als Solist den Sieg auf der 2. Etappe des Critérium du Dauphiné gesichert und auch das Gelbe Trikot erobert. Der Österreicher vom Team Bora –... Jetzt lesen

Erster Profisieg mit sechs Tagen Verspätung

Van Moer wird von der tragischen Figur zum Helden des Tages

30.05.2021  |  (rsn) - Noch letzte Woche war er die tragische Figur der Ronde van Limburg. Von einem Streckenposten wurde Brent van Moer (Lotto Soudal) 500 Meter vor dem Ziel allein in Führung liegend fehlgeleitet, was ihn dort wohl seinen ersten Profisieg kostete. Schon da sagte er aber, dass sein Formaufbau... Jetzt lesen

Van Moer feiert Solosieg in Issoire

Highlight-Video der 1. Etappe des Critérium du Dauphiné

30.05.2021  |  (rsn) - Eine vierköpfige Ausreißergruppe um den Österreicher Patrick Gamper (Bora - hansgrohe) prägte das Bild der Auftaktetappe beim Critérium du Dauphiné mit Start und Ziel in Issoire. Nach 181,8 Kilometern stand aber nur noch einer aus dem Quartett im Fokus: Brent van Moer (Lotto Soudal)... Jetzt ansehen

Ergebnismeldung Criterium du Dauphiné

Ausreißer Van Moer triumphiert zum Auftakt, Politt Sechster

30.05.2021  |  (rsn) - Brent Van Moer (Lotto Soudal) hat den Auftakt des Criterium du Dauphiné gewonnen. Der 23-jährige Belgier setzte sich nach anspruchsvollen 182 Kilometern rund um Issoire als Solist durch und übernahm mit seinem ersten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung der achttägigen... Jetzt lesen

Offene Rolle bei Tour-Generalprobe

Konrad geht bei der Dauphiné auf Etappenjagd

30.05.2021  |  (rsn) - Seit den Ardennen-Klassikern hat Patrick Konrad (Bora – hansgrohe)kein Rennen mehr bestritten. Der 29-Jährige aus Niederösterreich nahm nach den drei schweren Eintagesklassikern, die er allesamt in den Top 20 beendete, raus und startete die Vorbereitung auf sein nächstes... Jetzt lesen

Vom 24. bis 30. Mai

Die Renneinsätze der deutschsprachigen Fahrer

30.05.2021  |  (rsn) - Die Radsportsaison 2021 ist trotz der Corona-Pandemie in vollem Gang. Wir liefern Ihnen zu Beginn jeder Woche eine Aufstellung über die Einsätze der Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und aus Luxemburg. Wir berücksichtigen dabei Männerrennen von der Kategorie .1 bis zur... Jetzt lesen

Vorschau 73. Critérium du Dauphiné

Ohne Pogacar und Roglic eine lange Liste an Sieganwärtern

29.05.2021  |  (rsn) – Der Giro d´Italia neigt sich dem Ende entgegen und könnte am Wochenende doch noch zu einem echten Krimi um den Gesamtsieg, sicher aber zumindest ums Podium werden. Doch auch die nächste WorldTour-Rundfahrt steht bereits in den Startlöchern. Am Sonntag beginnt das 73. Critérium du... Jetzt lesen

BDR bekommt mit KTM Fahrrad neuen Hauptsponsor

Weitere Kader fürs Critérium du Dauphiné benannt

28.05.2021  |  (rsn) - Am Sonntag beginnt in Issoire das 73. Critérium du Dauphiné und in den Tagen zuvor benennen mehr und mehr Teams nun ihren Kader für die einwöchige WorldTour-Rundfahrt. Den Anfang hatte Deceuninck Quick-Step gemacht, am Donnerstag kamen Ag2r – Citroen, Astana – Premier Tech,... Jetzt lesen

Erste Kader fürs Critérium du Dauphiné benannt

Movistar mit Kapitäns-Trio, DSM mit deutschsprachigen Youngstern

27.05.2021  |  (rsn) – Am Sonntag beginnt in Issoire das 73. Critérium du Dauphiné und in den Tagen zuvor benennen mehr und mehr Teams nun ihren Kader für die einwöchige WorldTour-Rundfahrt. Den Anfang hatte Deceuninck – Quick-Step gemacht, nun haben auch BikeExchange, Astana – Premier Tech und DSM sowie... Jetzt lesen

Jakobsen startet beim Critérium du Dauphiné

Giro soll wegen Seilbahn-Unglück auf den Mottarone verzichten

25.05.2021  |  (rsn) - Als Zeichen des Respekts für die Opfer des Seilbahnunglücks am Lago Maggiore am Sonntag mit 14 Todesopfern hat die italienische Regierung die Organisatoren des Giro d’Italia aufgefordert, die Streckenführung der 19. Etappe zu ändern. Diese führt am Freitag zur Spitze des... Jetzt lesen

Arkéa und B&B Hotels bekommen Wildcards

73. Dauphiné: Bergige Tour-Generalprobe, nichts für Sprinter

22.02.2021  |  (rsn) - Das 73. Critérium du Dauphiné (30.5. - 6.6.) wird sich in der ersten Juni-Woche fast ausschließlich in den Bergen bewegen. Das geht aus der Streckenpräsentation hervor, die Veranstalter ASO am Montagmorgen in Lyon abgehalten hat. Von den insgesamt acht Etappen der WorldTour-Rundfahrt ist... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Grand Prix de la ville de (1.2, FRA)
  • GP Kranj (1.2, SLO)
  • Grand Prix Cerami (1.1, BEL)
  • Prueba Villafranca - Ordiziako (1.1, ESP)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.ROGLIC Primoz           4781
 2.VAN AERT Wout           3731
 3.POGACAR Tadej           3633

Weltrangliste - Teamwertung

(08.06.2021)

 1.INEOS GRENADIERS        8989
 2.DECEUNINCK - QUICK-STEP 7250
 3.JUMBO-VISMA             5526

Weltrangliste - Nationenwertung

(08.06.2021)

 1.Belgien                10599
 2.Frankreich              9923
 3.Slowenien               9644

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.VAN AERT Wout          2781
 2.ALAPHILIPPE Julian     1938
 3.VAN DER POEL Mathieu   1736

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.ROGLIC Primoz          4056
 2.POGACAR Tadej          2903
 3.BERNAL GOMEZ Egan      2104

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(08.06.2021)

 1.VAN VLEUTEN Annemiek    3723
 2.VAN DER BREGGEN Anna    3524
 3.LONGO BORGHINI Elisa    3510

Weltrangliste - Teamwertung

(08.06.2021)

 1.TEAM SD WORX            6617
 2.MOVISTAR TEAM WOMEN     4872
 3.TREK - SEGAFREDO        3816

Weltrangliste - Nationenwertung

(08.06.2020)

 1.Niederlande           12743
 2.Italien                6688
 3.Dänemark               3916