RSNplusVom Super Tuck zum Sieg bei Mailand-Sanremo

Aldag: “Mohoric testete Abfahrten in Motorradmontur“

26.03.2022  |  (rsn) - Im Gespräch mit radsport-news.com verrät Rolf Aldag, der letztes Jahr noch bei Bahrain mit Matej Mohoric zusammenarbeitete, warum der Slowene ein so waghalsiger Abfahrer wurde und warum nicht jeder mit der Dropper Post Mailand-Sanremo gewonnen hätte. Welche Vorteile bietet die... Jetzt lesen

Nach Sturz bei Mailand-Sanremo

Nizzolo fällt mit Handgelenksbruch für die Klassiker aus

22.03.2022  |  (rsn) - Giacomo Nizzolo (Israel - Premier Tech) hat sich bei einem Sturz im Finale von Mailand-Sanremo einen Bruch im linken Handgelenk zugezogen und fällt für die weiteren Frühjahrsklassiker aus. Wie der Italiener erklärte, sei er in der Abfahrt vom Poggio in einer Haarnadelkurve zu Fall... Jetzt lesen

RSNplusMit neuer Sattelstütze zum Sanremo-Sieg

Kamikaze-Mohoric fährt rasend auf Dropper Post ab

21.03.2022  |  (rsn) - Waghalsiger Mut und eine technische Innovation machten im Finale von Mailand-Sanremo den Unterschied und Matej Mohoric (Bhrain Victorious) zum Überraschungssieger! Wird der Dropper Post, die versenkbare Sattelstütze, den Straßenradsport verändern? Es war grenzwertig, wie sich der... Jetzt lesen

Nur bis zur Cipressa gut dabei

Prekäre Ausfallrate stoppt Bora auch bei Mailand-Sanremo

21.03.2022  |  (rsn) - "Wir hätten auch gern gewonnen“, sagt Ralph Denk mit einer Mischung aus Trotz, Galgenhumor und unbeugsamem Siegeswillen am Team-Bus von Bora - hansgrohe in Sanremo zu radsport-news.com. In diesem Jahr war der deutsche Rennstall aber weiter von diesem Ziel entfernt als in den vergangenen... Jetzt lesen

RSNplusSanremo: Toursieger mied das Risiko

Pogacar kannte Mohorics Abfahrtsplan - es half nichts

20.03.2022  |  (rsn) – Das Radsportjahr ist noch nicht einmal drei Monate alt und schon jetzt bestimmen die slowenischen Fahrer das Geschehen, speziell auf der WorldTour, fast nach Belieben. Mit Ausnahme des Omloop Het Nieuwsblad, wo sich Wout Van Aert (Jumbo - Visma) den Sieg holte, gewannen die drei Slowenen... Jetzt lesen

Niederländer gewinnt den Sprint der Verlierer

Sanremo-Dritter van der Poel trauert Siegchance hinterher

20.03.2022  |  (rsn) – Nach Rang 13 im Jahr 2020 und Platz fünf im Vorjahr näherte sich Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) als Dritter von Mailand-Sanremo ein weiteres Stück dem Sieg beim ersten Monument des Jahres. Gleich in seinem ersten Saisoneinsatz auf der Straße landete der Niederländer auf dem... Jetzt lesen

Analyse zum 113. Mailand-Sanremo

Mohoric bestraft Jumbo und UAE für deren frühe Offensiven

20.03.2022  |  (rsn) - Die favorisierten Tadej Pogacar und Wout Van Aert sowie ihre Teams UAE Team Emirates und Jumbo – Visma hatten alles dafür getan, den Sieg bei Mailand-Sanremo zu holen. Doch am Ende waren der Slowene und der Belgier sowie alle anderen Siegaspiranten chancenlos gegen den Abfahrtskünstler... Jetzt lesen

RSNplusDäne Siebter bei Mailand-Sanremo

Kragh Andersen nach Attacke im Korsett der Favoriten gefangen

20.03.2022  |  (rsn) - Wieder einmal stellte Sören Kragh Andersen (DSM) seine Fähigkeiten an kürzeren Anstiegen unter Beweis. Der Däne attackierte bei Mailand-Sanremo auf der Kuppe des Poggio und sorgte für die vorentscheidende Selektion, ehe es in die Abfahrt hinunter in Richtung Via Roma ging. Doch am Ende... Jetzt lesen

Als Achter von Mailand-Sanremo tief enttäuscht

Pogacars Attacken kosteten Van Aert zu viele Körner

19.03.2022  |  (rsn) - Wout Van Aert (Jumbo - Visma) war neben Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) als erster Kandidat auf den Sieg beim 113. Mailand-Sanremo gehandelt worden. Der Gewinner der Ausgabe von 2020 war perfekt in die Saison gestartet, hatte sich zum Auftakt der Klassikerkampagne in überragender Manier... Jetzt lesen

Stimmen zum 113. Mailand-Sanremo

Pogacar: “Mohoric dreht ziemlich durch, wenn es bergab geht“

19.03.2022  |  (rsn) - Mit einer Attacke auf der Abfahrt vom Poggio hat sich Matej Mohoric (Bahrain Victorious) den Sieg bei Mailand-Sanremo gesichert.. Die Konkurrenten hatten dem riskanten Ritt des Slowenen nichts entgegenzusetzen, Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) und den anderen Favoriten blieb nur der Kampf... Jetzt lesen

Mohoric jubelt auf der Via Roma

Highlight-Video des 113. Mailand-Sanremo

19.03.2022  |  (rsn) - Nach einer waghalsigen Attacke in der Abfahrt vom Poggio hat Matej Mohoric (Bahrain Victorious) die 113. Auflage von Mailand-Sanremo für sich entschieden. Der Slowenische Meister triumphierte über die 293 Kilometer des Frühjahrsklassikers auf der Via Roma knapp vor dem Franzosen Anthony... Jetzt ansehen

Mailand-Sanremo: Slowene düpiert die Favoriten

Mohoric triumphiert nach Husarenritt vom Poggio

19.03.2022  |  (rsn) - In den Tagen vor der 113. Austragung von Mailand-Sanremo wurde angesichts der Teilnahme von Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) viel über neue Kletterrekorde am Poggio spekuliert. Matej Mohoric (Bahrain – Victorious) entschied das Rennen allerdings auf der letzten Abfahrt für sich. Der... Jetzt lesen

RSNplus19 von 30 Bora-Profis angeschlagen

Denk zur Personalmisere: “Es entsteht ein Teufelskreis“

19.03.2022  |  (rsn) – Es läuft derzeit alles andere als rund beim deutschen WorldTour-Rennstall Bora – hansgrohe. Nach einem durchaus erfolgreichen Saisonstart mit gleich fünf Siegen bis Mitte Februar wird die Mannschaft von Manager Ralph Denk und dem neuen Sportdirektor Rolf Aldag nun seit rund einem Monat... Jetzt lesen

RSNplusVierter von Mailand-Turin in Helferrolle

Kanter gibt Sanremo-Debüt: Poggio auslassen? “Nene!“

19.03.2022  |  (rsn) – Mit seinem vierten Platz bei Mailand-Turin hat Max Kanter am Mittwoch ein erstes kleines Ausrufezeichen in seiner Saison 2022 gesetzt. Drei Tage später nun steht der Movistar-Neuzugang wieder in Mailand am Start – diesmal geht es aber nicht in Richtung Turin, sondern in Richtung... Jetzt lesen

Vorschau 113. Mailand-Sanremo

“Primavera“-Sieg geht nur über Van Aert und Pogacar

19.03.2022  |  (rsn) – 18 verschiedene Nationen schafften es bisher auf das Siegerpodest von Mailand-Sanremo. Slowenien gehört bislang noch nicht dazu. Bis vor wenigen Jahren galt das allerdings für alle wichtigen Rennen im Radsport - bis Tadej Pogacar (UAE Emirates)kam. Nun ist die Wahrscheinlichkeit groß,... Jetzt lesen

Stimmen vor dem 113. Mailand-Sanremo

Van der Poel: “Glaube, dass ich um den Sieg kämpfen kann“

19.03.2022  |  (rsn) - Mailand-Sanremo bildet für viele den eigentlichen Auftakt in die Klassikersaison. Das italienische Traditionsrennen, mit seinen fast 300 Kilometern das längste des Radsportkalenders, ist zudem das erste der fünf Monumente. Vor der 113. Auflage der “Primavera“ haben wir die Stimmen... Jetzt lesen

Rückblick auf Mailand-Sanremo 2013

Ciolek: “War einer der Wenigen, die ohne Beinlinge losfuhren“

19.03.2022  |  (rsn) - An die 104. Auflage von Mailand-Sanremo im Jahr 2013 werden sich viele Beteiligte nur ungern zurückerinnern. Schnee, Regen und Kälte zwangen die Organisatoren dazu, den ersten großen Klassiker des Jahres um rund 60 Kilometer zu verkürzen. Einer jedoch verbindet mit diesem Rennen... Jetzt lesen

Mailand-Sanremo: Die Aufgebote im Überblick

Intermarche und Groupama setzen auf Sprinter

18.03.2022  |  (rsn) - 24 Teams stehen am Samstag am Start von Mailand-Sanremo, dem ersten Monument der Saison 2022. 293 Rennkilometer plus die lange neutralisierte Phasen aus Mailand heraus muss das Peloton dabei unter die Räder nehmen - mit einem packenden Finale über den Poggio di San Remo bis auf die... Jetzt lesen

Kurz gemeldet

Alpecin-Fenix bestätigt van-der-Poel-Start bei Mailand-Sanremo

18.03.2022  |  (rsn) - Alpecin - Fenix hat es bestätigt: Mathieu van der Poel wird bei Mailand-Sanremo sein Saisondebüt geben. Bereits zuvor wurde spekuliert , ob der Niederländer nach langer Verletzungszeit mit Rücken- und Knieproblemen zur "Primavera" zurückkehren könnte. Ob der 27-Jährige aber schon... Jetzt lesen

Weitere Ausfälle für die “Primavera“

Auch Ewan und Bennett müssen Mailand-Sanremo streichen

18.03.2022  |  (rsn) - Nach Vorjahressieger Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) und Julian Alaphilippe (QuickStep - Alpha Vinyl), dem Gewinner von 2019, fällt mit Caleb Ewan (Lotto – Soudal) ein weiterer Favorit schon vor dem Start von Mailand-Sanremo am morgigen Samstag aus. "Aufgrund einer Erkrankung wird... Jetzt lesen

Als Ersatzmann für Colbrelli zu Mailand-Sanremo

Debütant Bauhaus will schauen, wie weit er kommt

17.03.2022  |  (rsn) - Nach dem Ausfall von Europameister Sonny Colbrelli schlüpft plötzlich Phil Bauhaus bei Bahrain Victorious in eine Führungsrolle bei Mailand-Sanremo. Auf dem 27-jährigen Kölner ruhen die Hoffnungen seines Teams, sollte es nach 293 Kilometern auf der Via Roma zu einem Sprintfinale kommen.... Jetzt lesen

Ersatzmann für erkrankten Vorjahressieger Stuyven

Beschert Pedersen Trek die “Primavera“-Titelverteidigung?

17.03.2022  |  (rsn) - Jasper Stuyven (Trek – Segafredo) kann seinen Titel bei Mailand-Sanremo nicht verteidigen. Der 29-Jährige musste seinen Start krankheitsbedingt absagen und verlängerte damit die schon jetzt stattliche Liste prominenter Absagen. Sein Team hat für den Belgier allerdings mindestens... Jetzt lesen

Sporza berichtet über mögliches Comeback

Kehrt van der Poel schon zur “Primavera“ ins Feld zurück?

17.03.2022  |  (rsn) – Das belgische Sportportal Sporza meldete am Donnerstagabend unter Berufung auf mehrere nicht genannte Quellen, dass Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) bereits am Samstag bei Mailand-Sanremo sein Comeback geben könnte. Während er sich in Spanien auf seinen Saisoneinstand... Jetzt lesen

Sieger von 2015 mit starker Erkältung im Bett

Degenkolb muss Start bei Mailand-Sanremo absagen

17.03.2022  |  (rsn) - John Degenkolb (DSM) hat seinen Start bei Mailand-Sanremo am Samstag kurzfristig absagen müssen. Der Sieger von 2015 liegt mit einer starken Erkältung im Bett, wie er auf Insagram schrieb. "Ich bin sehr traurig, eines meiner Lieblingsrennen zu verpassen, aber es es gab keine andere... Jetzt lesen

RSNplusJakobsen erhält den Vorzug

Cavendish: “Niemand hat mit mir über San Remo gesprochen“

16.03.2022  |  (rsn) – Nach dem Aus von Weltmeister Julian Alaphilippe, der unter einer Bronchitis leidet, hat das belgische Team Quick-Step – Alpha Vinyl Fabio Jakobsen für Mailand-Sanremo nominiert, obwohl Teamchef Patrick Lefevere unlängst betonte, dass der Niederländer gegen Tadej Pogacar (UAE Team... Jetzt lesen

Türkei-Rundfahrt mit sieben WorldTeams

Mailand-Sanremo ohne erkrankten Roubaix-Sieger Colbrelli

16.03.2022  |  (rsn) – Paris-Roubaix-Gewinner Sonny Colbrelli (Bahrain Victorious) wird wegen einer Bronchitis auf seinen Start bei Mailand-Sanremo (19. März) verzichten müssen. Das kündigte sein Team auf Twitter an. Der 31-jährige Italiener war mit Rang zwei beim Omloop Het Nieuwsblad in die Saison... Jetzt lesen

Weltmeister schätzt Pogacar stark ein

Alaphilippe will in San Remo “eine gute Rolle spielen“

16.03.2022  |  (rsn) - Bei Tirreno-Adriatico spielte Weltmeister Julian Alaphilippe (Quick-Step Alpha Vinyl) im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, als ihm insgesamt drei Etappensiege gelangen, diesmal keine Rolle. An den sieben Tagen der italienischen Fernfahrt gelang dem Franzosen kein einziges... Jetzt lesen

Slowene Mitfavorit und gleichzeitig Wegbereiter?

Pogacar über San Remo: “Habe nicht die größten Siegchancen“

15.03.2022  |  (rsn) – Nach seinen dominanten Auftritten in der bisherigen Saison gilt Tadej Pogacar (UAE Team Emirates) für viele Experten inzwischen sogar beim Sprinter-Klassiker Mailand-Sanremo am kommenden Samstag als einer von höchstens drei Top-Favoriten. Es scheint nicht die Frage zu sein, ob der... Jetzt lesen

Kein Mailand-Sanremo für den Niederländer?

Lefevere sieht Jakobsen gegen Van Aert und Pogacar chancenlos

14.03.2022  |  (rsn) - Nachdem sich Team-Manager Patrick Lefevere in seiner Kolumne bei Het Nieuwsblad skeptisch über Fabio Jakobsens Start bei Mailand-Sanremo geäußert hatte, scheint immer mehr darauf hinzudeuten, dass Quick-Step Alpha Vinyl beim ersten Monument des Jahres auf Weltmeister Julian Alaphilippe,... Jetzt lesen

Einen Tag nach erstem Etappensieg

Vorsichtsmaßnahme für Sanremo: Ewan bei Tirreno ausgestiegen

11.03.2022  |  (rsn) – Nur einen Tag nach seinem Etapensieg bei Tirreno-Adriatico ist Caleb Ewan (Lotto Soudal) bei der italienischen Fernfahrt ausgestiegen. Wie sein Team auf Twitter erklärte, handele es sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme im Hinblick auf Mailand-Sanremo, nachdem Ewan auf dem dritten... Jetzt lesen

RSNplus“Man weiß nie, was Pogacar vor hat“

Ewan: Sieg bei Tirreno-Adriatico vor allem für San Remo wichtig

10.03.2022  |  (rsn) – Im zweiten Versuch hat es für Caleb Ewan (Lotto Soudal) bei Tirreno-Adriatico mit dem Etappensieg geklappt – oder, wenn man es auf die ganze Karriere sieht: im sechsten Anlauf. Denn auch wenn der Australier schon zum fünften Mal bei der italienischen Fernfahrt am Start steht, besonders... Jetzt lesen

Qual der Wahl: Jakobsen oder Cavendish?

Nur ein Sanremo-Startplatz für zwei Quick-Step-Sprinter

08.03.2022  |  (rsn) – Die Zeiten, in denen Mailand – Sanremo im Sprint eines - kleineren - Feldes entschieden wurde, liegen schon einige Jahre zurück. Arnaud Démare (Groupama – FDJ) war 2016 der letzte Sprinter, der den italienischen Frühjahrsklassiker für sich entscheiden konnte. Doch seit einiger Zeit... Jetzt lesen

RSNplusCorona kostete Omloop und Paris-Nizza

Rutsch: “Der Weg zu den Klassikern wird jetzt holpriger“

08.03.2022  |  (rsn) – Ursprünglich stand Jonas Rutsch (EF Education – EasyPost) auf der Startliste für das Openingsweekend in Belgien, wurde von seinem Team dann aber sowohl aus dem Aufgebot für den Omloop Het Nieuwsblad als auch für Kuurne-Brüssel-Kuurne gestrichen. Auch für Paris – Nizza war der... Jetzt lesen

Belgier sieht Omloop Het Nieuwsblad als Test

Van Aert will erst zu Mailand-Sanremo in Bestform sein

23.02.2022  |  (rsn) - Nachdem er im vergangenen Jahr erst bei Strade Bianche in die Saison eingestiegen war, wird Wout Van Aert (Jumbo - Visma) diesmal zum Eröffnungswochenende der belgischen Klassikersaison den Omloop Het Nieuwsblad als sein erstes Straßenrennen des Jahres bestreiten. Bei seinen bisher drei... Jetzt lesen

Comeback zum Amstel Gold Race?

Van der Poel schraubt sein Trainingspensum in die Höhe

21.02.2022  |  (rsn) – Wegen hartnäckiger Rückenbeschwerden musste Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) seine Cross-Saison nach nur zwei Einsätzen beenden, auch auf die Weltmeisterschaft in Fayetteville musste der Titelverteidiger verzichten. Auf der Straße hat der zweimalige Niederländische Meister... Jetzt lesen

Strecke der 113. Ausgabe präsentiert

Mailand-Sanremo: Start im Mailänder Velodrom, Turchino zurück

11.02.2022  |  (rsn) - Auch bei der am 19. März anstehenden 113. Ausgabe von Mailand-Sanremo werden die Profis auf der bestens bekannten Strecke mit den drei Capi, der Cipressa und dem Poggio als späten Highlights unterwegs sein. Zwei Änderungen im Vergleich zur letztjährigen Austragung präsentierten die... Jetzt lesen

Vorbild Francesco Moser

Gannas lange Liste: Gelbes Trikot, Monumente, Stundenrekord

09.02.2022  |  (rsn) – Den ersten Saisonsieg hat Filippo Ganna (Ineos Grenadiers) bereits in der Tasche. Beim Etoile de Besseges war er einmal mehr der Schnellste im Kampf gegen die Uhr. Allerdings darf es im Verlauf des Jahres gerne noch etwas mehr werden, erklärte er im Interview mit der Gazetta dello Sport.... Jetzt lesen

RSNplus2022 bei Bora der Klassikerkapitän

Den Underdog kann Politt in diesem Jahr nicht mehr geben

30.01.2022  |  (rsn) – Fünf Jahre lang war Peter Sagan bei Bora – hansgrohe der unumstrittene Kapitän für die großen Frühjahrsklassiker. Mit dem Wechsel des dreimaligen Weltmeisters zum Zweitdivisionär TotalEnergies musste der Rennstall aus Raubling allerdings neue Pläne schmieden. Heraus kam eine... Jetzt lesen

RSNplusSprinten bleibt trotzdem großes Thema

Ackermann beginnt seine Transformation zum Klassikerfahrer

28.01.2022  |  (rsn) – Der Saisonstart und damit sein Debüt im UAE Team Emirates liegen hinter ihm. Und auch wenn Pascal Ackermann beim ersten Einsatz für seinen neuen Arbeitgeber hinter dem eigenen Anfahrer Ryan Gibbons landete und am Yacht-Hafen von Alcudia nur Achter wurde, so dürfte den 28-Jährigen das... Jetzt lesen

RSNplusEndlich fährt Bora - hansgrohe nur für ihn

Bennett: Mit seinem Wunsch-Sprintzug zurück ins Glück?

27.01.2022  |  (rsn) – Sam Bennett ist zurück und bekommt bei Bora – hansgrohe in der Saison 2022 nun endlich das Standing, das er sich wohl schon vor drei Jahren gewünscht hätte: Er ist die klare Nummer 1 beim deutschen WorldTeam, wenn es ums Sprinten geht. 2019 sah sich der Ire noch zur Nummer 3 hinter... Jetzt lesen

Über Saudi Arabien, UAE und Nizza zur Primavera

Bennett mit Blick auf San Remo vorsichtig: Top-Form fraglich

18.01.2022  |  (rsn) - Sam Bennett will mit neu zusammengestelltem Sprintzug nach einem durch Knieprobleme und einem Streit mit Ex-Teamchef Patrick Lefevere verkorksten Jahr 2021 bei Bora - hansgrohe zurück in die Erfolgsspur. Am Rande des ersten Team-Trainingslagers auf Mallorca hat der Ire seine Ziele... Jetzt lesen

Nur der Sieg bei Mailand-Sanremo fehlt noch

Gilbert will vorm Abschied Monumente-Sammlung komplettieren

16.01.2022  |  (rsn) – Philippe Gilbert (Lotto Soudal) hat in seiner langen Karriere vier der fünf Monumente des Radsports gewonnen. Nur Mailand-Sanremo fehlt dem mittlerweile 39 Jahre alten Belgier noch in seiner Liste. In seiner voraussichtlich letzten Saison als Radprofi will Gilbert einen weiteren Anlauf... Jetzt lesen

Der Blick geht bis zum Giro, noch nicht weiter

Nizzolo träumt von San Remo und schielt aufs Maglia Ciclamino

14.01.2022  |  (rsn) – Giacomo Nizzolo hat sich für 2022 viel vorgenommen. Der inzwischen fast 33-jährige Italiener, der vom sich auflösenden Team Qhubeka – NextHash zu Israel – Premier Tech gewechselt ist, möchte nach seinem EM-Titel 2020 und einem Giro-Etappensieg sowie Rang zwei bei Gent-Wevelgem im... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(21.06.2022)

 1.Pogacar Tadej            5241
 2.Roglic Primoz            4010
 3.Van Aert Wout            3756

Weltrangliste - Teamwertung

(21.06.2022)

 1.Jumbo-Visma              8167
 2.Ineos Grenadiers         7495
 3.UAE Team Emirates        7264

Weltrangliste - Nationenwertung

(21.06.2022)

 1.Belgien                 14875
 2.Slowenien               12942
 3.Frankreich              11323

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(21.06.2022)

 1.Van Aert Wout            2595
 2.Pogacar Tadej            2033
 3.Evenepoel Remco          1668

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(21.06.2022)

 1.Pogacar Tadej            3158
 2.Roglic Primoz            3112
 3.Vingegaard Jonas         2035

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(21.06.2022)

 1.Van Vleuten Annemiek     4141
 2.Vollering Demi           3439
 3.Kopecky Lotte            3087

Weltrangliste - Teamwertung

(21.06.2022)

 1.SD Worx                  7915
 2.FDJ Nouvelle-Aquitaine   5648
 3.Trek-Segafredo           5171

Weltrangliste - Nationenwertung

(21.06.2022)

 1.Niederlande             13681
 2.Italien                 11711
 3.Belgien                  4282